Donnerstag, 30 August 2018 18:08

Paganland - Auf Wiedersehen Mount Meru

Abseits ausgetretener spiritueller Pfade, die vor allem im Genre des Black Metals inzwischen gefühlt viel zu oft ohne Hintergrund bewandert werden, lässt sich das Kunstprojekt Paganland selbst vom gewogenen Experimentalisten nur schwerlich finden. Gegründet um den Ausnahmekünstler Magus (Hermaphrodite Art, Beaten Victoriouses, Tears Of Fire, Nashmeh u.v.m.) sowie den festen Bandmembern Çaruk und Kim, nimmt sich Paganland verschiedenster Stilmittel an, um dem Hörer eine Wanderung durch die Sphären anzubieten.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 27 Juli 2018 22:07

Prophecy erweitert das Repertoire

Der Juli scheint ein starker Monat für das Label Prophecy Productions zu sein. Gleich sechs Bands wurden von Prophecy unter Vertrag genommen und erweitern so den starken Roster um weitere experimentelle Töne.

Freigegeben in News
Sonntag, 21 Januar 2018 18:20

Fleurety - The White Death

Fleurety gehörten mit ihren Demos und EPs der frühen 90er sowie ihrem 1995er Debütalbum „Min tid skal komme“ zu den großen Norweger-Bands, die den Black Metal von klein auf mitgestalteten – nach ihrem zweiten Album „Department of Apocalyptic Affairs“ verschwand das Duo um Svein Egil Hatlevik und Alexander Nordgaren allerdings erstmal lange von der Bildfläche. Nach mehreren weiteren EPs erschien Ende 2017 nun endlich das lang erwartete Comeback der Jungs aus Ytre Enebakk unweit der norwegischen Hauptstadt Oslo: „The White Death“. Ob es sich lohnt, dem neuen Output der Veteranen Gehör zu schenken?

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 28 Juli 2017 09:40

Time Lurker - Time Lurker

Atmospheric Black Metal und kein Ende. In wohl kaum einem anderen Genre wird derzeit so viel produziert, experimentiert und veröffentlicht als im ABM bzw. im Post-BM. Ganz vorne mit dabei sind hier die Franzosen, die mit immer neuen prächtig-düsteren Alben aufwarten und die man eigentlich vom stereotypen Lebensgefühl her am wenigsten damit in Verbindung bringen würde.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 03 Januar 2017 09:53

Black Table - Obelisk

Ja, was haben wir denn da? Die Musik von Black Table zu beschreiben und in eine Schublade zu packen, ist unheimlich schwer. Das Debütalbum „Obelisk“ gehört mit Sicherheit zu den ungewöhnlichsten Veröffentlichungen des Jahres 2016. Die Band beschreibt sich selbst als Experimental Metal Band - was zwar nicht falsch ist, aber nichts ist, worunter man sich etwas vorstellen kann.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 23 Dezember 2016 23:57

Crimson Moon - Oneironaut

Während "Crimson Moon" für den unbedarften Black Metal Hörer wohl immer noch ein Geheimtipp sein dürfte, dürften die alten Herren des Genres wohl genau wissen, welches Kleinod sich in 2016 aufgemacht hat um nach über 10 Jahren „Full Length“-Pause wieder mit neuem Material aufzwarten.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 21 November 2016 10:41

Forlatt - Lysende Skygger (Doppelreview)

Manchmal laufen Werke durch die Redaktion, die einerseits gelobt -und andererseits verrissen werden. In solchen (zugegeben) seltenen Fällen gehen diese durch einen weiteren Qualitätscheck um dem Künstler gerecht zu werden. „Lysende Skygger“ von Forlatt war so ein Fall und wir wollen euch das „Battle der Reviewer“ zwischen dem Ghostwriter und Inlé nicht vorenthalten. Dies ändert natürlich nichts daran, dass final der Hörer entscheidet!

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 25 Mai 2016 13:17

Counter-World Experience - Pulsar

Jazz Metal” – als ich das vor dem Download der Tracks des fünften Longplayers der Berliner Counter-World-Experience las, musste ich spontan an Jared Dines denken, der auf Youtube seit geraumer Zeit Metalstyles durch den Mixer jagt und dabei in kurzen Spots völlig neue (und natürlich teilweise extrem absurde) neue Metalgattungen kreiert.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 18 Dezember 2015 13:16

Deluge - Æther

Ist Untrve Black Metal jetzt auch ein etabliertes Ding? Ein eigenes Genre, ein Aufbegehren gegen altbackene Strukturen mit dem Wunsch progressiv zu sein, oder einfach nur ein Protest gegen das Wort „Post“? Egal was die 5 Franzosen von Deluge uns damit sagen wollen – Æther ist ein starkes Debüt geworden und ein neuer Wurf den sich das Label „Les Acteurs de l'Ombre Productions“ auf das Kerbholz schnitzen kann.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 11 Dezember 2015 15:16

Maïeutiste - Maïeutiste

Das Debüt der Franzosen von Maïeutiste ist kein Album für das schnelle Durchhören und das soll es wohl auch nicht sein. Von Black bis Doom bis hin zu Heavy und Thrash Anleihen. Hier wird einmal quer durch die Genre gepflügt und von jeder Seite etwas mitgenommen.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 2