Samstag, 22 September 2018 09:29

Unter dem Radar - Škáŋ

Škáŋ begann 2011 als Ein-Mann Projekt Joseph Merino (Ex Skrew) und entwickelte sich innerhalb der ersten zwei Jahre – und noch vor dem ersten Release namens „The Old King“ – zu einem Live-Projekt. Als sich ehemalige Skrew Bandkollegen, nämlich William Ables und David Baxter anschlossen, um Škáŋ mehr Leben einzuhauchen, wurde besagte erste EP erschaffen und dann auch die ersten Gigs absolviert.

Freigegeben in Unter dem Radar

Am Samstag den 15.09.2018 lockte der Club From Hell mit gleich drei hochkarätigen Black Metal Kapellen von Folter Records in Thüringens Landeshauptstadt Erfurt. Mit HalphasStreams of Blood und Schrat auf dem Line-up versprach der Abend bereits von vornherein ein musikalisches Gemetzel zu werden.

Freigegeben in Konzert Reviews
Freitag, 14 September 2018 20:22

Ahnengrab - Schattenseiten

Gefühlt war es um die deutsche Pagan Metal-Szene in der letzten Zeit eher ruhiger. Diese Jahr gibt es wieder ein paar Alben aus dieser Richtung, die sich hören lassen können. Das könnte unter anderem auch daran liegen, dass sich auch die fünf Mannen von Ahnengrab nach ganzen sechs Jahren mit einer neuen Platte zurückmelden.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 11 September 2018 20:07

The Next Decade Fest 2018

Zum dritten Mal in Folge gibt sich das NEXT DECADE Festival die Ehre und lässt es am kommenden Samstag, den 15.09. krachen. Das einzige Metal Festival Lübecks bietet dabei lokalen und nationalen Bands aus dem Bereich Black und Death Metal die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

Freigegeben in News
Freitag, 07 September 2018 15:20

Hyems - 1997

Deutscher Black Metal, wo gehst du nur hin? Gefühlt werden in diesem Genre seit ein paar Jahren genau zwei Klangrichtungen produziert: Oldschool Fressbretter und ein übermelodischer, ja fast weinerlicher Sound, der schnell in die überquellende Schublade „Post BM“ gestopft wird. Hier freue ich mich immer, wenn es eine Band schafft, sich zwischen den Dimensionen zu bewegen, und einen Tanz auf der Schneide nicht nur wagt, sondern auch schafft. Hyems aus Marburg ist so ein Kandidat.

Freigegeben in Album Reviews

NEGATOR – HYEMS – FALLEN TYRANT in Marburg

Menschenskinder was würde es mich ärgern an diesem neuen Bifröst e.V. Brechertermin NICHT teilnehmen zu können. Lasst alles stehen und liegen - ihr seid hiermit IHR ALLE aufgerufen, am 29.09. nach Marburg ins Knubbel zu pilgern, um zu den Tönen von zwei hessischen Urgesteinen und einer Band aus Hamburg, den Laden aber dermaßen abzureißen!

Freigegeben in Konzerte

Neidische Blicke aus dem Stuttgarter UG-HQ gehen auch im Jahr 2019 in Richtung München. Dort wird es um den Geburtstag des Osterhasen herum im Backstage Club wieder düster, wenn sich die Crème de la Crème der Black Metal-Szene zusammenfindet, um Kreuze umzudrehen, Blut zu segnen und mehr Kultur nach Bayern zu bringen.

Freigegeben in Festivals
Donnerstag, 30 August 2018 18:08

Paganland - Auf Wiedersehen Mount Meru

Abseits ausgetretener spiritueller Pfade, die vor allem im Genre des Black Metals inzwischen gefühlt viel zu oft ohne Hintergrund bewandert werden, lässt sich das Kunstprojekt Paganland selbst vom gewogenen Experimentalisten nur schwerlich finden. Gegründet um den Ausnahmekünstler Magus (Hermaphrodite Art, Beaten Victoriouses, Tears Of Fire, Nashmeh u.v.m.) sowie den festen Bandmembern Çaruk und Kim, nimmt sich Paganland verschiedenster Stilmittel an, um dem Hörer eine Wanderung durch die Sphären anzubieten.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 22 August 2018 02:47

Interview mit Legatus (Halphas)

Black Metal ist momentan ein schwieriges Thema. Die einen beklagen die Bandschwemme und die generischen Kopien der nächsten 100 XY-Trve-Cvlt-Norwegischen Wald-und-Wiesen-Kombos, die anderen verfassen Abgrenzungen nach Links und Rechts, um überhaupt irgendwo spielen zu „dürfen“, und wieder andere… naja, wieder andere halten die Fresse, beklagen sich nicht, ziehen ihr Ding durch und performen, wo es passt.

Freigegeben in Interviews

Der Bogen spannt sich von Griechenland über Finnland nach Deutschland und wird dargeboten in einem der besten Szeneclubs für solcherlei Darbietungen … aber der Reihe nach: Endlich gibt der Verein zur Förderung des Rock‘n‘Roll e. V.‘ in Großerlach (gelegen zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall wieder öfter Konzerte. Es war in den letzten Jahren etwas stiller geworden um den Club, da wohl diverse Bürokraten dem Verein das Leben schwer macht(e). Und trotzdem - Der VfRR ist zurück und am Freitag, den 19.10.2018 gibt’s ein Hammerpaket auf deren Bühne zu bestaunen …

Freigegeben in Konzerte
Seite 1 von 39

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung