Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 83

Dienstag, 15 Mai 2012 02:03

Paradise Lost - Tragic Idol

geschrieben von
Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Ich gebe zu, für mich waren Paradise Lost nach „Draconian Times“ eigentlich musikalisch gestorben. Was habe ich „Icon“ und „Draconian Times“ geliebt und was fabrizieren die Herren danach? Es klang für mich, wie wenn jemand auf Deibel komm raus Depeche Mode mit Gothic Electro Einflüssen kreuzen muss.

Ich lege mich fest : Wären Paradise Lost ihrem Stil nach „Draconian Times“ treu geblieben, wären sie heute noch ein paar Hausnummern größer und populärer. Aber was solls, musikalisch scheint man sich zumindest seit „Faith Divides Us – Death Unites Us“ ein bisschen back to the roots zu entwickeln. Nun durfte man gespannt sein, ob sich dieser Trend auch auf der neuen Scheibe „Tragic Idol“ fortsetzt.

Die Grundstimmung auf dem 13. Studioalbum „Tragic Idol“ erinnert stark an die ersten drei Alben und man ist endlich von der Idee weggekommen, zu viele Instrumente in einen Song zu packen und ihn dann noch mit Elektro-Spielereien zu verunglimpfen.
Die Gitarren sind markant und das teilweise disharmonische typische Geklampfe von Greg Mackintosh, das ein Trademark von Paradise Lost geworden ist, steht endlich wieder im Vordergrund. Nick Holmes Stimme schafft alle Höhen und Tiefen mühelos, mal aggressiv und hart, mal verletzlich und emotional – das passt in jedem Song. Auffallend ist auch der gefühlt dreimal stärker vorhandene Metal-Gehalt in allen Songs im Vergleich zu den „Depeche Mode-Jahren“.

Eigentlich kann man gar keinen Song speziell hervorheben, da das Grundniveau der Platte durchgängig sehr hoch ist und eigentlich ohne Durchhänger auskommt. Wer auf die ersten drei Alben von Paradise Lost steht, macht beim Kauf dieser Scheibe nix falsch.
Hoffen wir, dass die Jungs auf dem eingeschlagenen Weg und ihren musikalischen Wurzeln bleiben.

Tracklist:

01. Solitary One

02. Crucify

03. Fear Of Impending Hell

04. Honesty In Death

05. Theories From Another World

06. In This We Dwell

07. To The Darkness

08. Tragic Idol

09. Worth Fighting For

10. The Glorious End

Bewertung
8/10

Weitere Informationen

  • Band: Paradise Lost
  • Album Titel: Tragic Idol
  • Erscheinungsdatum: 20.04.2012
  • Fazit: Wer auf die ersten drei Alben von Paradise Lost steht, macht beim Kauf dieser Scheibe nix falsch
Gelesen 1966 mal Letzte Änderung am Freitag, 16 November 2012 13:14

Medien