Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 67

Freitag, 22 November 2013 18:29

Lucid Dreaming - Chronicles Pt. 1 Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Chronicles Pt. 1 Chronicles Pt. 1 Lucid Dreaming

Lucid Dreaming“, so nennt sich das neuste Kind von Elvenpath Gitarrist Till Oberboßel. Zusammen mit diversen Musikern, unter anderem Torsten Thassilo Herbert von Dragonsfire und Jutta Weinhold (ex Zed Yago), verwirklichte Till ein einmaliges Metal-Projekt, in dem er sich thematisch Lloyd Alexander's Fantasy-Pentalogie „The Chronicles of Prydain“ widmet.

Zumindest ist das Album mit knapp 76 Minuten bis an die Oberkante beladen. Doch ob die Qualität der Quantität gerecht wird, oder gar den Rang abläuft? Es kommt wie erwartet!


Lucid Dreaming eröffnen „Chronicles Pt. 1“ mit einem wirklichen Reisser! „Motherless Child“ zeigt sofort wo es lang geht: melodische Gitarren und mehrere Sänger mit jeweils gänzlich unterschiedlichen Stimmcharakteristiken bringen eingängigen, durchdachten und satt abgemischten Power-Metal mit wahnsinnigen High Vocals und mächtigen Soli. So macht schon der erste Track mit seinen üppigen 7:34 extrem Lust auf mehr! Auch der kommende Song „The Quest For The White Pig“ macht genau so weiter und strotzt nur so vor Energie und Melodic und gönnt dem Hörer keine Verschnaufpause! Zwar sind schon die Lieder in sich sehr ausgefeilt, doch wird die Vielseitigkeit des von Lucid Dreaming bei der sehr ruhigen und wunderschönen Ballade „Side By Side“ erneut unterstrichen. Dem Hörer wird ein emotionales Duett geboten, bei dem erstmals primär female Vocals auftauchen. Zur Mitte hin schwingt der Song dann um und marschiert als klassischer Heavy Metal weiter.


Swords of Prydain“ walzt mit niedrigem Tempo, bleischweren Riffs und einem erneuten Füllhorn an Vocals, voran. Der mitreißende Refrain ist eine Pracht und sticht in diesem sonst relativ unspektakulären Lied genial heraus.Land Of Darkness“ und „Where Evil Rides“ bringen wieder mehr Speed ins Geschehen und bieten sich als mächtige und starke Power-Metal Tracks dar. Erneut greifen Lucid Dreaming auf die schon vorher erwähnten genialen vielfältigen Tugenden Ihres Songwritings zurück und schmieden kurzweiligen Stahl von aller höchster Güte. Bei „The Price“ wird anschließend nahezu nur mit female Vocals gearbeiten. So entsteht ein komplett eigentständiges Kunstwerk in sich, welches sich einerseits von den anderen Tracks dadurch abzusetzen vermag, aber dennoch stets den ganz eigenen und unverkennbaren Stil von Lucid Dreaming in sich trägt. Zum Abschied werden bei „Farewell“ noch zum letzten mal alle Reserven mobilisiert und mit Ach und Krach der beste Release in diesem Genre, der mir 2013 durch die Lautsprecher geschallt ist, abgeschlossen!

 

Hut ab für dieses Meisterwerk! Die Erfahrung zeigt, das gerade Konzept-Alben oft sehr schwer zu realisieren sind, doch bei „Chronicles Pt. 1“ wurde nichts dem Zufall überlassen! Man merkt, dass beim Komponieren der Kreativität freier Lauf gelassen wurde, denn die Lieder sprühen nur so vor Ideenreichtum. Das ganze verpackt in erstklassiger Abmischung und dargeboten mit diversen tollen Musikern, besser geht’s nicht!

 

Tracklist:

  • Introduction

  • Motherless Child

  • The Quest For The White Pig

  • Side By Side

  • To Caer Dathyl

  • Swords For Prydain

  • Land Of Darkness

  • Where Evil Rides

  • The Price

  • No Turning Back

  • Farewell


Bewertung:

Cover und Umfang (9/10):
- Riesige Spieldauer von 76 Minuten!
- Schlichtes Artwork

Abwechslung (10/10):
- Weit gefächerter Stil. Power-, Heavy- und True-Elemente
- Abwechslung Pur! Geniales Songwriting! Extrem kurzweilig!

Sound (9/10):
- Starke Abmischung, wahnsinnig fetter Sound!
- Gerade gesanglich der Oberhammer, dank diverser Vocalisten

 

Gesamtpunktzahl:
10/10

Weitere Informationen

  • Band: Lucid Dreaming
  • Album Titel: Chronicles Pt. 1
  • Erscheinungsdatum: 26.07.2013
  • Fazit: So ein riesen Engagement um ein Musikalisches Projekt nach den eigenen Vorstellungen zu verwirklichen verdient höchsten Respekt und bekommt von mir eine Absolute Empfehlung und unsere Höchstpunktzahl!
Gelesen 2506 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 November 2013 17:45

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung