Black Metal erfreut sich in seinen modernen Formen enormer Durchschlagskraft, ganz gleich ob man ihm ein „Post“ oder ein „Avantgarde“ davorsetzt. Die ursprünglich düstere Spielart hat sich im Laufe der Jahrzehnte gewandelt und verfügt heute über ein breiteres Spektrum als noch in den frühen Neunzigern. Natürlich gibt es noch die rohe Fraktion des Black Metal und auch diese wurde mit Vertretern wie Kapala oder Revenge ausgeweitet. Besonders hervorstechend ist in den letzten Jahren aber wohl besonders die progressive Seite des Black Metal, unter anderem mit Maïeutiste.

Freigegeben in Unter dem Radar

Es gibt ja Tage, an denen ist man nicht immer bester Laune. Viele greifen dann zu schlecht produzierter, industriell gefertigter und mit Autotune verhunzter Party-Konserven-Musik, um der Tiefphase zu entfliehen und noch den letzten Funken Hoffnung auf eine bessere Welt zu wahren. Und dann gibt es Menschen wie mich. Ich höre dann Throane und lebe die schlechte Laune auch musikalisch aus. Witzigerweise wird die Laune dadurch meistens auch zügig besser. Aber fangen wir vorne an.

Freigegeben in Unter dem Radar
Dienstag, 21 November 2017 07:09

Rance – Rance

Das vorliegende Demo der Band Rance wurde gleich zu Beginn dieses Jahres veröffentlicht und trägt den Bandnamen als Titel. Roher und atmosphärischer Black Metal aus Frankreich scheint derzeit Hochkonjunktur zu haben, überfluten doch Veröffentlichungen dieses Genres derzeit die Undergrounded-Redaktion.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 06 April 2016 10:01

Elvaron – Ghost of a blood tie

Progmetal ist eins meiner Lieblings-Subgenres im Metal, kam ich doch musikevolutionär (nicht nur, aber in starkem Maße auch) über Künstler wie Mike Oldfield und Bands wie Marillion, Yes, Kansas und später Dream Theater zum Metal – und blieb gerne hier. Insoweit freue ich mich immer, wenn ich Gelegenheit habe, das Album einer Progmetalband zu rezensieren. Leider ist es mit der Freude manchmal auch ganz schnell wieder vorbei.

Freigegeben in Album Reviews