Dienstag, 23 Februar 2021 18:43

MNHG - Mundare

geschrieben von

Dass Thyrgrim sich 2019 trennten, wird einige enttäuscht haben. Umso erfreuter schaut man dem, von einigen der Mitglieder neu gegründeten, Projekt MNHG entgegen, das stilistisch jedoch etwas anders unterwegs ist. Auf dem in Kürze erscheinenden Album ,,Mundare“ reichen sich Black Metal und Rock’n’Roll die Hand. Wir durften schon vorab einen Eindruck gewinnen.

Sonntag, 21 Februar 2021 17:23

Of Feather and Bone – Sulfuric Disintegration

geschrieben von

Als Of Feather and Bone vor knapp zehn Jahren musikalisch loslegten, war Metal noch nicht unbedingt die angeschlagene Spielart der drei Recken. Man gab sich eher dem Punk hin und ließ Teile aus Crust und Core einfließen, machte das aber tatsächlich schon ganz ansehnlich. Mittlerweile hat sich das Prügeltrio weiterentwickelt und spielt spätestens seit dem zweiten Album allerfeinsten Death Metal. So auch auf der aktuellen Platte „Sulfuric Disintegration“.

Mittwoch, 17 Februar 2021 19:47

Aonarach - I

geschrieben von

Kaum haben sich Zwei zusammengefunden, hagelt es Blastbeats – in diesem Fall aus Schottland. Aonarach heißt das Duo, welches Ende Januar sein Debüt-Album ,,I“ via Northern Silence Productions released hat. Warum die Scheibe klasse ist und eigentlich direkt vorab eine Hörempfehlung ausgesprochen werden kann, lest ihr in dieser Review.

Sonntag, 14 Februar 2021 20:00

Yardfield Colony - The Absorption

geschrieben von

Nachdem wir vor einer Weile schon die Ehre hatten ihre EP zu reviewen, folgt nun endlich der erste Longplayer von den mittlerweile weitestgehend nach Dresden übergesiedelten Yardfield Colony.

Freitag, 12 Februar 2021 18:26

Watchman - Doom of Babylon

geschrieben von

Auch wenn wir uns derzeit über den tiefsten Winter freuen dürfen, stehen die ersten Stoner-Platten für den Sommer schon vor der Haustür. Watchman aus Indiana ist beispielsweise ein recht neues Solo-Projekt und wird uns im Laufe der nächsten Monate mit dem ersten Album „Doom of Babylon“ beglücken. Wir durften uns die Riff-Wundertüte schon einmal anschauen und nehmen euch gerne mit.

Freitag, 12 Februar 2021 11:02

Hulder – Godslastering: Hymns Of A Forlorn Peasantry

geschrieben von

Immer wieder gelingt es auch amerikanischen Bands deutliche Akzente in Sachen Black Metal zu setzen und eine gewisse Bekanntheit in der Szene zu bekommen. Eine neue Anwärterin treibt seit 2018 unter dem Namen Hulder ihr Unwesen. Das 1-Frau-Projekt aus Portland liefert uns nach einigen Demos und einer EP das sehnsüchtig erwartete Debütwerk über Iron Bonehead Productions, das auf den Namen „Godlastering: Hymns Of A Forlorn Peasantry“ hört.

Donnerstag, 11 Februar 2021 15:25

Konquest – The Night Goes On

geschrieben von

Pures, ehrliches Worshipping kann so schön sein. Besonders im klassischen Heavy-Metal gibt es immer wieder Bands, die es schaffen den grandiosen Sound der Anfangstage in Perfektion wiederaufleben zu lassen, ohne dabei wie eine billige Kopie zu klingen. Auch die italienische Band Konquest wagt sich an dieses Vorhaben und präsentiert uns ihr Debütalbum “The Night goes on“. Was ihr von der Scheibe erwarten dürft, haben wir für euch ausgiebig angetestet.

Sonntag, 01 November 2020 20:00

Astral Winter - Perdition II

geschrieben von

Im Juli veröffentlichte das australische Ein-Mann Projekt Astral Winter über das belgische Label Immortal Frost Productions sein viertes Album ,,Perdition II“. Für diejenigen, die eher auf ,,aggressiv und schnell“ geeicht sind, sei direkt vorweggenommen – das Album ist kein Ruhestörer, klassische Black Metal Energie sucht ihr hier vergebens.

Dienstag, 19 Januar 2021 14:07

Dispyt – Under Tiden Jag Sålde Min Själ Till Satan

geschrieben von

Sagen wir mal so: wenn man 13 Songs in 30 Minuten presst und das Ganze mit Black/Death/Crust gelabelt wird, dann weiß man grob, was zu erwarten ist. Dispyt haben im Dezember genau das gemacht und ihren zweiten Kurzspieler „Under Tiden Jag Sålde Min Själ Till Satan“ veröffentlicht. Und wir nehmen es gleich vorweg: es wird wuchtig!

Mittwoch, 03 Februar 2021 13:40

Martvl Nighty Ravenheart - Zool

geschrieben von

Mit „Zool“ landet ein recht ambitioniertes Debüt auf der Playlist, welches von Anfang an einen einzigartigen Sound, gar ein eigenes Genre erschaffen haben will. Das Trio um Martvl Nighty Ravenheart aus Hessen präsentiert ein vielschichtiges Album, das ganz und gar nicht wie ein Erstlingswerk erscheinen, noch klingen mag. Wie gut der Spagat der Genres gelingt und weswegen wir jetzt schon eine Hörempfehlung aussprechen, lest ihr hier.

Seite 1 von 123