Mittwoch, 26 Juni 2013 22:56

In The Guise Of Men - INK

geschrieben von Ghostwriter
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
INK INK In The Guise Of Men

Irgendwie werde ich mit dem was da so aus Frankreich rüberschwappt nicht richtig warm – und das ist noch geprahlt. Post Sludge Rock Core Metal Nu? Dazu packt man einen Gitarristen, Basser, Drummer und Sänger, der den jeweiligen Song offenbar zum ersten Mal hört und einfach mal (gegeneinander wohlgemerkt) losjammt.

Mehr als eine Aneinanderreihung von Tönen ist wohl kaum einer der 6 Songs und es wurden wohl Wetten abgeschlossen, wer bei welchem Track als erster fertig ist. Zugegeben, ich kann mit dieser Art Metal sowieso wenig anfangen, aber nicht mal eine richtige Melodie will sich einstellen und wenn das eine neue Spielart des Prog sein soll, hab ichs nicht verstanden. Ich will nicht sagen dass die einzelnen Musiker untalentiert sind, aber wenn man dafür sorgt, dass zu keiner Sekunde Harmonie aufkommt und man sich dann nicht „experimental Black Metal“ sondern Post Metal/Core auf die Flagge geschrieben hat, hört es vollständig auf mit meinem Verständnis. Wirklich auf einzelne Songs einzugehen ist wie der Versuch die Struktur einer Schöpfkelle Kartoffelbrei auf dem Teller zu deuten, weswegen ich es dem geneigten Leser erspare, ins Detail zu gehen.

 

12 Euro sind für eine 6 Track EP schlicht unverschämt und wenn auf der HP steht: „We thought you deserved good music inside a nice packaging“ und die Musik mit Verlaub wenig überzeugt, ist das Package nach dem „goutieren“ der Musik tatsächlich ausschlaggebender für die Bewertung. Hier haben sich die Jungs durchaus etwas anderes einfallen lassen, nämlich einen länglichen, schwarzen und bemalten Pappumschlag mit CD-Halterungs „Nupsi“, unter dem sich eine kurze Tracklist und Kontaktdaten befinden. Das Cover ist hier wohl anders als in der Kaufversion und ich weiß nicht ob man mit der Promo oder der tatsächlichen CD eher belohnt wurde.

 

Ich will eigentlich gar nicht mehr Schreiben und noch ehrlicher also sonst sein. Leute, ganz okay, aber bitte jeder in einer anderen Band und schaut euch mal das Konzept eines „gemeinsamen“ Proberaumaufenthalts an. Das könnte eventuell dazu führen dass man sich die Musik (so man denn auf Core steht) auch mal anhören kann.


Tracklist:

01 Suicide Shop

02 Violent Overthrow

03 Drowne

04 Sale Paradise

05 Blue Lethe

06 Dog To Man Transposition

 

Bewertung:

2,5 von 10 Punkten


Weitere Informationen

  • Band: In The Guise Of Men
  • Album Titel: INK
  • Erscheinungsdatum: 10.06.2013
  • Fazit: Bitte eine andere CD, schnell...
Gelesen 1768 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2013 23:10

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung