Sonntag, 26 Juli 2020 03:39

News der Kalenderwoche 30

geschrieben von

Die 30. KW hält einige spannende Themen bereit: Shibalba schicken den ersten Vorboten ihres kommenden mystisch-esoterischen Langspielers in die Welt, Wulfpäck veröffentlichen ein aussagekräftiges Musikvideo, Neues gibt es vom Odyssey To Blasphemy und Bismarck präsentieren ihr komplettes Album "Oneiromancer" live.


Shibalba


Mit "Nekrologie Sinistrae (Orchestral Noise Opus I)" wird Shibalba Anfang Oktober das nächste Langwerk unter dem Banner von Agonia Records veröffentlichen und hat mit "Δαήμων Tunnel A" einen ersten bleibenden Eindruck hinterlassen.
Wer - beispielsweise - Verdunkeln schätzt, Drone und Dark Ambient mit einem tiefen mystisch-esoterischen Anspruch genießt und Laibach zumindest bewundert, wird hier ein vielschichtiges Werk finden, das erneut aufzeigt, wie sich Shibalba mit jedem Werk selbst um eine weitere Stufe erhöht und neben den traditionellen Instrumenten auch weitere interessante Aspekte in die Lieder integriert.
Wir können den Full-Release kaum erwarten!


Wulfpäck



Wie viele Minuten braucht es, um einen Thrash-Brecher mit starker Aussage zu kreieren? Im Falle von Wulfpäck ca. 90 Sekunden und so hat sich die Coburger Band hingesetzt und zu "Slaughter The Police" ein neues Musikvideo rausgeklopft.

Bildgewaltig wird ein Statement gegen Polizeigewalt angetragen und ist neben Bandmaterial auch mit ordentlich Videosamples geschnitten.
Im Song selbst wird das Gefühl ermittelt, als wurde der Befehl ausgegeben: „Stopft so viel wie nur möglich in die kürzeste Spielzeit“ und man bekommt ein fettes Thrashbrett mit einer unfassbaren Wucht an den Schädel gepresst, dass man sich noch über den anfliegenden Schatten wundert, während das Hirn schon zwei Meter weiter die Betonwand bemalt.

So sieht deutscher Thrash 2020 aus und wir sind uns fast sicher, dass er sogar Covid heilt – ziehts euch rein!


Odyssey To Blasphemy

Die vierte Ausgabe des bereits gut in der Festivallandschaft des Ruhrgebiets etablierten Festivals Odyssey To Blasphemy sollte eigentlich in diesem Jahr an gleich zwei Tagen im Oktober stattfinden. Allen Bemühungen zum Trotz mussten die Veranstalter sich der Pandemie beugen und das erste zweitägige Event auf den 19.+20. Februar 2021 verschieben. 
Hier das komplette Statement der Veranstalter:

"We've got some bad news for the impatient ones...
It is with great frustration to announce you that in spite of our efforts, the Odyssey To Blasphemy IV must be postponed to the 19th and the 20th of February because of the global pandemic. Nevertheless, this shouldn't be a surprise and it doesn't affect our engagement for this festival at all! We swear to do our best in order to keep the line-up as it is and to deliver an even greater congregation than planned! So keep your ticket and stay tuned for more!"

Bismarck

Das norwegische Quintett der Psychedelic Doomer Bismarck haben im Juni 2020 ihr Album "Oneiromancer" im Bergener Carte Blanche Studio zum Besten gegeben.
Nachdem die Aufnahmen von Bassist Leif Herland gemixt und gemastert wurden, konnte das One-Take-Playthrough am vergangenen Freitag zum ersten Mal gezeigt werden. Das Konzert ist nach wie vor in voller Länge auf YouTube zu sehen - unser dringender Konzert-Tipp, nicht nur bei Entzugserscheinungen!

Set-List:
01. Oneiromancer 0:00
02. The Seer 11:38
03. Hara 17:16
04. Khthon 25:45



Weitere Alben angekündigt/erschienen:

Gaerea, "Limbo", Veröffentlichung: 24.07.2020 / Season of Mist [Full Stream]
Omitir, "Ode", Veröffentlichung: 31.07.2020 / Loudriver Records [Full Stream]
Martyrium, "Abandon Hope", Veröffentlichung: 24.07.2020 / Independent [Full Stream]
Ayr, "The Dark", Veröffentlichung: 24.07.2020 / Independent [Full Stream]
Eisenkult, "...gedenken wir der Finsternis", Veröffentlichung: 18.07.2020 [Full Stream]
Kalt Vindur, "...and Nothing is Endless", Veröffentlichung: 07.08.2020 / Witching Hour Productions
Ordinance, "In Purge there is no Remission", Veröffentlichung: 11.09.2020 / The Sinister Flame
Suicide Emotions, "A New Dawn", Veröffentlichung: 08.08.2020 / Pest Productions
Superstar Deströyer, "Master of the Seven Stars", Veröffentlichung: 18.07.2020 / Independent [Full Stream]
The Man And The Abyss, EP "Lion des Hommes", Veröffentlichung: 18.07.2020 / Independent [Full Stream]
Slow Green Thing, "Amygdala", Veröffentlichung: 20.07.2020 / Fuzzmatazz Records [Full Stream]
Malsten, "The Haunting of Silvåkra Mill", Veröffentlichung: 24.07.2020 / Interstellar Smoke Records [Full Stream]
Stonebirds, "Collapse and Fail", Veröffentlichung: 24.07.2020 / Ripple Music [Full Stream]



Weitere neue Tracks/Musikvideos:

,






Gelesen 948 mal Letzte Änderung am Sonntag, 26 Juli 2020 13:51