Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Sonntag, 12 Mai 2013 16:57

Nargaroth, Paria und Zuul live im Helvete Oberhausen

geschrieben von

Das Blackforest Chapter von Undergrounded ließ sich die Chance nicht entgehen, mal den Pott ein wenig unsicher zu machen und für das Konzert von Nargaroth, Paria und Zuul ins Helvete in Oberhausen einzufallen. Nach fast 500km, Autobahnvollsperrung nach LKW-Unfall und Erinnerungsfoto vom grauen Kasten unseres Vertrauens, sollten wir tatsächlich doch noch pünktlich zum Opener Zuul im Helvete ankommen!

Und was soll ich sagen, die Reise hat sich aus vielerlei Gründen gelohnt. Zum einen mussten wir im Laufe des Abends anerkennend feststellen, dass die Clubs in heimischen Gefilden sich etliche Scheiben vom Helvete abschneiden könnten. Nicht nur die einladende Location selbst, sondern auch das nette Personal, die mehr als fairen Getränkepreise und die umgänglichen Sicherheitskräfte machten uns schon ein wenig neidisch auf die Pottregion. Wenn der Weg nicht so unglaublich weit wäre, hätte ich mit Sicherheit ein neues Stammlokal für mich entdeckt!

Zum Anderen konnten auch die Bands mehr als überzeugen. Zuul hatten noch etwas rumpligen Sound, der aber im Laufe des Abends kontinuierlich verbessert wurde und bei Nargaroth nahezu perfekt war. Doch die Dortmunder schlugen sich wacker und konnten mit ihrem eher Death Metal-lastigen Material schon einige interessierte Zuschauer für sich verbuchen.

Auch Paria glänzten hingegen mit traditionellen Schwarzmetallklängen ohne Kompromisse und Schnörkel. Rotzig fetzt das Material der Essener Urgesteine. Auch konnte man sich schon mal etwas Eindruck von der neusten Scheibe “Surrealist Satanist“ von Paria machen, die in Kürze veröffentlicht wird.

Nun kam der Höhepunkt des Abends, nach gewohnt gründlicher Umbaupause konnte man ein wenig Black Metal Essenz kosten und mit Nargaroth ein wahrlich gelungenen Headliner erleben! Intensiver kann man meiner Meinung nach Black Metal kaum darstellen und mit einer mehr als überzeugenden Setliste über nahezu 2 Stunden konnte uns die Band voll und ganz überzeugen. Ein wahrlich großartiges Konzerterlebnis, dass die Anreise einfach wert war.

Soweit ich mich erinnern kann, setzte sich die Setlist wie folgt zusammen:

 

Black Metal ist Krieg/Karmageddon

Eric may you rape the Angels

Sommer

Black and Blasphemic Death Metal

I Burn for you

Herbstleyd

The Day Burzum killed Mayhem/War/Freezing Moon

Possessed by Black fucking Metal

Seven Tears are flowing down the River

(Reihenfolge ohne Gewähr)

 

Was bleibt da noch viel zu sagen. Ein denkwürdiger Abend in toller Location!

Nargaroth Semper Fi!

Weitere Informationen

  • Band(s): Nargaroth, Paria, Zuul
  • Wann: 11.05.2013
  • Wo: Helvete, Oberhausen
Gelesen 2401 mal Letzte Änderung am Sonntag, 12 Mai 2013 17:03


 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung