eviloli

eviloli

Just when I know all of life's answers, they changed all the questions!

Wenn sich zwei Künstler wie A.S.S. von The Cold View und Hangsvart von Abysmal Growls Of Despair zu einer Split-CD zusammen tun, kann man davon ausgehen, dass es sich bei dem Inhalt um feinsten Funeral Doom handeln wird. Doch nicht nur das, hinter „Songs Of Deepest Skies" steckt ein Konzept, welches sich durch die vier Songs zieht. Es geht um Verzweiflung, Sorgen und Ängste, es geht um die tiefhängenden, dunklen Wolken, die jeder an seinem eigenen Himmel hängen hat.

In Gardelegen fand vom 19. - 21.06. zum zweiten Mal das Metal Frenzy Open Air statt. Das Line Up bot einige Schmankerl auf und war ein vielversprechender Mix aus Underground und bekannteren Bands. So kam es, dass sich ein Außenteam von Undergrounded in die Altmark aufmachte, um euch von diesem kleinen, aufstrebenden Festival in Wort und Bild zu berichten.

Montag, 15 Juni 2015 17:58

Ashtar - Ilmasaari

Marko Lehtinen und Witch N., das sind die zwei Personen, die hinter Ashtar stecken. Das Duo besteht seit 2012 und spielt Black Doom, der mit einem Hauch Sludge garniert wird. "Ilmasaari" ist das erste Album der beiden und wurde vor kurzem erst bei Czar of Bullets veröffentlicht.

Für die Split „Songs of Deepest Skies" haben sich das französische Projekt Abysmal Growls of Despair und The Cold View aus Deutschland zusammen getan, um mit ihrem unverwechselbaren Funeral Doom den tiefsten Himmelssphären zu huldigen. Vier dunkle, hoffnungslose und trotzdem erstaunlich schöne Songs über Zwielicht, schwere Wolken und fehlfarbene Himmel.

Sonntag, 07 Juni 2015 11:42

Spitfire - Welcome To Bone City

Das Debütalbum "Devil's Dance" von Spitfire setzte sich damals bei mir tagelang in allen Wiedergabegeräten fest, die ich hatte. Grund dafür war der kompromisslose Rock'n'Roll, den das Trio an den Tag legte und zelebrierte. Nun wird mit "Welcome To Bone City" nachgelegt und die Erwartungen von mir an das zweite Album sind hoch. Mal schauen, ob Spitfire denen gerecht werden können...

Nach dem wir euch schon Darkest Era und Mael Mórdha bei „Unter dem Radar" vorgestellt haben, geht es nun wieder einmal auf die Grüne Insel! Diesmal stellen wir euch Celtachor vor, welche mit ihrer Musik die alten Mythen und Sagen Irlands dem Hörer erzählen und näher bringen wollen.

Das Wohratal im Norden von Marburg ist sicher einigen Metalheads wohl bekannt, ist es doch seit langem die Heimat des Ragnarock Open Airs. Doch auch Freunde von Stoner, Sludge, Doom und Classic Rock haben ihre Heimat im Wohratal gefunden. 2005 fand nur zehn Autominuten vom Standort des ROAd enfernt das erste Black Sunset Festival statt, welches sich über die Jahre hinweg zum angesehenen Festival für Southern Rock gemausert hat. Nach fünf Jahren Pause findet dieses Jahr wieder das B.S.F. in Albshausen statt und lässt es zum zehnjährigen Jubiläum richtig krachen. Undergrounded bat Veranstalter Dennis Barmbold zum Interview, um mehr über das Black Sunset Festival zu erfahren.

Montag, 18 Mai 2015 16:52

Shotgun Valium - Shotgun Valium

2013 fanden sich drei Musiker in Erfurt zusammen und gründeten Shotgun Valium. Ziel der Band war und ist es, Stoner Rock zu machen, der authentisch, unaufgesetzt und voller Spielfreude sein soll. Ob ihnen das bei ihrem im März 2015 erschienenen Debütalbum „Shotgun Valium" gelungen ist, erfahrt ihr in diesem Review.

Sonntag, 03 Mai 2015 11:11

Unter dem Radar: Macbeth (Heavy Metal)

Als sich 1985 in Erfurt vier junge Menschen zusammentrafen, um eine der ersten Heavy Metal-Bands der DDR zu gründen, waren sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort, denn auch in der DDR war der Metal angekommen! Es war die Geburtsstunde von Macbeth und der Beginn einer Bandhistorie, die manch andere Band schon lange zum Aufgeben gezwungen hätte!

Mittwoch, 15 April 2015 21:16

Fairytale - Dawning Of An Era

Fairytale melden sich zurück! Nach dem es nach Erscheinen des Debütalbums "Rise Of The Twilight Lord" etwas ruhiger um die Band wurde und man zwei Wechsel in der Besetzung verkraften musste, ging es Ende 2014 endlich wieder ins Studio. Das neue Material veröffentlichte man in Form der Digital-Only-Single "Dawning Of An Era", welche man auf 50 Stück limitierte USB-Sticks unter die Fans brachte.

Seite 5 von 11

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung