Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 92

Masters of Disguise sind ein Quintett das aus ehemaligen Live-Musikern der achtziger US-Speed Metal-Ikonen „Savage Grace“ besteht. Passend dazu ist der Name der Band auch der Titel des Debut-Albums vorgenannter Ikonen. Verstärkt durch Sänger Alexx Stahl liefern sie uns hier ihre Debut-Scheibe „Back with a Vengeance“ ab. Da sämtliche Mitglieder aus Deutschland stammen, darf man gespannt sein ob das Album vielleicht doch etwas mehr nach einheimischem Power Metal als nach US-Speed Metal klingt. Legen wir also los.

Dienstag, 13 Mai 2014 03:56

Heaven's Scum - It all ends in Pain

Grooviger Melodic-Death Metal aus Luxemburg. Hm. Luxemburg... Kann man da den Exotenbonus geltend machen? Metal aus Luxemburg ist mir bisher nicht so oft untergekommen. Um genau zu sein gar nicht. Also nicht bewusst zumindest. Dann ist es ja schon selten bzw. „exotisch“. Andererseits liegt Luxemburg so sehr im Herzen Europas, da fällt es schwer von exotisch zu reden. Naja, am Ende kommt es ja auf die Musik an. Also, was bietet uns denn Heaven's Scum so feines an?

Mittwoch, 15 Januar 2014 13:59

Verdict - The Meaning of Isolation

Verdict... Warum kam mir der Name so bekannt vor? Irgendwo hatte ich ihn schon mal gehört. Nach lesen der beigefügtne Band-Bio und den dort erwähnten Bands, in Kombination mit dem checken meiner last.fm-Konzerthistory fiel es mir wieder ein. Ich hatte die Jungs 2008 im Colos-Saal vor Death Angel gesehen! Und wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, fand ich sie sogar richtig gut. Aber irgendwie hab ich sie danach aus den Augen verloren. Jetzt ist also ihre neue Scheibe da und ich muss sagen, ich bereue es sie aus den Augen verloren zu haben.

Freitag, 10 Januar 2014 21:50

La Resistance - Kick the Bucket

Wider erwarten, wenn man den Namen der Band sieht, kommen La Resistance nicht aus dem Nachbarland im Westen sonder aus einem südlichen Nachbarland. Aus Österreich um genau zu sein. Und bringen tun sie uns ihre zweite Full-Length-Scheibe „Kick the Bucket“. Wollen wir mal sehen was die Widerstandskämpfer aus der Alpenrepublik so zu bieten haben.

Aus Italien kommt heute das Full-Length-Debut „The thin line between Hope and Ruin“ der Band Ragestorm zu uns. Immer wenn ich eine europäische Band mit dem Wort „Storm“ im Bandnamen sehe, erwarte ich instinktiv ein Power Metal Album zu hören. Doch weit gefehlt. Hier wird einem (Melodic) Death Metal mit Thrash- und Core-Elementen geboten.

Donnerstag, 19 Dezember 2013 20:03

Daksinroy - Tournament of Destruction

Daksinroy. Ein Quintett aus dem Raum Lindau am Bodensee, benannt nach einer bengalischen Gottheit die über die Tiere und Dämonen herrscht, kredenzt uns hier ihr neuestes Studioalbum, welches den Titel, „Tournament of Destruction“ trägt. Das klingt doch schon mal vielversprechend. Legen wir also los.


 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung