Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 67

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

Mittwoch, 04 Dezember 2013 20:09

Interview mit Spider von Black Spiders

Es ist hart erkennen zu müssen, praktisch seine gesamte Schulzeit lang von den Englisch-Lehrern verarscht worden zu sein. Während ich glaubte die Sprache zu lernen, wurden mir offenbar die wichtigsten Vokabeln wie z.B. „fuckness“, „rifflording“ oder „fucknuts“ nicht nur nicht beigebracht, sondern auch aus jeglichem Wortschatz der Bücher, Overhead-Folien und Übungsbücher verbannt.

Freigegeben in Interviews
Montag, 02 Dezember 2013 12:50

Skinjob - Proverbs for the Prodigal

„Crude Sludge Art“ verspricht das Debüt-Album des Vierers aus Marburg. Was das Album kann, wird dieses Review beleuchten. Erwartet keinen neutrale Bewertung, weil der Rezensent mit Bandmitgliedern befreundet ist, aber eine Beschreibung dessen, was da aus den Lautsprechern quillt.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 01 Dezember 2013 18:52

Venomous - Greedy Bastard

Venomous sind eine, aus dem Norden Münchens stammende, Thrash/Death-Metal Band. Die Band existiert seit 2008 mit wechselnder Besetzung. Die aktuelle Besetzung, bestehend aus Bernd (Bass/Vocals), Joe (Drums) und Tim (Guitar/Backing Vocals), welche uns diese Debut-Platte präsentiert, existiert seit 2011.

Freigegeben in Album Reviews

HELL OF A RIDE - klingt nach ner Menge Spaß und schnellem Riffing! Und in der Tat machen das Rock-Quintett ihrem Bandnamen auf ihrem neuen Album "Fast as Lightning" ihrem Namen meist alle Ehre. Überraschend: Frankreich kann nicht nur Black Metal, sondern auch Rock - wie Hell of a Ride beweisen.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 27 November 2013 22:36

23.10.2013 - Dust Bolt + Traitor + Torment Tool

Am 23.10.2013 zog es uns dort hin, wo alles anfing: Im Balinger Sonnenkeller lernten wir vor Jahren die Lokalmatadoren des Schwaben-Thrash von Traitor kennen. Nun, einige Jahre später, wird der kleine Keller mit Dust Bolt, Traitor und Torment Tool mal wieder standesgemäß zerbombt.

Freigegeben in Konzert Reviews
Mittwoch, 27 November 2013 08:50

Vanhelga - Sommar

Wir schreiben (noch) das Jahr 2013 und Helga ist immer noch tot...

… jede Helga? Nein, denn ein kleines „Ein-Mann“ Projekt namens Vanhelga kämpft weiter trotzig mit einiger Unterstützung gegen schlechten Black Metal und releast, mitten im Winter, knapp ein Jahr nach seinem letzten Album eine EP mit dem zur Jahreszeit passenden Namen „Sommar“.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 26 November 2013 21:03

Dubiosis - Seinsvergessenheit

Irgendwie denke ich, wenn ich von Metal aus dem Osten Deutschlands denke, immer gleich an dunklen, brutalen und harten Black Metal. Dass von dort aber auch ordentlicher Melo-Death kommen kann, haben nicht zuletzt unsere Jungs von Path Of Destiny bewiesen. Die Melo-Deather von Dubiosis, schon seit einigen Jahren im Geschäft, haben letzten Monat genau so ein ordentliches Album Namens „Seinsvergessenheit“ herausgebraucht.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 26 November 2013 13:59

Mooncry - A Mirror's Diary

Schon vor Veröffentlichung am 06.12.2013 liegt uns das neue Werk aus dem Hause Mooncry vor.  "A Mirror's Diary" ist bereits das dritte Full-length Album des Quintetts aus der Bodenseegegend seit Bandgründung 2006. Was der Nachfolger von "Legacy of Hope (2007)" und "Rivers of Heart (2010)" so alles zu bieten hat, lest ihr in folgendem Review.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 24 November 2013 13:25

Crystal Viper - Possesion

Crystal Viper sind mit ihrem fünften Studioalbum, das auf den Namen „Possesion“ hört, zurück im Heavy Metal Business. Wie bereits auf dem Vorgänger „Crimen Excepta“, zieht sich ein roter Faden durch das gesamte Album, weswegen es sich hier um ein klassisches Konzeptalbum handelt.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 23 November 2013 19:46

Aeons Confer - Symphonies Of Saturnus

Was eine Fahrt! Knapp 80 Minuten haben Aeons Confer auf ihre Debütscheibe „Symphonies Of Saturnus“ gepackt, als ob Sie sich entschuldigen wollten. Wofür entschuldigen? Naja, dass es die Band schon seit 1997 gibt und außer zwei EP's und einer erweiterten CD kein „richtiges“ Album gab.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 6 von 31