Mittwoch, 10 Januar 2018 21:50

12.12.2017 - BACKSTAGE MÜNCHEN - GAAHLS WYRD + AUÐN + THE GREAT OLD ONES

geschrieben von Yrrlicht

Vier Stopps legten GAAHL und seine beiden Vorgruppen AUƉN und THE GREAT OLD ONES im Rahmen der Vardøger-Tour in Deutschland ein. Wir waren am 12.12.2017 live im Münchner Backstage dabei um für euch zu berichten.

Als ich gegen 19:00 Uhr vor Ort mit dem Auto angekommen war, empfingen mich zu meiner Überraschung reichlich freie und vor allem kostenlose Parkplätze. Kaum hatten wir uns ins Innere der Location vorgetastet, fiel der erste Blick auch schon auf die Getränkekarte, die uns ein breites Angebot an preiswerten Alkoholika und Softdrinks präsentierte. Nachdem wir uns kurzerhand mit Bier eingedeckt hatten, bewegten wir uns gemächlich vor die Bühne.

Mit leichter Zeitverzögerung traten AUƉN als erstes vor das – trotz, dass es Dienstag war - nicht gerade kleine Publikum. Das Äußere der formal und schlicht im schwarzen Jackett gekleideten Isländer sorgte zunächst für etwas Verwirrung. Diese war jedoch als der erste Ton von „Veröld Hulin“ erklang schlagartig verschwunden. Emotional und mitreißend schufen die Musiker eine atemberaubende Dynamik, die im Laufe des Sets immer mehr Menschen dicht an die Bühne zog. Tadellos beherrschte Instrumente und ein exzellenter Sound sorgten für einen garantierten Gänsehautfaktor. Die geniale Atmosphäre , die AUƉN durch minimalen Aufwand kreierten, sorgte für wehende Haare, sowohl auf, als auch vor der Bühne. Das melancholisch und zugleich wütende Set der Isländer endete mit „Þjáning Heillar Þjóðar“ und tosendem Applaus aus dem Publikum.

Nach der gewohnten Umbaupause waren THE GREAT OLD ONES an der Reihe. Das einheitliche Bühnenbild der Franzosen stand ganz im Zeichen von H.P. Lovecraft - In der Mitte der Bühne prangte zum Publikum hingewandt eine Cthulu-artige Figur und statt dem üblichen Banner mit Bandlogo hing ein schwarz-weißes, großflächiges Artwork hinter dem Schlagzeug. Jeder trug eine schwarze Gewandung mit Kapuze und ein großes Amulett um den Hals. Nach einem unbehaglichen Intro eröffnete die sechsköpfige Band ihr Set mit „The Shadow Over Innsmouth“ vom aktuellen Album „EOD: A Tale of Dark Legacy“. Mit Hilfe von drei Gitarren katapultierten THE GREAT OLD ONES eindringliche Dissonanzen in die Hörerschaft, die von einer hämmernden Double Bass untermauert wurden. Nachdem „Je ne suis pas fou“ vom Band gelaufen war und die Band unterdessen ihre Instrumente umgestimmt hatte, verlor sich die positive Stimmung im Publikum allmählich. Die Spannung vom Anfang konnte leider nicht aufrechterhalten werden und nahm im Laufe des Sets rückblickend stetig ab. Auch der Sound hatte verglichen mit AUƉN etwas an Qualität verloren, was der düsteren Stimmung letztendlich einen Dämpfer versetzte und sie in eine gewisse Eintönigkeit verwandelte.

Gänzlich ohne Banner, aber dafür mit Corpse Paint, kamen zu guter Letzt GAAHLS WYRD auf die Stage. Bereits während des ritualisierten Intros strahlte Gaahl eine unfassbar intensive Bühnenpräsenz aus, die über die gesamte Spielzeit hinweg fesselnd wirkte. Beginnend mit „Steg“ bot das Set eine gesunde Mischung aus Tracks von Trelldom, God Seed und natürlich Gorgoroth. Songs wie „Slave - Til den kommende natt“, „Sign of an open eye“ und „Aldrande Tre“ peitschten uns brachial mit einem erneut tadellosen Sound entgegen. Absolut bemerkenswert war ohne Zweifel Gaahls unglaublich facettenreiches – um nicht zu sagen perfektes - gesangliches Können, das er ruhig und bedacht in die Dynamik der anderen Bandmitglieder integrierte. „Incipit Satan“ wurde passend zum Titel mit einem Beschwörungs-Chant eingeleitet, der den Gig kurzerhand in ein satanistisch-okkultes Ritual verwandelte und die sowieso schon diabolische Atmosphäre somit vervollkommnete. Mit wehenden Mähnen im Publikum und „Prosperity and Beauty“ neigte sich die Show schließlich dem Ende zu.

AUƉN und GAAHLS WYRD schafften es an diesem Abend mit Leichtigkeit den etwas eintönigen Auftritt von THE GREAT OLD ONES zu kompensieren. Dieser Abend  wird mir sicherlich nicht nur wegen des weiten Anfahrtweges in Erinnerung bleiben!

Weitere Informationen

  • Band(s): GAAHLS WYRD, THE GREAT OLD ONES, AUÐN
  • Wann: 12.12.2017
  • Wo: Backstage München, Reitknechtstr. 6, 80639 München
Gelesen 406 mal