Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 82

Montag, 24 Juni 2013 09:52

11.06.2013 GHOST+SELIM LEMOUCHI & HIS ENEMIES, Tivoli Utrecht (NL)

geschrieben von

Unverhofft kommt oft. Und so begab es sich, das „Selim Lemouchi& His Enemies“, viel früher als ursprünglich geplant, ihr erstes Konzert im Utrecht´schen Tivoli Club gaben. Diesen Umstand hat man wohl den namenlosen Ghouls und Papa Emeritus II,besser bekannt als GHOST zu verdanken, die nur wenige Wochen zuvor den Wunsch an S.L herangetragen haben, für sie den Abend als Support zu eröffnen.

Als großer „The Devil´s Blood“ (R.I.P) Fan habe ich mit Spannung und riesiger Vorfreude diesem ersten Gig des niederländischen Ausnahmegitarristen entgegengefiebert. Die Nacht zuvor habe ich kaum Schlaf gefunden; zu viele Gedanken schwirrten in meinem Kopf herum. Wie wird das werden? Was erwartet mich? Eine verdrogte Jam Session im Stile der frühen „Pink Floyd“ oder „Led Zeppelin“...?

dd

Wer werden die Gastmusiker sein, die laut dem Konzept, was hinter S.L´s Solo Projekt steht, immer wechseln sollen um den größtmöglichen musikalischen Freiraum zu gewähren? Und so weiter... S.L hatte nahezu die komplette ehemalige TDB Mannschaft, plus einen mir bis dato unbekannten vierten!! Gitarristen nebst Keyboarder um sich geschart, und er selbst übernahm noch zusätzlich äußerst eindrucksvoll die Rolle des Frontmannes. Der 40-minütige Gig, der trefflich als „The Dance“ betitelt wurde, glich einer einzigen Jamsession. Es war nicht nur ein Augen- sondern auch ein Ohrenschmaus. Gitarren, Gitarren, Gitarren der absolute Wahnsinn!!!


Würde ich Bewusstseinsverändernden bzw. erweiternden Drogen zugesprochen sein: Ich wäre vermutlich durch die Halle geflogen... Für mich ist der Mann ein musikalisches Genie Punkt aus Ende. Dargeboten wurden alle Titel der kürzlich via VÀN RECORDS erschienenen „Mens Animus Corpus“ EP plus einen mir unbekannter Song (vermutlich ein Cover?) namens „Next Stop Univers, B“.


Das Konzert schreit förmlich nach einer Fortsetzung und bereits am 13 Juli 2013 wird es eine im „Cafe de Oude Sint Joris“ in Eindhofen geben. Der Eintritt dort ist FREI!!! Ferner wurde soeben ein Gastspiel auf dem HELL OVER HAMMABURG 2014 bestätigt. Ich kann nur alle aufgeschlossenen Freunden experimenteller Klänge a´la „Hawkwind“, „Pink Floyd“ oder „Wishbone Ash“ etc. dazu raten, sich das anzuschauen. Es lohnt sich!!!

ff


Den Headliner „Ghost“ habe ich mir, obwohl ich großer Fan des musikalischen Schaffens der Band bin, nur noch mit mäßigen Interesse und ständiger Zufuhr von hartem Alkohol angeschaut,weshalb ich mich außer Stande sehe viel darüber zu berichten. Zu groß und zu atemberaubend war die Darbietung der Vorband. Die Show der Schweden war gut, die Songauswahl und der Sound im nahezu ausverkauften Tivoli (Kapazität: 1000 Besucher) auch, aber die Begeisterung, die die Band in mir damals auf ihrem ersten Auftritt beim „Hammer of Doom“, ausgelöst hatte, ist bei mir persönlich einer etwas nüchternen Betrachtungsweise gewichen...


Weitere Informationen

  • Band(s): GHOST, SELIM LEMOUCHI & HIS ENEMIES
  • Wann: 11.06.2013
  • Wo: Tivoli Utrecht (NL)
Gelesen 1867 mal Letzte Änderung am Montag, 24 Juni 2013 13:12