Mittwoch, 19 Juni 2013 20:00

Anwar - Ehrfurcht

geschrieben von Ghostwriter
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Ehrfurcht Ehrfurcht Anwar

Bei Demos kann man vor allem im Underground und vor allem im BM Bereich schonmal kräftig Gänsehaut bekommen. Leider zu oft aufgrund von richtig schlechten Geschrammel ohne erkennbare Lust, Talent oder Ideen. Bei Anwar hab ich persönlich ordentlich Gänsehaut bekommen, aber die von der guten Sorte.

Das Erstlingswerk in Form von fünf Songs auf der EP namens „Ehrfurcht“ lehrt diese zwar nicht, dennoch zeigt die Scheibe gekonnt auf wohin es mit den fünf Jungs aus Lörrach hingehen kann. Moment... Lörrach? Dieses Logo? Naja die Ähnlichkeiten kommen nicht von ungefähr und Maersung bzw. Firtan, beides Undergrounded Bands, sind gute Bekannte bzw. teilen meines Wissens nach durchaus auch mal das Line-Up.


Die Platte beginnt mit „Verloren Sein“ und einem schönen Intro dass durch einen markerschüttenden Schrei (auch der Grund der Anfangs erwähnten Gänsehaut) und knüppelt getragen von leicht melodiösen Geschrammel und einer kleinen Verschnaufpause gegen Mitte fünfeinhalb Minuten durch. Track drei „Ehrfurcht“ ist ein dreiminütiges Intermezzo und neben dem Titeltrack eines der schnelleren Stücke der EP. Hier wird mit Gesang und Gitarre zu Tode gehetzt während die Drums klar den Takt angeben.


Bei Track vier „Insomnia“ wird mit Keyboard unterstützt und etwas um das Konzept herumexperimentiert. Wenig bzw. kein als solcher erkennbarer Gesang trifft auf lange karge Passagen und man wird mit einem langen Outro auf den letzten Song „Verfehmung der Freiheit vorbereitet. Dieser könnte gut als Zusammenfassung der EP gelten, da alle bisher verwendeten Elemente im eigens kreierten Bombenhagel zu einem deliziösen Brei zusammengeschreddert werden.

 

Tracklist:

01 - Verloren sein...

02 - Aschegott's Tal

03 - Ehrfurcht

04 - Insomnia

05 - Verfehmung der Freiheit

Bewertung:

8,5 von 10 Punkten

Bei Demos kann man vor allem im Underground und vor allem im BM Bereich schonmal kräftig Gänsehaut bekommen. Leider zu oft aufgrund von richtig schlechten Geschrammel ohne erkennbare Lust, Talent oder Ideen. Bei Anwar hab ich persönlich ordentlich Gänsehaut bekommen, aber die von der guten Sorte.

Das Erstlingswerk in Form von fünf Songs auf der EP namens „Ehrfurcht“ lehrt diese zwar nicht, dennoch zeigt die Scheibe gekonnt auf wohin es mit den fünf Jungs aus Lörrach hingehen kann. Moment... Lörrach? Dieses Logo? Naja die Ähnlichkeiten kommen nicht von ungefähr und Maersung bzw. Firtan, beides Undergrounded Bands, sind gute Bekannte bzw. teilen durchaus auch mal das Line-Up.

Die Platte beginnt mit „Verloren Sein“ und einem schönen Intro dass durch einen markerschüttenden Schrei (auch der Grund der Anfangs erwähnten Gänsehaut) und knüppelt getragen von leicht melodiösen Geschrammel und einer kleinen Verschnaufpause gegen Mitte fünfeinhalb Minuten durch. Track drei „Ehrfurcht“ ist ein dreiminütiges Intermezzo und neben dem Titeltrack eines der schnelleren Stücke der EP. Hier wird mit Gesang und Gitarre zu Tode gehetzt während die Drums klar den Takt angeben.

Bei Track vier „Insomnia“ wird mit Keyboard unterstützt und etwas um das Konzept herumexperimentiert. Wenig bzw. kein als solcher erkennbarer Gesang trifft auf lange karge Passagen und man wird mit einem langen Outro auf den letzten Song „Verfehmung der Freiheit vorbereitet. Dieser könnte gut als Zusammenfassung der EP gelten, da alle bisher verwendeten Elemente im eigens kreierten Bombenhagel zu einem deliziösen Brei zusammengeschreddert werden.

Ich persönlich bin gespannt wie sich Anwar entwickeln wird. „Ehrfurcht“ klingt als Erstlingswerk erstaunlich rund und durchdacht.

dEsAwVjz6SQ

https://www.facebook.com/AnwarBand/info

03.10.2012

Tracklist:

01 - Verloren sein...

02 - Aschegott's Tal

03 - Ehrfurcht

04 - Insomnia

05 - Verfehmung der Freiheit



Bewertung:

8,5 von 10 Punkten

Weitere Informationen

  • Band: Anwar
  • Album Titel: Ehrfurcht
  • Erscheinungsdatum: 03.10.2013
  • Fazit: Ich persönlich bin gespannt wie sich Anwar entwickeln wird. „Ehrfurcht“ klingt als Erstlingswerk erstaunlich rund und durchdacht.
Gelesen 2638 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 19 Juni 2013 20:07

Medien

Ehrfurcht (HD) Anwar

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung