Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 90

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

Nur wenige Festivals sind mit derart viel Liebe gemacht, wie das In Flammen Open Air im Osten der Republik. Dieses Jahr hätte das Event 15-jähriges Jubiläum gefeiert. Leider kam die Zwangspause und so musste die Veranstaltung auf nächstes Jahr verschoben werden. Nichtsdestotrotz wird kräftig geplant und das In Flammen fährt wie gewohnt ein überdurchschnittlich gutes Billing auf. Ob nun das der Grund für den ansteigenden Erfolg dieser Veranstaltung ist oder das jährliche Kuchenbuffet, bleibt ungeklärt. Auf jeden Fall hat sich das In Flammen zu einem absoluten Muss für Musikliebhaber entwickelt.

Zu den Headlinern gehören dieses Jahr neben Paradise Lost und Memoriam auch die Schweitzer Black Metal-Speerspitze Samael, welche zum Jubiläum ein spezielles Old School Set angekündigt haben. Selbst die Death Metal-Urgesteine Macabre machen auf ihrer 35 Jahre Jubiläums-Tour halt auf dem In Flammen. Doch neben großen Szenenamen kommt auch der Underground nicht zu kurz. Zwischen den Kölnern Ultha, den Schweden Demonical oder der Grind Kapelle Serrabulho und vielen weiteren wird jeder Geschmack der härteren Spielweisen bedient.

 

Bandaufgebot (Stand: Februar 2020)

ARCHGOAT – BAIXO CALAO – BETHLEHEM - BLIZZEN - BÜTCHER - DARZAMAT – DEMONICAL - DOOL - FIRESPAWN – FLOTSAM AND JETSAM – THE FUNERAL ORCHESTRA - HOLY MOSES – INCANTATION - INCARCERATION – KONVENT - MACABRE – MEMORIAM - M.O.D. – MYSTIFIER - NUMENOREAN - ORIGIN - PARADISE LOST – RUNEMAGICK - SAMAEL - SERRABULHO - STRIGOI – ULTAR - ULTHA

Freigegeben in Festivals

Anlässlich ihres fünfjährigen Bandbestehens veranstalteten Ultha am vergangenen Wochenende erneut das Unholy Passion Fest im Gebäude 9 in Köln. Dieses Jahr waren neben Ultha zusätzlich Naxen, Turia, Gold und Endstille mit dabei. Bereits viele Wochen vor der Veranstaltung war diese bereits ausverkauft und die Besucher quetschten sich in die doch sehr überschaubare Halle, um nicht der Kälte ausgeliefert zu sein.

Freigegeben in Festival Reviews
Donnerstag, 06 November 2014 14:10

Dragonsfire - Metal X

Dragonsfire stehen, spätestens seit Ihrer letzten Platte Speed Demon, bei mir sowieso hoch im Kurs - hatte diese doch trotz relativ kurzer Spielzeit praktisch nur Hammersongs geladen. Nun wurde pünktlich für das zehnjährige Bandjubiläum am 1. Januar 2015 das nächste Werk namens „Metal-X“ angekündigt und Undergrounded durfte schon im Vorfeld in die EP reinhören.

Freigegeben in Album Reviews

Was einst als Nebenprojekt begann, steht nun seit 10 Jahren auf eigenen Beinen und hat sich äußerst verdient einen Namen in der Black Metal-Welt Deutschlands gemacht. Oder kurz: Agrypnie feiert Jubiläum! Wie sich das gehört, wird das natürlich durch eine ausgiebige Tour gefeiert, die im Augenblick durch Deutschland, Österreich und Tschechien zieht. Dabei machte der Tourbus am letzten Sonntag, den 19.10., auch Halt in der Ludwigsburger Rockfabrik. Mit dabei waren die Österreicher von Harakiri for the Sky sowie Thränenkind. Undergrounded war live vor Ort, denn einen solchen Black Metal-Schmankerl darf man nicht verpassen.

Freigegeben in Konzert Reviews

Rund um das “25 Years of Total DESASTER”-Jubiläumskonzert entsteht in diesem Jahr eine fette Doppel-DVD, die eben diesen genialen Auftritt in voller Länge kredenzen wird und ein ebenso geniales „Value for money“ Paket inklusive Banddokumentation rund um die Koblenzer Underground-Instititution DESASTER schnürt. 

Freigegeben in Interviews
Sonntag, 07 Oktober 2012 14:11

Kiss - Monster

Ein neues KISS Studioalbum steht in den Startlöchern – Und es gibt ein Jubiläum zu feiern! Den „Monster“ ist das 20. (!) Studioalbum des weltbekannten Quartetts um die beiden Masterminds Paul Stanley und Gene Simmons.

Freigegeben in Album Reviews