Montag, 08 Juni 2015 18:11

Dustskill – Closing Circles

Dustskill sind eine Metal Band aus dem beschaulichen Tettnang am Bodensee, das, bisher zumindest, nicht gerade als Metalhochburg in Erscheinung getreten ist. Ende 2014 begann die Band ihre zweite EP „Closing Circles“ in Eigenregie aufzunehmen und seit dem 13. Mai liegt nun das Ergebnis vor. Die Band bewegt sich gekonnt zwischen den Genres und mischt klassischen Heavy Metal mit Death Growls, Klargesang, mächtigen Grooves und hat ein superbes Gespür für eingängige Songs und Melodien.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 11 Mai 2015 16:44

Ancient Gods - Forsaken Needs

Ancient Gods kommen aus dem Saarland, genauer gesagt aus Otzenhausen, das bisher ja noch nicht gerade als Schmelztiegel für Metalbands bekannt ist. „Forsaken Needs“ ist ein Konzeptalbum, bei dem Uniformität und Gehorsam in Frage gestellt werden und der gefangene Mensch aufbegehrt wodurch es zu einem Bruch mit dem System kommt.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 03 Mai 2015 11:11

Unter dem Radar: Macbeth (Heavy Metal)

Als sich 1985 in Erfurt vier junge Menschen zusammentrafen, um eine der ersten Heavy Metal-Bands der DDR zu gründen, waren sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort, denn auch in der DDR war der Metal angekommen! Es war die Geburtsstunde von Macbeth und der Beginn einer Bandhistorie, die manch andere Band schon lange zum Aufgeben gezwungen hätte!

Freigegeben in Unter dem Radar
Donnerstag, 23 April 2015 17:09

Night Demon - Curse of the Damned

Night Demon stammen aus Ventura in Californien und sind die Reinkarnation der NWoBHM. Nach ihrer EP-Veröffentlichung letztes Jahr ist jetzt schon ein komplettes Album fertig und wer auf traditionellen True-, Power- und Speedmetal der 80er Jahre und Bands wie Iron Maiden, Judas Priest, Samson, Primal Fear und Airbourne steht sollte der Band eine Chance geben.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 16 April 2015 12:25

Devilusion – Devilusion

Die Krefelder Band Devilusion hat gerade ihre Debut-EP herausgebracht mit der dafür beachtlichen Anzahl von sechs Songs, wovon einer allerdings ein Metallica-Cover ist. Devilusion spielen traditionellen, stark Riff-betonten Heavy Metal, der zu jeder Sekunde frisch und unverbraucht klingt.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 30 März 2015 20:49

Emerald Sun – Metal Dome

Das Sextett Emerald Sun existiert bereits seit 1998 und hat seither ein Demo "High in the sky" und zwei Alben ("Regeneration" und "Escape from Twilight") veröffentlicht. Gemeinhin gilt die dritte Albumveröffentlichung für die Band als eine Art „Wünschelrute“: wenn man hier gute Verkaufszahlen erzielt hat man es geschafft und kann vermutlich von der Musik leben, wenn nicht ist man zum musikalischen Hobby verdammt. Natürlich gibt es auch genügend Gegenbeispiele, aber dennoch wird der dritte Release immer besonders wachsam verfolgt.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 13 März 2015 19:48

Carniwhore – Fuel EP

Die deutsche Band Carniwhore aus Visbek / Vechta veröffentlicht ihre 5-Track EP und zeigt darauf ihre eigenwillige Mischung aus klassichem Metal der 80er Jahre mit zweistimmigen Soli und schönen Harmonien, wie sie auch von Iron Maiden, Judas Priest sein könnten und kombiniert das Ganze mit normalem und gutturalem Gesang. Stilistisch sind sie daher nicht eindeutig einzuordnen, aber das muss ja auch nicht immer sein.

 

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 25 Februar 2015 18:09

Fairytale - Rise Of The Twilight Lord

Eigentlich sind wir bei unseren Reviews auf dem aktuellsten Stand und lassen uns nur über die Tops und Flops bei den Neuerscheinungen aus. Eigentlich...doch mit "Rise Of The Twilight Lord" von Fairytale hat sich ein Album in den Stapel der aktuellen Scheiben eingeschmuggelt, welches es schon seit 2011 gibt. Macht aber nichts, es bekommt trotzdem sein Review!

Freigegeben in Album Reviews

Willkommen im undergrounded Science Department, liebe Metalfans! Heavy Metal wird am 18. September 2015 im Bezug auf das Releasedatum von BLACK SABBATH's Paranoid-Album genau 45 Jahre alt. In über vier Dekaden hat die große Metalszene immer noch keine intellektuelle Lobby oder wissenschaftliche Gruppierung hinter sich, die ihr Rückendeckung geben oder der Öffentlichkeit gegenüber Fragen beantworten könnte.

Freigegeben in Blog
Sonntag, 08 Februar 2015 14:15

Red Raven - Chapter One: The Principles

Red Raven wurde zwar im Oktober 2011 erst gegründet, doch die Wurzeln der Band reichen über mehrere Bands hinweg bis in das Jahr 2003 zurück. Doch erst mit dem Dazustoßen von Sänger Frank Beck wurde aus den Fragmenten der Bands die Besetzung geschaffen, die heute Red Raven bildet. "Chapter One: The Principles" ist nun das Debütalbum, welches drei Jahre nach der Gründung im Oktober 2014 erschien.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 3 von 11

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung