Freitag, 07 Dezember 2012 12:36

Year of the Goat - Angels Necropolis

geschrieben von
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Angels Necropolis Angels Necropolis Year of the Goat

Keine Woche ohne eine neue Kauzrock Platte – Kauzrock? Ja, ich finde das trifft es relativ passend. Schön Retro, schön Vintage und ein bisschen mit Okkultismus kokettiert – fertig ist die Kauzrockband. Year of the Goat veröffentlichen mit Angels Necropolis die gefühlte drölfzigtausendste Retroscheibe des Jahres. THE DEVIL'S BLOOD sind mega-erfolgreich mit psychedelic-seventies Rock meets Okkultismus, also will jeder ein Stückchen vom Kauzrock-Erfolgskuchen abhaben.

Weiß der Geier was das noch mit Metal zu tun haben soll, aber die Metalgemeinde fährt ja zur Zeit auf so was total ab. Was gibt es zur Mucke zu sagen? Solider Vintage-Rock mit psychedelischen Doom-Nötchen versehen, dazwischen aber auch mal etwas ruhiges, besinnliches. Viele dudelige Gitarrenläufe, aber damit hat es sichs auch schon. Die Stimme von Sänger Thomas Eriksson sei an dieser Stelle für ihre Vielfalt positiv erwähnt.

 

Wie gesagt, hat das alles mit Metal rein gar nichts mehr zu tun und hätte sich als ziemlich belanglose Platte in die Musikgeschichte der siebziger Jahre prima eingefügt. Mein Fall ist DAS definitiv nicht.

 

Tracklist

  1. For The King
  2. Angels' Necropolis
  3. Spirits Of The Fire
  4. A Circle Of Serpents
  5. Voice Of A Dragon
  6. This Will Be Mine
  7. I'll Die For You
  8. Thin Lines Of Broken Hopes

Bewertung:

5 von 10 Punkten

Weitere Informationen

  • Band: Year of the Goat
  • Album Titel: Angels Necropolis
  • Erscheinungsdatum: 07.12.2012
  • Fazit: Wie gesagt, hat das alles mit Metal rein gar nichts mehr zu tun und hätte sich als ziemlich belanglose Platte in die Musikgeschichte der siebziger Jahre prima eingefügt.
Gelesen 2089 mal

Medien

I'll Die For You Year of the Goat