Samstag, 23 März 2013 18:25

Feskarn - Raise your swords

geschrieben von Ghostwriter
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Raise your swords Raise your swords Feskarn

Was bei Ein-Mann Projekten wie z.B. Feskarn immer bedauerlich ist, ist die fehlende Option auf ein live Erlebnis. Vor allem wenn dieses Projekt mit einem so guten Debüt wie „Raise your sword“ startet. Hier liefert Feskarn, gleichnamiges Mastermind hinter dem Silberling, in Kooperation mit Pesttanz ein schönes Stück Viking-Folk ab.

Das Album selber kommt mit 8 Stücken etwas kurz daher und von epischer Länge, wie man es bei manchen Viking-Werken kennt, ist wohl kein Song. Allerdings sind die Tracks durch die Bank weg sehr detailversessen, wechseln in Tempi und „Mood“ munter durch und praktisch jedem Lied wurde ein angenehmes kleines Intro spendiert. So abwechslungsreich wie die Platte war z.B. Amon Amarth das letzte Mal vor ca. 10 Jahren. Getragen wird die Scheibe durch verschiedene Soli innerhalb der Songs, die von den verschiedensten Instrumenten und der starken Stimme von Feskarn abgerundet werden. Maultrommel – Keyboard – (Quetschkommode und andere Einstellungen) – Alles dabei und für Viking-Folk auch sehr gut arrangiert.


Als Reinhör-Tipps kann „The World Of The Sourcerer“ und „The Autumn Dream“ herhalten, die beide ein wenig getragen beginnen nur um nach ca. 30 Sekunden ordentlich durchzuknallen. Der letze Song der Platte „Sea Bottom“ dürfte wohl jedem Piraten das Salzwasser in die Augen treiben – Fast wie ein Shanty angelegt singt Feskarn hier mit cleanen Vocals während er den Rest wohl kopfunter in der Badewanne recorded hat – ziehts euch einfach rein, dann machen meine Worte auch Sinn. ;)


Ich vergebe dem Album als Debüt auf jeden Fall eine glatte 8, wobei der einzige gewichtige Kritikpunkt die kürze der Scheibe darstellt – Ansonsten ist der Silberling solide und ordentlich produziert und dürfte die limitierte Auflage von 500 Stück relativ schnell wegschmelzen. Klare Kaufempfehlung für unsere Schwertkämpfer da draußen!


Tracklist:

1. Raise Your Swords

2. Good Versus Bad

3. The World Of The Sorcerer

4. The Warriors Return

5. The Hordes Of The Choirs

6. Autumn Dream

7. The Sorcerers Past

8. Sea Bottom


Bewertung:

8 von 10 Punkten


Weitere Informationen

  • Band: Feskarn
  • Album Titel: Raise your swords
  • Erscheinungsdatum: 2012
  • Fazit: Ich vergebe dem Album als Debüt auf jeden Fall eine glatte 8, wobei der einzige gewichtige Kritikpunkt die kürze der Scheibe darstellt – Ansonsten ist der Silberling solide und ordentlich produziert und dürfte die limitierte Auflage von 500 Stück relativ schnell wegschmelzen. Klare Kaufempfehlung für unsere Schwertkämpfer da draußen!
Gelesen 1691 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 März 2013 18:36

Medien

Good versus Bad Feskarn

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung