Sonntag, 31 Dezember 2017 12:29

The Ossuary - Post Mortem Blues

geschrieben von

Seit ihrer Gründung 2014 nahmen The Ossuary etliche Demos auf, um ihre Musik den Fans, aber auch Untergrundlabels näher zu bringen. Die Mühe hat sich gelohnt, denn ihr Debütalbum „Post Mortem Blues“ erschien im Februar 2017 beim Label Supreme Chaos Records.

Dienstag, 19 Dezember 2017 22:16

Nuclear Warfare - Empowered By Hate

geschrieben von

Nuclear Warfare scheinen erwachsen geworden zu sein – und das nicht nur vom Bandalter her, das je nach Interpretation, bereits an den 18 Jahren kratzt. Man hat sich mit dem „neuen“ Drummer Xandao (Ex-Claustrofobia, Ex-Ravenland und aktuell Andralls) schon auf „Just Fucking Thrash“ einen Gefallen getan, da er der Band die Tore nach Südamerika geöffnet hat und jetzt noch mehr Ernsthaftigkeit und eine gewisse Seniorität einbringt.

Dienstag, 19 Dezember 2017 21:23

Excoriate - Of The Ghastly Stench

geschrieben von

Excoriate ist eine Band, welche seit ihrer Gründung anno 2002 noch kein Album veröffentlich hat und dennoch im südamerikanischen, genauer chilenischen Untergrund seine eingeschworene Fanbase hat. Ihre neuste Demo „Of The Ghastly Stench“ zeigt jedoch deutlich, dass die Band keineswegs untätig ist und stets an ihrem Death/Doomix arbeitet.

Mittwoch, 13 Dezember 2017 23:43

Hailstone - Epitome

geschrieben von

Bereits das 2012 erschienene Debütalbum „The Greatest Counterfeit“ der Münchner Death Metaller überzeugte auf ganzer Linie und bekam von uns eine Wertung von vollauf verdienten 9/10 Punkten. Vier Jahre später veröffentlichten die Jungs von HAILSTONE ihre zweite LP, „Epitome“, die unseren Wunsch nach einem gleichwertigen Nachfolger mehr als in Erfüllung gehen lässt.

Dienstag, 12 Dezember 2017 17:07

Les Acteurs de l'Ombre - Sampler MMXVII

geschrieben von

Vielfach rezensiert, vielfach für gut befunden. Das französische Label „Les Acteurs de l'Ombre" hat uns 2017 einige interessante Alben beschert. Wenn besagte Plattenfirma nun zum Jahresende noch einen Sampler mit ausgewählten Stücken verschiedener Gruppen aus 2017 präsentiert, ist dies für uns Grund genug, das Jahr anhand dieser Musik einmal Revue passieren zu lassen.

Sonntag, 10 Dezember 2017 14:43

Spectrale - ▲

geschrieben von

Ein Album mit psychedelischem Cover-Artwork und ohne einen in Worten wiedergebbaren Titel - dass es sich hierbei nicht um typischen 0815 Metal handeln kann, ist schon beim Anblick von Spectrales drittem musikalischen Output, „▲“, klar. Was einen aber schlussendlich erwartet, ist noch einmal etwas ganz Anderes.

Freitag, 01 Dezember 2017 17:47

Süngehel - Impure Chapter of Death

geschrieben von

Ein unvoreingenommenes Review über Süngehel ist für mich schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, verbinden mich doch einige starke Bande mit der Kombo. Süngehel und ihre Member lernte ich im Zuge der Dokumentation „Tallinn Under The Horns“ kennen und konnte die Band in einem ungewöhnlichen Setting, der Linnahalle, interviewen. Ein paar Monate später konnte ich die Band dann das erste Mal auf dem estnischen „Wacken“ bzw. dem größten estnischen Metal Festival, „Hard Rock Laager“, live sehen.

Donnerstag, 30 November 2017 17:56

Ilemauzar - The Ascension

geschrieben von

Es hätte so schön sein können – Black Metal aus Singapur: ein Hauch von Exotik abseits vom norwegischen Einheitsbrei setzt neue Akzente – All das hätte Ilemauzar sein können. Das Debütalbum „The Ascension“ hinterlässt aber schon bei der Recherche zur Band einen faden Beigeschmack.

Freitag, 24 November 2017 20:15

Discreation - End of Days - TOP ALBUM 2017

geschrieben von

Seit einigen Jahren gehören die Hanauer Discreation zu den heißesten Eisen aus der Schmiede F.D.A. Rekotz. Spätestens mit ihrem 2015er Album „Procreation of the Wicked“ hat der Death Metal-Emporkömmling gezeigt, was in ihm steckt - die Kritikerstimmen waren sich vor allem darin einig, dass die Band so einiges an Potenzial innehabe. Seit Ende November sind die mittlerweile gern und häufig gesehenen Festival-Gäste mit ihrem neuen Werk „End of Days“ am Start, welches in die Fußstapfen des Vorgängers treten soll. Und das haut ordentlich in die Magengrube.

Freitag, 24 November 2017 17:55

Arkhon Infaustus - Passing the Nekromanteion

geschrieben von

Einige Jahre lang galten Arkhon Infaustus als verschollen. Nun melden sich die beiden Franzosen mit neuem Material aus der Versenkung zurück und versuchen, an die glorreichen Frühzweitausender anzuknüpfen. Moment mal, schon wieder Franzosen? Ja, der Nachbar im Südwesten hat in letzter Zeit einiges zu bieten und produziert munter Scheibe um Scheibe. Ob die Masse auch Qualität mit sich bringt, klärt dieses Review, hoffentlich.

Seite 4 von 106

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung