Sonntag, 13 Januar 2013 21:08

Paradox - Tales Of The Weird

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Tales of the Weird Tales of the Weird Paradox

Wer`s nicht glauben kann, dass eine Mischung aus Kreator und frühen Blind Guardian wunderbar funktionieren kann, der sollte dringend mal die neue Scheibe „Tales of the Weird“ von Paradox antesten. Nach etlichen Besetzungswirren scheinen die Mannen um Charly Steinhauer nun endlich eine schlagkräftige Truppe am Start zu haben.

Der Titeltrack startet mit einem Power Metal Bombast-Intro, um dann gleich mit brachialem Riffing und Thrash Metal-Drumming richtig loszulegen. So wird auch gleich die Marschrichtung des kompletten Albums festgesetzt. Es erwarten einen brachiale Härte und melodiöse Eingängigkeit, kurz gesagt eine ausgewogende Mischung aus Thrash- und Power Metal. Anspieltipps sind die starken Nummern „Brutalized“, „Escalation“ und „Slashdead“. Ex-HATRED Drummer Daniel Buld und Neu-Gitarrero Christian Münzner passen sich sehr gut in ihr neues Arbeitsumfeld ein und können mit ihrem musikalischen können jederzeit überzeugen.


Fazi: Grundsolides Album - hier wird keiner enttäuscht werden.


Tracklist:

01. Tales Of The Weird
02. Day Of Judgement
03. Brutalized
04. Fragile Alliance
05. Escalation
06. Brainwashed
07. Slashdead
08. Zeitgeist
09. The Downward Spiral
10. A Light In The Black

 

Bewertung:

7,5 von 10 Punkten


Weitere Informationen

  • Band: Paradox
  • Album Titel: Tales of the Weird
  • Erscheinungsdatum: 14.12.2012
  • Fazit: Grundsolide ist dieses Album geworden – hier wird keiner enttäuscht werden.
Gelesen 2078 mal Letzte Änderung am Sonntag, 13 Januar 2013 21:14

Medien

Escalation Paradox

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung