Dienstag, 24 November 2020 17:13

Extinctionist - Obsidian

Extinctionist melden sich mit ihrem dritten Album, „Obsidian“, dem ersten Album mit neuem Drummer und der Umstellung von der Konstellation mit Bass und Gitarre auf 2 Gitarren zurück. Die Jungs haben wieder ein Konzeptalbum auf die Beine gestellt, welches sich abermals im Bereich des Sci-Fi bewegt, mit allem was dazu gehört: Weltraum, Meteoriteneinschläge, Aliens und die Apokalypse. Also bitte nicht wundern, dass wir in der Review sehr viel auf die Lyrik eingehen werden, es ist hier schlichtweg nicht möglich, dass Album ohne Bezug auf die Texte zu rezensieren.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 13 November 2020 16:00

Cytotoxin - Nuklearth

Ein Geheimtipp sind die 5 Herren aus Chemnitz schon lange nicht mehr, vielmehr stehen sie mit ihrem Tschernobyl Death Metal an der Spitze des deutschen Brutal Death Metals, wenn nicht sogar des Europäischen. Mit “Nuklearth” hauen sie uns ihr mittlerweile viertes Album, mit 11 Liedern und 44 Minuten Spielzeit um die Ohren.

Freigegeben in Album Reviews

Ihr kennt sicher das Video einer Blasmusikkapelle in den Schweizer Alpen, das mit rund sechs Millionen Aufrufen schon lange im Netz herumgeistert und als „Ultra brutal Death Metal Band“ tituliert wurde? Den Soundtrack dazu lieferte die niemand anders als Carnal Decay, die bereits seit 16 Jahren Jahren aktiv sind und die wirklich nicht weicher geworden sind. Ein bemerkenswerter Fakt ist, dass sich Sänger Michael Kerns gutturale Auswürfe im Gegensatz zu anderen Bands des Genres dennoch sehr gut verstehen lassen.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 25 Oktober 2016 10:31

Orphalis - The Birth Of Infinity

Der Dortmunder Prügelverein ORPHALIS teilt vier Jahre nach der Veröffentlichung von „Human Individual Metamorphosis“ endlich wieder ordentlich aus. Bereits mit dem Debütalbum konnten sie eine große Fanbase in Deutschland aufbauen und sich einen Namen in der Szene erspielen. Die Erwartungen an das zweite Album sind dementsprechend groß.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 30 März 2015 09:01

Slaves Of Evil - Madness Of Silence

Müsste man die polnische Todesbleikapelle SLAVES OF EVIL mit einem Wort beschreiben, würde einem wohl spontan „brachial“ in den Sinn kommen. Wer genau das von seiner Musik verlangt und über Variation und Vielfalt stellt, ist mit "Madness of Silence" auch bestens bedient.

Freigegeben in Album Reviews

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung