Sonntag, 03 Mai 2020 15:11

Hraun - Black Molten Essence

geschrieben von

Das deutsche Duo Hraun gibt sich die Ehre und debütierte im April mit dem Album "Black Molten Essence". Dabei sind die beiden Musiker schon durch Bands wie Halphas oder Revel in Void bekannt. Mit ihrer ersten Scheibe kombiniert die Band die knackigen Elemente beider vorher genannten Gruppierungen, setzt aber hier und da noch eine eigene Note. Wir haben uns die Stärken und Schwächen einmal angeschaut.

Donnerstag, 23 April 2020 16:55

Smoke Sun - In The Haze Of Dawn

geschrieben von

Die Musiker hinter Smoke Sun teilten sich schon mit Crowbar oder Reagan Youth die Bühne und haben nun ihr erstes Album in den Startlöchern, welches Anfang Mai erscheinen wird. Als Vorgeschmack darauf schickten die Jungs bereits im Januar erste Häppchen mit Vorabauskopplungen ins Rennen.

Donnerstag, 23 April 2020 15:31

Ashtar - Kaikuja

geschrieben von

Fünf lange Jahre ist es her, dass uns Ashtar mit ihrem Debüt "Ilmasaari" ganz neue Welten der extremen Tonkunst aufzeigten. Fünf Jahre, in denen das Schweizer Ehepaar unter anderem vom Heimatlabel Czar of Crickets zum hierzulande deutlich bekannteren Eisenwald gewechselt sind. Und eben auch fünf Jahre, in denen das zweite Album der Black/Doom-Kombo Form annehmen konnte und nun Mitte Mai auf den Markt kommt.

Sonntag, 19 April 2020 14:38

Demonhead - Black Devil Lies

geschrieben von

Demonhead aus Melbourne haben bereits 2019 ihr zweites Album Black Devil Lies veröffentlicht und beschreiben Ihren Sound als „traditionellen Metal“ mit Thrash Attitüde, sowie den „Grooves des Stoner Rock“ und „Death Punk“ von Turbonegro. Ob dieser wilde Mix funktionieren kann, wollen wir kurz für euch beleuchten!

Mittwoch, 15 April 2020 18:10

Synkende - Dem Abgrund nähernd...

geschrieben von

Der erste Longplayer dieses oberösterreichischen Quartetts, liefert Black Metal der ganz düsteren Art. Die Band wurde 2010 gegründet und ist hörbar beeinflusst von Größen wie Nargaroth, Nocturnal Depression und auch den großartigen Imperium Dekadenz. Nach der Demo „In die Welt gesetzt“ aus dem Jahre 2016, durfte Undergrounded in den Genuss der ersten Platte, der sympathischen Oberösterreicher kommen.

Samstag, 11 April 2020 12:50

Hyems - Anatomie Des Scheiterns

geschrieben von

Die Marburger Schwarzmetaller von Hyems melden sich nach der grandiosen EP „1997“ mit dem nächsten Full-Album zurück, auf das man immerhin 5 Jahre warten durfte. Die Kombo begibt sich damit auf den von der Gruppe gewohnten Kurs und man kann vorab sagen: Es hat sich wenig geändert und auch die neue Scheibe „Anatomie Des Scheiterns“ will nichts revolutionieren, nichts recht machen und wird dennoch dem Fan der Band genau das liefern, was er hören möchte.

Freitag, 10 April 2020 14:39

Borgne - Y

geschrieben von

Borgne ist einer dieser Namen, der aus der Schweizer Black Metal-Welt kaum mehr wegzudenken ist. Seit 1998 geistert dieses überwiegend als One-Man-Band agierende Projekt durch Lausanne. Bis auf ein Album in dieser frphen eit, verlagerte sich die Aktivität aber vor allem in die letzten 15 Jahre, in denen die beeindruckende Hauptlast der Werke erschien. Im März erschien nun das bereits neunte Album des Multiinstrumentalisten und es trägt den simplen Namen „Y“.

Es ist bereits sieben Jahre her, dass sich die beiden aktuellen Aushängeschilder der "Space-Addicted" Black Metal-Schiene zu ihrer herausragenden Split „Sol“ zusammengefunden haben. Nun schlagen Spectral Lore und Mare Cognitum zum zweiten Streich und haben sich mit ihrer zweiten gemeinsamen Produktion einiges vorgenommen.

Sonntag, 29 März 2020 16:04

Urfeind - Þurisabloþa

geschrieben von

Aus den noch recht unbekannten Gefilden des deutschen Labels Vamamarga Conjurations, erreicht uns mit Urfeind ein ebenfalls noch recht unbeschriebenes Blatt. Allerdings liegt uns mit „Þurisabloþa“ schon das zweite Album der Gruppe vor, die sich dem germanischen Heidentum widmet und dieses in ziemlich aggressiver Manier auf den Plattenspieler bannt.

Dienstag, 24 März 2020 11:58

Hällas - Conundrum

geschrieben von

Endlich ist es soweit und das Warten auf den langersehnten Nachfolger des fulminanten Debutalbums von Hällas hat ein Ende. In Skandinavien war das gute Stück schon seit Ende Januar physisch erhältlich, nun kann aber auch endlich der Rest der Welt in den Genuss von “Conundrum“ kommen. Über Napalm Records veröffentlicht fanden die Platten zum Start ins Wochenende den Weg auf die Plattenspieler des Landes.

Seite 3 von 117