Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 71

Der dritte Tag des UTBS kündigte sich schon kurz nach Sonnenaufgang als schwüler Sommertag an. Nachdem unser Team die Nacht noch im Backstage verbracht hatte und einige Interviews geführt, Material gesichtet, Fotos bearbeitet und Eindrücke zu Papier gebracht hatte, begab man sich etwas müde, doch nicht ohne Tatendrang wieder zum Gelände. Dem Friesacker Publikum wurde online angekündigt, welche Veränderungen es in der Running Order für den Finaltag des Festivals geben sollte: Mosaic, deren Auftritt am Vorabend gecancelt wurde, sollten am frühen Abend den Slot von den Augsburgern Schrat übernehmen, welche ihrerseits statt der österreichischen Okkult-Rocker 777 das Festival beenden würden. Etwas schade, dass 777 ohne Angabe von Gründen entfielen – dafür sollten die Freistaatler das UTBS 2018 mit einem gehörigen Wahnsinnstrip schließen, dazu jedoch später mehr.

Freigegeben in Festival Reviews
Freitag, 20 Juli 2012 00:19

In Flammen Open Air 2012

Das In Flammen Open Air lud nunmehr mittlerweile zum 6. Mal ins malerische Torgau ein um bei durchwachsenem Wetter wieder so richtig die Sau rauszulassen. Die Anreise wurde zum Ende hin noch etwas kniffelig, da leider keine Beschilederung aufgestellt war, aber da es glücklicherweise nicht allzu viele Möglichkeiten gab, fanden wir schlussendlich dann doch den Weg zum In Flammen. Mittlerweile dürfte es sich hier um eines der letzten Festivals handeln, dass zwischen Zelt- und Bühnenbereich keine Absperrung hat. Somit kann das mitgebrachte Dosenbier auch direkt vor der Bühne genossen werden.

Freigegeben in Festival Reviews
Sonntag, 22 Juli 2012 17:49

Boarstream Open Air 2012

Und leider hat sichs auch schon ausgegrunzt! Während die letzten Eber das Schlachtfeld des Boarstreams 2012 verlassen, ziehen wir knallharte Bilanz! Allein die Anreise am Freitag mit dem Oberkommandomobil war äußerst abenteuerlich. Während das Navi mit veraltetem Kartenmaterial auf Höhe Würth-Komplex seinen Dienst vollständig einstellte und man sich selbst in die ländliche Hölle schickte, war in Buchenbach schon die Sau am Tanzen.

Freigegeben in Festival Reviews