Yay! Ein weiteres der vielen kleinen Festivals in Helsinki, mit einer schönen Mischung aus unbekannt und bekannt! Also hab ich mich trotz Kälte und dunkler werdenden Tagen aufgerafft und bin ins Nosturi gepilgert. Das schöne an diesem Festival ist, dass Metalheim nicht nur Festival sondern auch Label ist, daher sehr viele junge Bands unter Vertrag hat und somit zu Beginn nur lokale Bands gespielt haben, (von denen ich einige nicht mal dem Namen nach gekannt habe). So viel zu „Unterstütze den Untergrund“

Freigegeben in Festival Reviews

Nachdem das Debutalbum “The Wakening”, gemischt von meinem Held Dan Swanö, im Frühjahr 2013 herauskam, habe ich gierig auf eine Chance gewartet, die Jungs von Damnation Plan mal live zu sehen. Das Album ist eine sehr coole Melodic-Death Scheibe, sehr energetisch vor allem durch die Mischung von clean Vocals (Asim Searah) und das Growling (Tommy Tuovinen). Die Band existiert eigentlich schon seit 2007, aber nur die beiden Gründer Jarkko Lunnas am Schlagzeug und Kalle Niininen an der Gitarre sind noch dabei.

Freigegeben in Konzert Reviews

Lieto? Wo zur Hölle ist Lieto? Das waren ziemlich genau meine ersten Gedanken als eine Befreundete Photographin meinte, sie käme nach Finnland um HELL und Candlemass zu sehen. Lieto ist ein winziges Drecksnest in der Nähe von Turku, Finnlands immerhin sechst-grösste Stadt. Was bei einem Land mit 5,5 Millionen Einwohnern halt mal gar nicht so viel heisst.

Freigegeben in Festival Reviews

Das Konzert im Effenaar war das letzte der European Progressive Assault Tour 2012, die vier junge und aufstrebenden Bands quer durch Europa führte. Das Line-up war für Anhänger des progressiven Untergrunds ein echtes Festessen; Alle vier Bands haben in den letzten zwei Jahren grossartige Alben veröffentlicht und sind teilweise nicht einfach live zu erwischen.

Freigegeben in Konzert Reviews

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung