Montag, 15 Oktober 2012 09:19

Hopelezz - Black Souls Arrive

geschrieben von
Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Black Souls Arrive Black Souls Arrive Hopelezz

Hopelezz meinen es ernst. Kaum eine Untergrund Band war in der Vergangenheit in Foren und auch Live so aktiv wie die Wuppertaler.  Mit "Black Souls Arrive" erschien im April 2012 das Debüt Album des Fünfers über 7Hard, und eines sei vorab gesagt, auch hier werden keine halben Sachen gemacht.

Nach einem wunderbar stimmungsvollen Intro liefern Hopelzz auf den elf Songs des Album qualitativ hochwertigen Melodic Death Metal á la Killsitwch Engage und Soilwork ab. Die Bandbreite der Songs reicht hierbei von harmonischen Passagen, bis zu brutalen Blastbeats und wird von den gut durchdachten Lyrics abgerundet. Die Vocals sind druckvoll, jedoch auf die Dauer des Albums gesehen zu einseitig und ohne großes Spektrum. Die Ausnahme bildet die kurze Gesangseinlage des Schlagzeugers Nik auf "The New Delight", welchen die Band gerne häufiger einsetzen kann.


Insgesamt liefern die Newcomer ein gelungenes Debüt ab, welches Fans des modernen Death Metal auf jeden Fall anhören sollten.

 

Tracklist:

1. Tragedy

2. Made Of Stainless Steel

3. Devils Ride

4. Black Souls Arrive

5. The New Delight

6. Atheist

7. Surrounded By Destruction

8. Milk The Goat

9. Monster Inside

10. Eternal Night

11. Contraspit

12. What You Think About

 

Bewertung:

7,5/10


Samir ist Bassist bei der UG-Band Beyond Orcus und erfreut uns mit der Unterstützung bei Reviews und dem Support von UG allgemein. Schaut doch mal bei den Jungs vorbei: Beyond Orcus HP

Weitere Informationen

  • Band: Hopelezz
  • Album Titel: Black Souls Arrive
  • Erscheinungsdatum: 07.04.2012
  • Fazit: Insgesamt liefern die Newcomer ein gelungenes Debüt ab, welches Fans des modernen Death Metal auf jeden Fall anhören sollten.
Gelesen 2088 mal Letzte Änderung am Dienstag, 23 Oktober 2012 22:19

Medien

Black Souls Arrive Hopelezz