Während sich im Underground die Black Metal Events immer noch großer Beliebtheit erfreuen, ist es um einige große Veranstaltungen ruhig geworden. Dies hängt nicht nur mit der immer schwierigeren Situation zur Erfüllung der rechtlichen Auflagen und den dadurch steigenden immensen Kosten zusammen. Auch für die Bands besteht der berechtigte Wunsch, mit ihren Auftritten die Unkosten für Anreise, Unterkunft zu decken sowie ein Zubrot für Probenräume, Equipment, Studiomiete, etc. zu bekommen. Dass hier also schwindende Besucherzahlen und die damit einhergehende finanzielle Ungewissheit eine wichtige Rolle spielen, ist ein "No Brainer".

Freigegeben in Interviews

Geheimtipps gibt es weltweit! Das beweist ein Blick in die Auswahl an Bands, die wir euch bei „Unter dem Radar“ schon vorgestellt haben. Rund um den Globus verteilt finden sich immer wieder musikalische Perlen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Eine solche Perle ist auch THE HOUSE OF CAPRICORN aus Neuseeland.

Freigegeben in Unter dem Radar

Die zweite Edition des „Hole In The Svn“ namentlich „Der Segen der Toten“, hat seine Running Order veröffentlicht:

Freigegeben in News
Sonntag, 20 Mai 2018 21:00

Traitor - Knee Deep In The Dead

Aus vier mach fünf! So oder so ähnlich schießt es mir beim Hören der neuen Traitor Scheibe „Knee Deep In The Dead“ immer wieder durch den Kopf. Traitor basteln, wie eingangs schon erwähnt, konsequent an ihrem Legendenstatus und werden auf kurz oder lang Sodom, Kreator und Konsorten vom Thron werfen.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 20 Mai 2018 13:30

De Mortem Et Diabolum Festival 2018

Das De Mortem Et Diabolum Festival geht in die vierte Runde. Am 14. und 15. Dezember geben sich diverse Bands aus dem Untergrund die Ehre. Dabei überwiegt der Black Metal im Lineup.

Freigegeben in News
Sonntag, 20 Mai 2018 13:07

Pa Vesh En mit erster EP

Nachdem Pa Vesh En aus Weißrussland im Februar bereits die zweite Demo rausgebracht hat, soll nun eine erste EP mit dem Titel "A Ghost" folgen. Das Ein-Mann-Projekt besticht vor allem durch eine eher gruselige Atmosphäre.

Freigegeben in News

Firtan geben mit „Seegang“ einen ersten Einblick in das neue Album „Okeanos“, das im Juli erscheinen wird. Auch hier geht die Kombo aus Lörrach konsequent ihren bereits mit „Niedergang“ und „Innenwelt“ eingeschlagenen Weg weiter - und schärft sein schwarzmetallisches Profil. Dabei vergisst die Band aber auch hier seine paganen Wurzeln nicht, was für eine weitere Perle im Repertoire der deutschen BM-Szene sorgt -und noch mehr sorgen wird.

Freigegeben in News
Donnerstag, 26 April 2018 20:27

Djevelkult bringen zweites Album ins Rennen

4 Jahre nach dem ersten Album ist es im Mai dann endlich so weit und Djevelkult veröffentlichen ihre zweite Platte über Saturnal Records. "Når avgrunnen åpnes" ("Wenn der Abgrund (sich) öffnet) soll der Langspieler heißen und mit 8 Songs eine Dreiviertelstunde mit feinstem Black Metal füllen.

Freigegeben in News
Sonntag, 25 März 2018 22:15

Interview mit Eïs

Das Konzertwochenende "One Night In Hell" im Oberhausener Helvete und dem Hamburger Indra Club liegt jetzt einige Wochen zurück. Organisiert von Convictive luden die NRWler auch diesmal eine erlesene Gästeriege ein (hier geht es zum Bericht). Im Rahmen der achten Ausgabe der Konzertreihe haben wir uns zum Release ihrer neuen EP am 24. Februar mit Alboin, Abarus und Dante von Eïs zusammengesetzt und über die Entstehung der neuen Songs und zukünftige Pläne unterhalten. 

Freigegeben in Interviews

Kurz vor den Feierlichkeiten zur heidnischen Ostara (oder für die ganz Harten: kurz vorm österlichen Urbi et Orbi) gab es im Rahmen des Culthe-Fests im Sputnik-Café Münster, zu dem so einige Kuttenträger und Anhänger finsterer Musik pilgerten, den Auftritt einer ganz besonderen Combo zu erleben. Albez Duz aus Berlin präsentierten ihren Occult Doom Rock im Kontext gleich mehrerer Black- und Doom Metal-Combos wie u.a. Hemelbestormer, Vyre, The Great Old Ones und Uada am 31. März.

Freigegeben in Konzert Reviews
Seite 1 von 4

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung