Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 87

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Gleich mehrfach „Unter dem Radar“ fliegen die 2008 gegründeten Schweden von King of Asgard: Trotz zweier full-length Alben haben King of Asgard zum Einen noch nicht die Bekanntheit erreicht, die sie haben könnten, und zum Zweiten ist es schwierig, in der Fanwahrnehmung an den genre-beherrschenden Amon Amarth vorbeizukommen.

Freigegeben in Unter dem Radar
Dienstag, 08 April 2014 14:22

Trapjaw Interview bei Robex Lundgren

Unsere Jungs von TRAPJAW standen der schwedischen Musikbloggerin Rede und Antwort. Wenn ihr wissen wollt wo Trapjaw ihren besten/schlechtesten Gig hatten, wer in der Band den besten Humor hat lest euch das Interview mal durch. Außerdem noch zu finden "Pearls of Wisdom" und generelle Ansichten zur Metalszene, Musikindustrie und dem Banddasein:

Trapjaw Interview bei Robex Lundgren (ENGLISCH)

Freigegeben in News
Samstag, 28 Dezember 2013 12:25

Kayser - Read Your Enemy

Die schwedischen Thrash-Metaller von KAYSER feiern 2014 ihr 10-jähriges Bandbestehen. Und wie könnte man das besser machen, als mit einem neuen Longplayer? Das dachte sich wohl auch die Band und haut uns im Frühjahr mit „Read Your Enemy“ ihr drittes Album um die Ohren – und das lässt sich hören, sehr gut sogar.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 26 Dezember 2013 09:07

Black Trip - Goin Under

Black Trip kommen aus Stockholm und bestehen immerhin schon seit 2004 und wurde von Peter Stjärnvind und Daniel Bergkvist gegründet. Bis auf eine Demo anno 2012 wurde (leider) jedoch noch nichts releast. Warum nach fast 10 jährigem Bestehen erst jetzt ein vollwertiges Album erscheint, ist wohl den anderen ehemaligen oder zum Teil noch Betätigungsfeldern der Bandmitglieder zuzuschreiben, die sich durch die Bank weg in durchaus namenhaften Bands befinden.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 21 Dezember 2013 12:47

Tormention - Hunger For Flesh

Ihr wollt kompromisslos auf die Fresse? So richtig von allen Seiten mit der Faust massiert werden? Dann müsst ihr nicht erst den bulligen Türsteher mit dem Überbiss vor eurem Stammclub beschimpfen, bis er zähneknirschend den Schlagring rausholt. Tormention – Übernehmen sie!

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 27 November 2013 08:50

Vanhelga - Sommar

Wir schreiben (noch) das Jahr 2013 und Helga ist immer noch tot...

… jede Helga? Nein, denn ein kleines „Ein-Mann“ Projekt namens Vanhelga kämpft weiter trotzig mit einiger Unterstützung gegen schlechten Black Metal und releast, mitten im Winter, knapp ein Jahr nach seinem letzten Album eine EP mit dem zur Jahreszeit passenden Namen „Sommar“.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 26 Oktober 2013 13:16

Running Wild VS Blazon Stone

Heute treten im Review die Schweden Blazon Stone gegen die Hamburger Heavy Metal Legende Running Wild an. Gegenüber stehen sich die Alben „Resillient“ und „Return to Port Royal“.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 12 Oktober 2013 09:24

Acacia - Tills döden skiljer oss åt

Grau in Grau präsentiert sich der Oktober und Grau in Schwarz präsentiert sich das Debütalbum von Acacia - „Tills döden skiljer oss åt“, was soviel bedeutet wie „Bis das der Tod uns scheidet“. In diesem Fall könnten wir eher von einer EP als von einem Album sprechen, da die Scheibe nur insgesamt 5 Tracks präsentiert, wovon man sich aber nicht täuschen lassen sollte.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 10 Oktober 2013 21:15

Demonical - Darkness Unbound

Demonical – allein der Name sollte schon Musik in den Ohren derer sein, die ein Herz für klassischen, schwedischen Death Metal der alten Schule haben. Dabei sind Demonical gar nicht so alt,wie sie klingen – erst knappe sieben Jahre oder, mit der vorliegenden Scheibe Darkness Unbound, vier Alben sind die Schweden jung. Machts nichts, so manch eine gestandene Kapelle der ersten Stunde könnte sich bei diesen Jungs einige dicke Scheiben abschneiden!

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 04 September 2013 00:24

Vidunder - Vidunder

Psychedelic Rock boomt ja im Moment. Viele Bands haben sich dem Genre aus den 70ern verschrieben und bringen doch recht geniale Alben zustande. Ob Vidunder mit ihrem gleichnamigen Album den Sprung aus dem Einheitsbrei schaffen und sich von den vielen Combos abheben können, erfahrt ihr in unserem Review.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 4 von 6