Sonntag, 28 Februar 2016 14:09

Corrosive - Killing Room EP

Ein Männlein grunzt im Wald. Mit ihrer EP „Killing Floor“ hauen unsere Jungs von Corrosive vier ordentliche Death Metal Songs raus. Die fünf alten Hasen aus Marburg verbinden brachialen Oldschool Death mit erfrischenden modernen Songwriting Elementen. Das bedeutet, wer dauerhaftes stupides Schlagzeug Gewitter erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Die Arrangements sind überraschend abwechslungsreich!

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 26 Februar 2016 08:03

Convictive - Blutnacht (EP)

Gleich vorab, mit Black Metal oder Post Black Metal hat „Convictive“ so viel zu tun wie Donald Trump mit einer respektablen Haarpracht - sehr wenig. Zudem stoßen mir hochtrabende Vergleiche mit Darkthrone oder ähnliches, besonders von jungen Bands, direkt negativ auf, da man sich diese Sporen erst verdienen muss.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 17 Februar 2016 12:14

Endseeker - Corrosive Revelation

Willkommen zur Debüt-EP der Schweden „Endseeker“, die mit „Corrosive Revelation“ ein richtig gutes Old School Death Metal Album raushauen und sich damit mühelos tief in den Gehörgang prügeln. Oh…äh…die kommen ja gar nicht aus Schweden – sondern aus Hamburg…ähem. Hört man gar nicht…

Freigegeben in Album Reviews

Unsere Jungs von Path of Destiny werden von Apostasy Records übernommen. Eine der dienstältesten Undergrounded Bands haben mit AR den Deal perfekt gemacht und werfen nach ihrem Debüt „Rise And Fall“ und „Parasite God“ ihr neues Album „Dreams In Splendid Black“ in Kooperation mit dem deutschen Label auf den Markt.

Freigegeben in News
Montag, 18 Januar 2016 08:48

Erimha - Thesis Ov Warfare

„Thesis Ov Warfare“ ist das inzwischen dritte Studioalbum der Band Erimha und was soll man sagen, das Label „Melodic Blackened Death Metal“, das sich die drei Jungs aus Montreal (Kanada) gegeben haben, trifft relativ gut, was sich da zusammengebraut hat.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 17 Januar 2016 13:37

Hedera - Itinera

Eine Mischung aus Folk und Death aus dem Schweizer Mittelland - klingt vielversprechend, was Hedera auf ihrem ersten Full Length Album „Itinera“ veröffentlicht haben, doch was euch wirklich erwartet? Lest selbst.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 13 Januar 2016 16:52

Ayahuasca – Instinct

Mit der EP „Instinct“ legen die Kölner Ayahuasca ihren ersten Release vor, einen Mix aus Death- und Progressive Metal, gespickt mit einigen World Music Elementen und superben Drums und Percussions. Eine Reise (nicht nur) durch den Dschungel – bunt, voller Geräusche und Gerüche, aber auch voller zugewachsener Pfade, böser Kreaturen und verbrannter Erde.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 07 Januar 2016 08:45

Betrayed – Consuming Darkness

Die Hessen Betrayed werkeln schon seit 2001 herum, doch erst jetzt erschien das Debütalbum „Consuming Darkness“, das ich mal als „Death-Metal-Schranz“ bezeichnen möchte. Dazu eine kleine Anekdote: Ein Kollege brannte mir vor längerer Zeit einmal eine Schranz-CD, weil ich ihn gefragt hatte, wie dies klinge.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 30 Dezember 2015 09:30

In Twilight's Embrace - The Grim Muse

Eigentlich könnte man sich diesen Werdegang immer so vorstellen – Aus Core-Kids werden irgendwann Metalheads. Wenn man gelernt hat, wie man seine Instrumente richtig bedient, von den einfach Strukturen und Lyrics trennt und sich auf die Ursprünge besinnt, kann man tatsächlich bei Metal landen.

Freigegeben in Album Reviews

Frankreich und Metal, heute keine weltbewegend-neue Kombination mehr. Aber eine französische Kolonie und Metal? Das ist neu. Aeon Patronist aus St. Denis auf der Insel La Réuninion gehen direkt noch einen Schritt weiter und kombinieren technischen Death Metal mit Black Metal und orientalischen Einflüssen. Ob das taugt? Lest selbst!

Freigegeben in Album Reviews
Seite 9 von 25

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung