Sonntag, 28 September 2014 20:56

Miseo - Lunatic Confessions

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Cover Cover Miseo

Bereits mit ihrer Demo "The Dead Will Predominate" schafften es MISEO letztes Jahr Kritiker und Fans zu überzeugen und so manchen Festivalgig zu ergattern. Dementsprechend hoch wurden jedoch auch die Erwartungen an den ersten Full-Lentgh Output der Marburger angelegt. Kann "Lunatic Confessions" diesen Ansprüchen gerecht werden?

Nach dem kurzen Intro "Trapped In Veil" wird mit "Greeds Kills" gleich losgelegt und im Stile der Demo brachialer Todesmetall der alten Schule geboten. Hierbei wird viel Wert auf Eingängigkeit gelegt, was den Song zu einem echten "Hit" macht.

"Daddy´s Girl" tritt anschließend aufs Gaspedal und geht absolut kompromisslos nach vorne. Im Gegensatz zu den Songs des Vorgängermaterials fällt auf, dass man sich in Sachen Songwriting bereits enorm entwickeln konnte. Melodische Einschübe wie in "Harlots For God" sowie ein Piano-Intro á la "Five Star Doc", oder auch der lyrische Ausflug ins Deutsche "Überzucht und Untergang" sorgen für Abwechslung und lassen zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommen.

Auch das BOLT THROWER Cover "No Guts, No Glory" fügt sich nahtlos in die Reihe hörenswerter Songs dieser Scheibe ein und wird Fans der britischen Institution definitiv gefallen!

Typisch für Veröffentlichungen des Labels Blacksmith Records, ist auch hier die Aufmachung wieder mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Sei es die passende Produktion, das aufwändige Digipack, oder das sehenswerte Coverartwork, hier wird nichts dem Zufall überlassen.

Dass das Trio hinter MISEO keineswegs Frischlinge sind, sondern bereits beispielsweise bei MILKING THE GOATMACHINE viele Erfahrungen gesammelt haben, hört man dem Album an und das ist auch gut so. Absolut souverän und dennoch frisch werden die einzelnen Stücke präsentiert und den Fans eine Oldschool Death Metal Platte der Extraklasse geboten! Für Fans des Genres definitiv ein Muss!


Tracklist:

1. Trapped In Veil 
2. Daddy's Girl 
3. Greed Kills 
4. Lunatic Confessions 
5. Skin Dress 
6. Überzucht und Untergang
7. Harlots For God
8. Everybodys Victim 
9. No Guts No Glory 
10. Five Star Doc 
11. Ingrate Deadbeat 


Bewertung:

9/10

Weitere Informationen

  • Band: Miseo
  • Album Titel: Lunatic Confessions
  • Erscheinungsdatum: 03.09.2014
  • Fazit: Absolut souverän und dennoch frisch werden die einzelnen Stücke präsentiert und den Fans eine Oldschool Death Metal Platte der Extraklasse geboten! Für Fans des Genres definitiv ein Muss!
Gelesen 1770 mal

Medien

Daddy´s Girl Miseo