Dienstag, 28 April 2015 19:57

Mutard – Zombie Addiction

Mutard ist eine Thrash-Metal-Band aus der Gegend um Heidenheim an der Brenz. Uns liegt hier das erste und fünf Titel umfassende Demo der Band vor das in einer auf 50 Stück limitierten Auflage erschienen ist.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 18 April 2015 09:55

WILT - THE WELKING AGE

Es gibt Bands, die schaffen es mit drei Akkorden und einer handvoll Riffs ganze Alben zu schreiben, Massen zu begeistern und Hallen zu füllen. Und es gibt Bands wie WILT, die auf gleiche Weise eine EP veröffentlicht, die von vorn bis hinten einfach nur langweilt.

Freigegeben in Album Reviews

Im Falle einer Zombie-Apokalypse möchte ich genau diesen erbarmungslos und wild, jedoch mit höchster Präzision um sich schießenden Kampfpanzer namens Mortal Strike um mich haben. Erstens würde ich bei meinem Buchmacher gegen die Zombies wetten und zweitens hätte ich auch musikalisch beste Unterhaltung.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 09 April 2015 19:52

Escapetor - Fear

Escapetor ist eine Thrash Metal-Kapelle aus Norwegen. Ja, richtig gelesen, auch wenn die Skandinavier sonst nur für ihre Power-, Black- und Death Metal-Bands bekannt sind, so handelt es sich hierbei um eine reinrassige Thrash Band. Und auch hier ist erstaunlich welch hohes kompositorisches und spielerisches Niveau die Band an den Tag legt.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 09 April 2015 16:20

Noctiferia - Gaga People

Seit mehr als 18 Jahren sind Noctiferia aus Ljubljana eine der treibenden Kräfte der slowenischen Metalszene und können inzwischen auf 5 Album-Veröffentlichungen zurückblicken. Die Band wurde von Igor Nardin (Gitarre) und Uros Lipovec (Bass) gegründet und hat bereits einige musikalische Wandlungen durchlebt. So hat die Band 1996 mit Pagan Black Metal begonnen, schwenkte dann zu technischem Death Black Metal um und landete nach Experimenten im Extrem Metal nun bei Industrial Metal.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 30 März 2015 18:44

Doom Division - Train Rolls On

2006 war für Stuttgarts Stoner Metal-Szene ein gutes Jahr. Neben King Chrome gründete sich in diesem Jahr auch die Band Doom Division, um im Lack der Mercedesstadt tiefe Kratzer zu hinterlassen. Nach dem "Demo 2008" und "Exposed To Experience" (Demo von 2009) erschien im Oktober 2014 "Train Rolls On", das in Eigenregie entstandene Debütalbum der Doom Division.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 30 März 2015 13:39

Silent Call – Truth’s Redemption

Wenn ich das Album einer mir bisher unbekannten Band höre, freue ich mich auf neue, frische Ideen. Gerne – muss es nicht – darf es aber auch mal etwas dreckiger zur Sache gehen: Dunkle, feuchte Verliese, wo hinter jeder Ecke Fallen, Monster, Blutlachen oder Gekröse lauern oder räudige Straßenhunde zähnefletschend geifern.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 30 März 2015 09:01

Slaves Of Evil - Madness Of Silence

Müsste man die polnische Todesbleikapelle SLAVES OF EVIL mit einem Wort beschreiben, würde einem wohl spontan „brachial“ in den Sinn kommen. Wer genau das von seiner Musik verlangt und über Variation und Vielfalt stellt, ist mit "Madness of Silence" auch bestens bedient.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 26 März 2015 14:44

Hell & Back – Heartattack

Hell & Back machen seit ca. 2010 zusammen Punkrock. Als sich mit More Than Ever, Comecloser und Chaos Is Me 2009 drei Bands auflösten, die in der süddeutschen Szene sehr aktiv waren, fanden sich in Hell & Back Mitglieder aus diesen Bands zusammen, um wieder gemeinsam Musik zu machen. Nun erschien 2014 das erste Album auf dem Berliner Punkrock Label Fond Of Life Records.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 24 März 2015 12:43

Kosmik Skream – Kosmik Skream

Kosmik Skream sind zwar eine neue Band, die Musiker selbst sind jedoch alles gestandene und erfahrene Musiker. Die Songs stammen aus der Feder des Stuttgarter Drummer Vitali Schogenow alias „Vital Roxx“, der sich für sein Melodic Metal-Projekt noch prominente Unterstützung von Alex Scholpp (Tarja, Sinner) an den Gitarren, Marcus Jürgens (Twentydarkseven, Ex-Pump) am Gesang, Roman Beselt (Sons Of Sounds) am Bass und Producer Patrick Damiani (Tidalwave Studio) geholt hat.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 3 von 29