Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 92

Montag, 08 Juli 2019 10:57

Viölence - MotorDemon

Manchmal denkt man sich auch nur: „Was zum Teufel“ wenn man einen Bubblewrap-Umschlag ins Undergrounded HQ bekommt, aus dem nur „Brösel“ stürzen. Diverse lieblos gefaltete DinA4 Kurzbeschreibungen, aus denen jeweils eine CD, ein Coverartwork und ein Backcover herauspurzeln. „Please assemble by yourself if you got some spare jewel cases.“

Freigegeben in Album Reviews

Metal-Kundige überall weinen der ersten Welle des Black Metal von einst nach, schmeißen wehmütig und mit Tränen in den Augen alte Priest-Platten auf die Spieler und blicken mit Verachtung auf moderne Produktionen, die sich in ihren Augen gar nicht mit den Federn des speedigen Rock’n Rolls und der Metal-Musik, so wie sie anfing, schmücken dürften. Immerhin gibt es da immer wieder Formationen, die liebend gern ein Retro-Feeling aufkommen lassen - auch wenn man dafür manchmal im Untergrund buddeln muss, um sie auszumachen. Bulldozing Bastard aus Hamm/Münster waren da wie der Trüffel im aufgewühlten Erdboben.

Freigegeben in Unter dem Radar
Freitag, 28 Dezember 2018 11:55

UNSERE TOP-ALBEN DES JAHRES 2018

Auch 2018 war im Underground(ed) wieder ein interessantes Jahr voller Releases, die bei uns Begeisterung ausgelöst haben und von uns durchweg positive Kritiken erhalten haben. In der Redaktion haben wir uns bereits zum Ende von 2017 darauf geeinigt, nicht einfach in den Tenor des Listenwahns diverser Internetpräsenzen einzustimmen und "geilste Alben des Jahres"-Tiraden rauszuhauen. Wir wollen daher schlicht noch einmal die Platten erwähnen, die hart an der Maximalpunktzahl gekratzt haben – um auch diese Tradition zum Ende dieses Jahres fortführen.

Freigegeben in Blog

Nach gut drei Stunden Anreise aus der Stuttgarter Gegend schlugen wir schließlich in Basel am Hauptbahnhof auf. Im Eilschritt ging es nun durch die Innenstadt gen Sommercasino. Etwas durchnässt dank Nieselregen fanden wir schließlich auch den Club. Gut eine halbe Stunde vor Einlass waren bereits einige Vereinsmitglieder und Besucher vor Ort. Es wurde draußen noch gemütlich das eine oder andere Bier getrunken, um sich auf das Konzert und die Schweizer Bierpreise einzustellen – für Grenzgänger und Schwaben immer eine heikle Sache. Allerdings vergisst man die immensen Bierpreise auch schnell wieder bei ausgiebigem Konsum...

Freigegeben in Konzert Reviews

Dieser November war selbst für finnische Verhältnisse grau und trostlos. Aber während dem Wochenende vom 9.-10. November wurde die Atmosphäre noch dunkler, ja sogar schwarz. Dennoch sollte das nicht heißen, dass es trist war. Im Gegenteil, das Steelchaos Festival brachte für zwei Tage die strahlende Düsternis, die nur Extreme Metal zu erwecken vermag, in ein ausverkauftes Nosturi in Helsinki.

Freigegeben in Festival Reviews
Samstag, 18 November 2017 01:06

Langenu - Need, kes näevad imesid

Nicht viele Bands aus Estland haben es geschafft, sich einen Namen in Sachen Black Metal zu machen – dass die dortige Szene aber dennoch ungemein interessant und vielversprechend ist, haben wir in unserer Dokumentation „Tallinn Under The Horns“ gezeigt. Ob das auch für die junge Truppe Langenu aus dem inländischen Tartu gilt, haben wir anhand des bereits 2016 veröffentlichten Debüt-Albums „Need, kes näevad imesid“ genauer unter die Lupe genommen. Soviel sei vorweg gesagt: Die Jungs können sich international durchaus sehen lassen, und das obwohl sie Musik in ihrer Heimatzunge machen, welche nur von knapp über einer Million Menschen gesprochen wird.

Freigegeben in Album Reviews

Für alle, die sich den Speed Metal der 80er zurückwünschen hatte das JUHA WEST in Stuttgart genau die richtige Kombo mit DEATHRITE, RAMMING SPEED und TOXIC HOLOCAUST an Land gezogen. Angesichts diesem Reiz war die Bude, trotz Montag, randvoll mit feierlaunigem Publikum, das für ihr Erscheinen mit drei mal feinstem Geknüppel der lauteren Art belohnt wurde.

Freigegeben in Konzert Reviews

Freitagabend, Wochenendstart… ab in den Club Soundcheck One, denn mit Night Demon aus den USA und den Jungs von Spitfire aus Karlsruhe wurde der Wochenendbeginn gebührend gefeiert!

Freigegeben in Konzert Reviews

Masters of Disguise sind ein Quintett das aus ehemaligen Live-Musikern der achtziger US-Speed Metal-Ikonen „Savage Grace“ besteht. Passend dazu ist der Name der Band auch der Titel des Debut-Albums vorgenannter Ikonen. Verstärkt durch Sänger Alexx Stahl liefern sie uns hier ihre Debut-Scheibe „Back with a Vengeance“ ab. Da sämtliche Mitglieder aus Deutschland stammen, darf man gespannt sein ob das Album vielleicht doch etwas mehr nach einheimischem Power Metal als nach US-Speed Metal klingt. Legen wir also los.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 28 Februar 2014 11:16

Ein Abend mit HELL PATRÖL

Wer heute Abend noch nichts vor hat, sollte doch mal nach Oftersheim fahren und die Speed-Metal-Band Hel Patröl sehen. Die junge Truppe wurde vor wenigen Monaten gegründet und kombiniert old-school-Thrash mit Heavy-Metal. In dem Sinne: "Other bands kill - Hell Patröl speeds!"

Freigegeben in News
Seite 1 von 2

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung