Mittwoch, 23 Dezember 2015 23:11

Conquered Mind - Conqueror

Als sich die Rockband Raintown 2009 auflöste, dauerte es einige Zeit, ehe aus der Asche wieder etwas neues entstand. Die neue Band taufte man Conquered Mind und man machte sich auf, Esslingen und Umgebung mit Stoner Sludge zu erobern. Nach dem ersten musikalischen Lebenszeichen in Form der EP "Dusty Summer" (2013), folgte nun im November '15 mit "Conqueror" das erste Album der Esslinger Truppe.

Freigegeben in Album Reviews

Brutalität und technische Präzision – Mit diesen beiden Schlagwörtern lässt sich die Musik der Essener Todesbleier PHOBIATIC wohl am besten beschreiben. Beeinflusst durch Bands wie CANNIBAL CORPSE, ORIGIN und BENEATH THE MASSACRE spielt sich die Band seit 2008 durch den deutschen Untergrund und kann ganze zwei Alben sowie eine EP und eine 2-Track Promo Scheibe ihr Eigen nennen. Jüngst kündigten sie zudem die Aufnahme zum nächsten Streich an.

Freigegeben in Unter dem Radar

Wenn sich fünf Death Metal-Fanatiker zusammen finden, dann kann dabei nur etwas Gewaltiges heraus kommen. So ist es auch bei Sabiendas! Vom Stil her als eine Mischung aus Schweden- und Florida-Death unterwegs, lässt sich der Fünfer aus Recklinghausen in keine Schublade stecken. Denn sie „...machen einfach nur Metal, direkt auf die Fresse"!

Freigegeben in Unter dem Radar
Mittwoch, 28 Oktober 2015 18:23

Below A Silent Sky - Corrosion

Vor einem Jahr fiel mir die EP von Below A Silent Sky zum Reviewen in die Hände. Schnell entfachte sich Begeisterung bei mir, denn der instrumentale Post Rock der Thüringer machte mir viel Freude beim Hören. Im September dieses Jahres wurde mit "Corrosion" nun das erste Album veröffentlicht. Ob das Werk an die Erwartungen heran kommt, die die EP geschürt hat, erfahrt ihr im folgenden Review.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 15 September 2015 18:07

Macbeth - Imperium

Es gibt nur wenige Bands, bei denen ich der Veröffentlichung eines neuen Albums richtig entgegen fiebere. Macbeth gehört zu diesen wenigen und um so größer war die Freude bei mir, als am 12.09. endlich "Imperium", das vierte Album, erschien. Es folgt nun der Versuch eines neutralen Reviews meinerseits, was mir aufgrund meiner Begeisterung für Macbeth sicher nicht leicht fallen wird.

Freigegeben in Album Reviews

Albshausen ist ein typisches Dorf im Marburger Hinterland. Klein und idyllisch gelegen, mit vielen Fachwerkhäusern versehen, käme hier niemand auf die Idee, dass auch nur irgend eine Verbindung zu den Südstaaten der USA, geschweige denn zu Rock und Metal besteht. Doch vom 28.-29.08.2015 ertönten auf dem örtlichen Sportplatz harte Klänge und Albshausen lag auf einmal mitten in Louisiana!

Freigegeben in Festival Reviews
Sonntag, 16 August 2015 22:28

Krow Roda - Heimkehr

Black Metal Bands mit Corpsepaint und Frauenanteil sind ja doch recht rar gesät. Umso neugieriger wird der Anhänger des Genres, gerät doch mal eine solche Seltenheit in sein Blickfeld. Ob man mit Corpsepaint und 'Trveness' nun allgemein auf Kriegsfuß steht, oder sie als wesentlichen Bestandteil der Metal-Kultur ansieht – die Fotos auf der Website von Krow Roda können sich jedenfalls sehen lassen.

Freigegeben in Album Reviews

Normalerweise schreibe ich die Bandbios bei "Unter dem Radar" selber und versuche, meinen eigenen Stil mit einzubringen. Normalerweise...aber was ist bei Balls Gone Wild schon normal! Und so spare ich mir mal die Arbeit und übernehme einfach die selbsterstellte Bandbio von der FB-Seite der Band und hoffe, ihr habt damit genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich es hatte:

Freigegeben in Unter dem Radar

Wenn sich zwei Künstler wie A.S.S. von The Cold View und Hangsvart von Abysmal Growls Of Despair zu einer Split-CD zusammen tun, kann man davon ausgehen, dass es sich bei dem Inhalt um feinsten Funeral Doom handeln wird. Doch nicht nur das, hinter „Songs Of Deepest Skies" steckt ein Konzept, welches sich durch die vier Songs zieht. Es geht um Verzweiflung, Sorgen und Ängste, es geht um die tiefhängenden, dunklen Wolken, die jeder an seinem eigenen Himmel hängen hat.

Freigegeben in Album Reviews

In Gardelegen fand vom 19. - 21.06. zum zweiten Mal das Metal Frenzy Open Air statt. Das Line Up bot einige Schmankerl auf und war ein vielversprechender Mix aus Underground und bekannteren Bands. So kam es, dass sich ein Außenteam von Undergrounded in die Altmark aufmachte, um euch von diesem kleinen, aufstrebenden Festival in Wort und Bild zu berichten.

Freigegeben in Festival Reviews
Seite 5 von 9