Sonntag, 19 Juli 2020 16:11

News der Kalenderwoche 29

geschrieben von

Die Newsrückblende der Kalenderwoche 29 könnte auch als Festivalausgabe durchgehen - News gibt es vom Boarstream Open Air, Death Silence und De Mortem et Diabolum. Außerdem ist aus der Asche Thyrgrims etwas Neues erstanden. Das neue Projekt heißt MNHG.


Boarstream Open Air

Bild könnte enthalten: Text

Mehr Glück als Verstand hatten wohl auch die Eber des Boarstream. Das Festival, welches immer zweijährig im Norden Baden Württembergs stattfindet, hatte sich durch einen Wink des Schicksals (und irgendwelche Baumaßnahmen in Eberbach) anno 2019 dazu entschieden, das eigentlich 2020 anstehende Boarstream ein Jahr vorzuverlegen, und den Turnus zu wechseln.

Dass man damit diesem Jahr den Coronaren Mittfelfinger zeigen konnte, ist echtes Glück und so geht man ohne ein weinendes Auge in die Planung für den Juli im nächsten Jahr. Das Billing füllt sich bereits jetzt mit einigen Perlen und auch nächstes Jahr sind die Tickets wieder auf 666 Karten limitiert.
Haltet die Jungs, Mädels, Eber und Ebartige im Auge, es wird düster!
Bisher angekündigt:
1914, Crescnt, Fleshcrawl, Grabak, Graveworm, Horn, Impalement, Imperium Dekadenz, Malevolent Creation, Svart Crown


MNHG



Kain, Irrsinn und Morbus bewegen sich seit der Beendigung von Thyrgrim im Mai 2019 wieder auf musikalischen Wegen.
Im Genre-Bereich des Black'n'Roll haben sie kompositorische Ideen, die sich seit Jahren angesammelt haben, mit einem neuen Schlagzeuger weiterentwickelt und ausgearbeitet und unter dem Kürzel MNHG (Mundo Neco Humilio Genero) subsummiert.

Erste musikalische Eindrücke wird es ab Oktober geben, ein volles Album ist für Anfang/Mitte 2021 geplant. Wir durften bereits in einen ersten Song reinhören. So viel will gesagt sein: Es wird räudig, blasphemisch und vor allem sehr sehr schnell werden! In Bälde präsentieren wir euch mehr und halten euch natürlich auch hier auf dem Laufenden!


Death Silence

Bild könnte enthalten: Text

In knapp drei Wochen steigt das Death Silence im Oberhausener Helvete. Nur noch wenige Karten sind erhältlich. Interessenten sollten also schnell zuschlagen:
https://blacksilencepro.wixsite.com/home

Dennoch gibt es wenige Wochen vor dem Event noch kleine Änderungen im Line-up. Ein Statement gibt es vom Veranstalter: 

"Leute, eine schlechte und zwei gute Nachrichten!

Leider können aufgrund unerwarteter Terminüberschneidungen Soul Grinder am 08.08. nicht spielen. Wir bedauern sehr, dass das so gekommen ist. Leider sind uns hier die Hände gebunden. So viel zu den schlechten Nachrichten!

Die erste gute Nachricht ist, dass wir intensiv und recht kurzfristig Ersatz finden konnten. Die Old School Death Metaller von Desdemonia aus Luxemburg beehren uns auf dem Death Silence in Oberhausen! Wir freuen uns sehr darüber, dass das Quartett aus dem Nachbarlande dabei ist!"

De Mortem et Diabolum

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Allein die Aussicht auf ein zweitägiges Festival im Dezember dürfte für die meisten unter uns bis jetzt noch unerreichbar erscheinen. Die Veranstalter des De Mortem et Diabolum setzen aber noch eins drauf und veranstalten vor dem eigentlichen Festival ein Warm-up Konzert. 
Dafür sind bisher bestätigt: 
Drottinn, Praise The Plague, Regarde les hommes Tomber und Medico Peste
Eine Band soll noch bekannt gegeben werden.



Weitere Alben angekündigt/erschienen:

Taake / Deathcult, Split "Jaertgen", Veröffentlichung: 10.07.2020 / Edged Circle Productions [Full Stream]
Svederna, "Härd", Veröffentlichung: 28.08.2020 / Carnal Records
Selbst, "Relatos de Angustia", Veröffentlichung: 07.08.2020 / Debemur Morti Productions
A Diaboli, EP "World's Eye", Veröffentlichung: 05.07.2020 / Independent
Idle Hands, EP "Don't Waste Your Time II", Veröffentlichung: 07.07.2020 / Lone Fir Records
Inter Arma, "Garbers Days Revisited", Veröffentlichung: 10.07.2020 / Relapse Records
Rebel Wizard, "Magickal Mystical Indifference", Veröffentlichung: 10.07.2020 / Prosthetic Records
Spectral Woods, "A Spell to bring the End of Man", Veröffentlichung: 06.07.2020 / Independent



Weitere neue Tracks/Musikvideos:

,






Gelesen 960 mal Letzte Änderung am Sonntag, 19 Juli 2020 23:28