In der Rubrik „Über den schwarzen Tellerrand“ werden Themen vorgestellt, bei denen es nicht zwingend um fliegende Haare, Growls oder ähnliches geht.

Undergrounded dürfte inzwischen eines von gefühlt 100.000 Online-Magazinen sein, die über das gleiche Thema sprechen. Als Alleinstellungsmerkmal mag uns an der Stelle tatsächlich nur (verdiente) Arroganz und Verachtung gegenüber der Mainstream-„Szene“ dienen – gepaart mit dem unbedingten Willen, praktisch jeden zu verhöhnen, der sich was anderes als Rumpel-Black Metal aus den Tiefen des Schwarzwalds (oder Düsseldorf) reintut.

Mittwoch, 20 März 2019 11:49

Kaufland geht neue Wege!

geschrieben von

Man macht keinen Hehl mehr daraus: Der klassische Lebensmittel-Einzelhandel leidet. Zu groß ist die Konkurrenz, zu breit der Markt und es wird um jeden Kunden gebuhlt. Kaufland bzw. die Schwarz Beteiligungs GmbH geht jetzt neue Wege. In einem lange geheim gehaltenen Coup, kaufte der Multi-Milliarden Euro Konzern ein ländliches Areal im Kreis Steinburg (Schleswig-Holstein), um dort eine neue Filiale als sog. „Concept Store“ zu eröffnen.

Montag, 07 Januar 2019 21:12

Vinylreinigung für Anfänger und Profis - von Flo Inlé

geschrieben von

Nach dem Kauf einer Vinyl ist die Freude in der Regel erstmal groß. Tolles Artwork, ein überlegenes Klangerlebnis und die Freuden des analogen Musikkonsums. All das gehört zum Sammeln und genießen von Schallplatten dazu. Was aber tun, wenn die Platten mehrmals gehört wurden oder man ältere Raritäten erstanden hat – und sich dann mit Schmutz von Jahrzehnten oder schlechter Lagerung herumschlagen muss? Wir haben Flo Inlé, seines Zeichens Vinyl-Enthusiast Sammler, sowie Gitarrist bei Deadwood gefragt, ob er uns durch das sehr breit gefächerte Feld der Vinyl-Reinigung führen, sowie über seine Erfahrungen berichten kann.

Montag, 31 Dezember 2018 16:32

FINALE GEDANKEN ZUM JAHR 2018 - ODER: "DEATH TO FALSE METAL"

geschrieben von

Habt ihr euch schon alle brav eure Euros für die Early Bird-Tickets für das Festival-Jahr 2019 zusammengekratzt? Unschlagbare Rabatte, wer sich jetzt schon für nur 120€ statt den üblichen 170€ aufwärts sein Ticket fürs Summer Breeze oder ähnliche Events einheimst. Aber diese großen Abfertigungsmaschinerien unterstützt man als wahrer Fan des Undergrounds nicht. So ist es doch, oder?

Oder?

Freitag, 28 Dezember 2018 11:55

UNSERE TOP-ALBEN DES JAHRES 2018

geschrieben von

Auch 2018 war im Underground(ed) wieder ein interessantes Jahr voller Releases, die bei uns Begeisterung ausgelöst haben und von uns durchweg positive Kritiken erhalten haben. In der Redaktion haben wir uns bereits zum Ende von 2017 darauf geeinigt, nicht einfach in den Tenor des Listenwahns diverser Internetpräsenzen einzustimmen und "geilste Alben des Jahres"-Tiraden rauszuhauen. Wir wollen daher schlicht noch einmal die Platten erwähnen, die hart an der Maximalpunktzahl gekratzt haben – um auch diese Tradition zum Ende dieses Jahres fortführen.

Mittwoch, 26 Dezember 2018 22:11

WARNING: UNPOPULAR OPINION INCOMING

geschrieben von

Liebe Freunde des Undergrounds, eine Warnung vorab, zarte Gemüter lesen jetzt besser weg, es gibt da wieder einmal etwas, was mir seit einiger Zeit auf den Sack geht und zum Jahresende muss es raus. Also Vorsicht: Unpopular Opinion incoming!

Hier die Schnellzusammenfassung: WE GOT BANNED BY ARCH ENEMY (because we sent them multiple blackmail messages)

Donnerstag, 15 November 2018 17:40

Cretin facing issues in Europe with their world tour!

geschrieben von

Singer of the world famous Rockband „Cretin“, Jerraldo Cretin, needs your help. The mexican rocker and his band faced some serious issues with venues in England, Germany, Italy and Ireland, when his agency “StageRight Bookings” got gigs canceled out of nowhere. He contacted Undergrounded in order to save some gigs in Germany before moving on to Russia, China, Japan and Australia...

Dienstag, 06 November 2018 10:51

Donate for Sir Hobo!

geschrieben von

Naturally, we don't give a lot of attention to "charity", as humans suck in so many ways and it's not at all Death or Black Metal to help out anyone (lol). Of course, when bands on tour lose their truck or some gear gets stolen, we at least push some messages forward to ask for help to keep music going. This time, we want you to give attention to, yep, a black cat.

Wer in den letzten Jahren die Berichterstattung um die US-amerikanische Black Metal-Band Nachtmystium und insbesondere Sänger und Gitarrist Blake Judd verfolgt hat, wird mitbekommen haben, dass dieser sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, was den Umgang mit Fans und Käufern seiner Platten und denen seines Labels anbetrifft. Judd, aka Azentrius, war bereits seit den frühen 2000ern in der Anfangszeit von Nachtmystium immer wieder negativ aufgefallen, da Bestellungen, für die abkassiert worden ist, niemals bei Fans ankamen oder erst gar nicht an diese verschickt wurden. Die Band schien um 2013/2014 sogar kurz vor dem Ende zu stehen, als Judd zunächst in einer Pressekonferenz Fehler einräumte, die er aber gut machen wollte, mit dem Release vom 2014er Album „The World We Left Behind“ , welches sogar beim Major Label Century Media Records erschien, sich aber keine Besserung abzeichnete, da Judd vielen CD- und Vinyl-Bestellungen nicht nachkam. In einem kurzen Statement (=> hier nachzulesen) beendete Century Media auch kurz darauf die Zusammenarbeit, danach wurde es zunächst stiller um Nachtmystium.

Seite 1 von 11