Samstag, 23 März 2019 20:00

UNTER DEM RADAR - VIRVATULET (BLACK METAL)

geschrieben von Phil Keller
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Kennt ihr das auch? Es gibt Bands, Songs oder sogar nur Riffs, die man irgendwie nie mehr so richtig aus dem Kopf bekommt. Selbst wenn man schon Jahre nichts mehr von der Band gehört hat und niemand so genau weiß, was aus ihr geworden ist. Genau so einen Fall möchten wir euch heute in einem neuen Beitrag der Rubrik "Unter dem Radar" vorstellen. Bei der Band handelt es sich um Virvatulet aus Finnland. Black Metal in reinster, epischer Form mit den typischen Riffpassagen der finnischen Prägung dieser Musikrichtung.

Seit einigen Jahren ist es still geworden um die Band, von welcher es genau genommen seit 2012 keine neuen Infos mehr gegeben hat. Das letzte Release der Band war eine Split mit der ursprünglich bayrischen Band Gratzug, welche damals erschien. Zwar wurde 2015 noch eine Facebookseite erstellt, die geschlagene 3 Einträge enthält, leider scheint Virvatulet aber eine der vielen Bands zu sein, die ein für alle Mal in der Dunkelheit verschwanden, obwohl ein enormes Talent in ihnen steckte. Dass es für Bands in der Underground-Szene nicht immer einfach ist ihre Arbeit aufrechtzuerhalten, sich weiterzuentwickeln und eine erfolgreiche musikalische Karriere zu starten steht außer Frage. Viele der Bands möchten einfach nur ihre Musik spielen. Ob der Job, der das Leben finanziert, in die Planung hereingrätscht, Mangel an Zeit oder ausbleibende Unterstützung von außen - wer weiß, ob Virvatulet Opfer einer dieser Geißeln geworden sind. Leider gibt es keinerlei Informationen über den weiteren Status der Band aus dem weit im Norden gelegenen Rovaniemi.

Dies soll aber auch nicht Hauptbestandteil dieses Artikels werden. Das Hauptaugenmerk soll natürlich auf der großartigen Musik liegen, die die Band seit 2011 in dem kleinen Fenster ihres aktiven Schaffens veröffentlicht hat.

Letzte Besetzung

J. - Bass

V. - Drums

Torn – Vocals, Guitars

Diskographie

 2011 Demo 2011 (Demo)

2012 Virvatulet / Gratzug (Split)

Review zur 2011er Demo und zur Split

Fangen wir also mit dem ersten Release an, dem 2011er Kassetten-Tape "Demo '11". Das Werk umfasst zwei Songs, die noch richtigen Demo-Charakter aufweisen. Roher Sound, nicht sonderlich gut abgemischt, aber die erhabenen Riffs und die Atmosphäre deuten schon an, in welche Richtung sich die Band bewegt. Insbesondere "Ulvontaa Laaksojen Halk" glänzt mit fantastischen Drum-Passagen und schneidenden Riffs. Leider gehen durch die Abmischung die Vocals etwas verloren, doch das soll dem Gesamteindruck nicht sonderlich schaden. Schon nach diesem Song war man als Hörer damals total geflasht und die Neugier auf mehr war auf eine Weise geweckt worden, die ich bislang nicht sehr oft verspürte. Das komplett instrumental gehaltene Stück "Ruskan Henki" startet im Folgenden mit akustischer Gitarre. Die Ruhe hält aber nur kurz an und es entwickelt sich schnell mehr Energie und Aggressivität als beim vorherigen Song. Die Drums sind hier sogar noch ein wenig beeindruckender und man muss ein deutliches Lob für diese tolle Arbeit geben.

Auch die beiden Songs auf dem nachfolgenden Split-Release mit den Deutschen Gratzug können auf ganzer Linie überzeugen. "Sodan Roihuava Aamunkoitto" und "Revontulia Seuraten" haben eine deutlich bessere Abmischung im Vergleich zur Demo und bringen das komplette Potential der Band voll zur Geltung.

Natürlich schürten sie auch die Hoffnung auf ein gigantisches Album, das leider nie zu Stande gekommen zu sein scheint. Doch was bleibt sind die 4 Songs, die ich in all den Jahren nie wirklich vergessen konnte und die unweigerlich immer wieder in meinem Tapedeck landen. Ich kann euch einfach nur wärmstens ans Herz legen, das Material dieser phänomenalen Band zu genießen - und vielleicht haben wir ja doch noch irgendwann das Glück mehr von Virvatulet zu hören.

Tracklist "Demo '11":

1. Ulvontaa Laaksojen Halk

2. Ruskan Henki

Tracklist "Split/Gratzug":

1. Sodan Roihuava Aamunkoitto

2. Revontulia Seuraten

Weitere Informationen

Gelesen 667 mal Letzte Änderung am Sonntag, 09 Juni 2019 12:54

Medien

Revontulia Seuraten Virvatulet - Split /w Gratzug / Werewolf Promotion