Donnerstag, 29 März 2012 18:31

Accept - Stalingrad

geschrieben von
Artikel bewerten
(35 Stimmen)

Nach dem gefeierten Comeback-Album „Blood of the Nations“ aus dem Jahr 2010 legen Accept mit „Stalingrad“ ihr neuestes Werk vor. Eines vorab: Wer „Blood of the Nations“ mag, wird „Stalingrad“ lieben.

Produzentengott Andy Sneap, dem ja sehr oft eine zu cleane und „verdigitalte“ Arbeitsweise vorgehalten wird, schafft es das Beste aus Accept rauszuholen. Also rein in die Einzelwertung der Songs: Mit ‚Hung, Drawn And Quartered’ kommen donnernde Riffs, Kosakenchöre, knackige Soli und raue, heisere Vocals zum  Einsatz. 
Gefolgt vom wuchtigen „Hellfire“, aufs Gaspedal wird bei „Flash To Bang Time“ gedrückt, Chor und Hymnenanleihen findet man in „Shadow Soldiers“ wieder, bei „Revolution“ gibt’s dann voll auf die Zwölf. Das Riffmonster „Against The World“ dröhnt gut aus den Boxen ‚“Twist Of Fate“ kommt mit sehr viel Atmosphäre daher. „The Quick And The Dead” hat einen Refrain, den man so schnell nicht mehr vergisst. Episch endet mit „The Galley“ der erste Hördurchgang von „Stalingrad“.

Was will man noch groß über Accept schreiben? Accept sind neben Maiden und Priest DIE reinrassige Metalband, die den Sound der Achtziger geprägt haben und bis heute bei ganz vielen Bands ganz oben auf der Einflussliste stehen. Zurecht! Daumen hoch dafür, dass das Accept Comeback im Jahre 2010 bis heute als äußerst gelungen bezeichnet werden kann.

Tracklist:

1. Hung, Drawn And Quartered
2. Stalingrad
3. Hellfire
4. Flash to Bang Time
5. Shadow Soldiers
6. Revolution
7. Against the World
8. Twist of Fate
9. The Quick and the Dead
10. Never forget (Bonustrack)

Bewertung:
8,5/10

Weitere Informationen

  • Band: Accept
  • Album Titel: Stalingrad
  • Fazit: Was will man noch groß über Accept schreiben? Accept sind neben Maiden und Priest DIE reinrassige Metalband, die den Sound der Achtziger geprägt haben und bis heute bei ganz vielen Bands ganz oben auf der Einflussliste stehen. Zurecht! Daumen hoch dafür, dass das Accept Comeback im Jahre 2010 bis heute als äußerst gelungen bezeichnet werden kann.
Gelesen 2250 mal

Medien


 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung