Haimaxia

Haimaxia

Impavidi progrediamur - sic itur ad astra.

Samstag, 30 Januar 2021 14:09

News der Kalenderwoche 4

Auch diese Woche gibt es wieder interessante Releases und Ankündigungen zu verlautbaren: Nicht nur erschien beim belgischen Label Immortal Frost Productions die neue EP der Tasmanen Atra Vetosus, es gab auch neues Futter für die Thrash-Fans unter euch, die kaum noch den Release von Cryptosis' neuem Werk "Bionic Swarm" erwarten können. Zudem ist eine Darkthrone-Box für die Jünger der Anfangstage der norwegischen Black Metal-Combo angekündigt worden und es gibt Videomaterial für Empyriums neues Werk "Über den Sternen". Wer uns auf Youtube und Facebook verfolgt, weiß auch, dass dieses Wochenende unsere neue Podcast-Folge, sowie unsere neue Video Review-Rubrik "Im Fokus" erschien. Lest hier alles nach!

Unter der Schirmherrschaft vom Londoner Matthew Bunkell (u.a. auch tätig bei Black Mass, Light Bearer & Momentum) gibt es das Projekt Schönesende seit 2012, steckte aber mehr oder weniger lange in den Blaupausen und am Reißbrett fest. Erst im Sommer 2015 erschien die selbstbetitelte Debüt-Scheibe und das zunächst digital, bis es Ende des Jahres auch physisch zu erwerben sein sollte, und da erregte es ein wenig mehr die Aufmerksamkeit der Anhänger des Black Metal-Unterholzes – als Co-Release zwischen den zwei Independent-Labels Narshardaa (u.a. Arktika, Thurm) und Moment of Collapse Records (u.a. Außerwelt, Cranial, Red Apollo) in wunderschön gestalteter, exklusiver Doppel-LP. Wir haben uns das Ding mal näher angesehen, welches in alleiniger Eigenregie von nur einem unermüdlichen Kreativkopf zusammengebastelt wurde, und beim nochmaligen Ausbuddeln aus dem Plattenschrank war Schönesende wie geschaffen für einen Artikel in unserer Rubrik Unter dem Radar.

Sonntag, 03 Januar 2021 15:53

News der Kalenderwoche 53

Die letzte Woche des Jahres 2020 und zugleich die ersten Tage des neuen Jahres bieten interessante Neuveröffentlichungen: Nicht nur gibt es neue Remaster von alten Werken von Bethlehem, auch hat das Label Wolfsgrimm Records neue Releases am Start. Osi and the Jupiter scheinen in diesen Tagen ordentlich durchzustarten und auch von The Ruins of Beverast gibt es News bezüglich ihres anstehenden Werks "The Thule Grimoires". Lest hier alles nach!

Samstag, 19 Dezember 2020 21:05

Unsere Top-Alben des Jahres 2020

Das Jahr 2020 stapft langsam aber sicher seinem Schafott entgegen. Ein Jahr, das uns mit all seinen negativen Ereignissen und ausgebliebenen Events noch lange in Erinnerung bleiben wird. Lasst uns aber bei allem Unrat, den 2020 mit sich gebracht hat, nicht vergessen, dass uns viele Musiker da draußen allen Widrigkeiten zum Trotze -egal, ob ihre Arbeiten schon vor oder mitten in die Corona-Pandemie fielen- hochwertige und starke Releases präsentiert haben. Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch diesmal Nachlese betrieben, unsere Reviews durchgesehen und geschaut, welche Platten in unserer Redaktion die besten Bewertungen erhalten haben. Nur haben wir diesmal festgestellt, dass wir in unserem Wahn eine ganze Stange von Werken mit großem Lob überhäuft und diese mit hohen bis höchsten Scores beehrt haben. Da wir keine Freunde vom allgemeinen Listen-Unfug sind, haben wir in einer internen Umfrage nochmal destilliert und ausgesiebt - und so wollen wir euch kurzerhand unsere unbestrittene "Writer's Choice" vorstellen!

Sonntag, 27 September 2020 20:03

News der Kalenderwoche 39

Diese Woche geben wir euch ein paar Hinweise auf kommende Konzerte, Ersatz-Events und neue durch Covid19 verschobene Tourdaten von u.a. Regarde Les Hommes Tomber und Winterfylleth. Außerdem gibt es für Thüringen im Oktober einen Lichtblick: Die Party.San-Organisatoren blasen zur Herbstoffensive! Natürlich haben wir auch wieder weitere erschienene Alben und Videos zusammengetragen, um euch die Woche zu versüßen.

Sonntag, 09 August 2020 09:24

News der Kalenderwoche 32

Diese Woche gab es einige News um die Klein-Festivals A Chance for Metal und das Boarstream, Kindergarten-Gossip rund um Immortal (duh...) und News von Black Metal-Instanzen Inferno und Uada. Dazu natürlich auch weiteres neues Futter in Form von einigen bemerkenswerten Musikvideos und viele neue Releases. Erfahrt hier mehr!

Wenn man den Black Metal-Underground in Nordrhein-Westfalen nach neuen Formationen durchforstet, werden die Jünger der Musiksparte allerorts die Namen gleich mehrerer aufstrebender BM-Combos raunen, die sich in den vergangenen Jahren einen kleinen, aber feinen Kult um sich aufgebaut haben: Darunter auch Sekoria, die seit 2010 ihre finstere Musik schmieden und immer mal wieder Live-Auftritte im Vorprogramm größerer Namen verzeichnen können. Wir wissen bereits, dass die Band neues Material in der Pipeline hat und es bald ein neues Album geben wird - zu diesem Anlass besprechen wir Sekoria in unserer Rubrik Unter dem Radar.

Schwedens Doom-Schmiede hat vor einigen Jahren einen weiteren Nostalgie-verliebten Abkömmling in die Welt gesetzt: Year of the Goat. Die Mannen aus dem schwedischen Norrköping südlich der Hauptstadt Stockholm gründeten sich 2006 und konnten sich mit dem Erfolgsalbum und Geheimtipp "Angels‘ Necropolis" im Jahr 2012 und mehreren EPs eine breite Fanbase erspielen. Wir möchten der Combo daher gerne einen Beitrag in unserer Kategorie Unter dem Radar spendieren.

Diesmal in unserer Kategorie Unter dem Radar: Das bedeutungsschwangere und tiefschürfende Black Metal-Projekt A Sable Opiate aus dem Ruhrgebiets-Raum um Dortmund/Witten. Bisher ist die Band um Sänger und Texter Felix Lerche nur mit ihrer Debüt-EP "A Passage to the Yews" von 2016 in Erscheinung getreten - mittlerweile ist der Satus Quo der Band leider unklar. Das Debüt hat bei uns aber trotz seiner Kürze einen besonderen Eindruck bei unserem Team hinterlassen, nicht zuletzt möchten wir euch die Jungs hier noch einmal schmackhaft machen und den Release ins Spotlight rücken, auch wenn es wohl das einzige Lebenszeichen von ASO bleiben könnte.

Montag, 29 Juni 2020 10:58

News der Kalenderwoche 26

Diesmal in unseren Wochen-News: Acherontas und Cryfemal präsentieren neue Releases, Agrypnie und Sólstafir haben News zu ihrem nächsten Album und die Veranstalter Black Silence Productions schüren Hoffnung auf eine Rückkehr zur Live-Musik in der zweiten Jahreshälfte.

Seite 1 von 4

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung