Ein paar Tage müssen noch vergehen, dann erscheint die neue Platte „Es taut“ der unmöglich in eine Genre-Schublade zu pferchenden Band Soldat Hans. Die Schweizer Doom-Experimentatoren mit dem verqueren Bandnamen konnten bereits mit ihrem ersten Output „Dress Rehearsal“ von 2014 den Untergrund begeistern – jetzt kehrt die sechsköpfige Gruppe aus Winterthur mit neuem Material zurück und die ersten Kritikerstimmen geben sich sprachlos.  

Freigegeben in News

Die Schweizer Industrial Black Metaller Borgne kehren in diesen Tagen mit neuem Material zurück. Das  Album trägt den symbolträchtigen Titel „[ ∞ ]“ und markiert das erste Release nach dem hochgelobten 2015er „Règne des morts“. Das aus Lausanne stammende Projekt um Bornyhake, zuvor als Solo-Künstler tätig, mittlerweile als Duo gemeinsam mit Lady Kaos am Keyboard, hatte circa drei Jahre damit verbracht, seine unbändige Musik international bekannter zu machen und konnte diverse Festival- und Support-Auftritte verbuchen, u.a. auf dem Under The Black Sun Festival 2016.  

Freigegeben in News
Donnerstag, 01 März 2018 18:49

Ungfell mit neuem Album im März

Aus der Schweiz erreicht uns die frohe Botschaft, dass "Ungfell" mit "Mythen, Mären, Pestilenz" ihren zweiten Angriff auf unsere Trommelfelle starten.

Freigegeben in News

Am vergangenen Mittwoch statteten die geheimnisumwobenen Polen Batushka dem Ruhrgebiet einen erneuten Besuch ab. Auf ihrer aktuellen „European Pilgrimage“-Tour, welche bereits in die dritte Runde geht, hat die mittlerweile bei Metal Blade Records praktizierende Combo seit Veröffentlichung ihres Debüts „Litourgiya“ von 2015 ordentlich gebrandschatzt und einen schaurig-schönen Kult um sich aufbauen können. Den Termin vom 17.01. im Turock, Essen, hatten sich daher viele Metal-Fans schon im vergangenen Jahr rot angestrichen.  Bereits vor dem offiziellen Einlass um 19 Uhr reihten sich die Fans in einer außerordentlich „deutschen“ Schlange bis weit über das untere Ende der Fußgängerzone hinweg.

Freigegeben in Konzert Reviews
Samstag, 22 Oktober 2016 16:02

Unter dem Radar: Ashtar (Black Doom)

Black Metal, Doom und Sludge... all das vereinen Witch N. und Marko Lehtinen und erschaffen daraus düstere, rohe und ungeschliffene Klangwelten. Sie erschaffen daraus den Sound von Ashtar!

Freigegeben in Unter dem Radar
Sonntag, 14 Februar 2016 15:27

Gonoreas – Destructive Ways

Gonoreas wurden 1994 gegründet und benannten sich nach der englischen Bezeichnung der sexuell übertragbaren Krankheit „Tripper“ – „The Gonorrheas“. Diese englische Bezeichnung wurde im Jahr 2000 in den nun aktuellen Bandnamen „Gonoreas“ abgeändert – die Ansteckungsgefahr ist dadurch alles andere als gebannt, denn die Schweizer legen mit ihrem 5. Album ein richtig gutes Heavy/Power-Metal-Album ab, das zu gefallen weiß.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 17 Januar 2016 13:37

Hedera - Itinera

Eine Mischung aus Folk und Death aus dem Schweizer Mittelland - klingt vielversprechend, was Hedera auf ihrem ersten Full Length Album „Itinera“ veröffentlicht haben, doch was euch wirklich erwartet? Lest selbst.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 25 September 2015 08:51

The Erkonauts - I Did Something Bad

Für manche ist Punkrock ja so etwas wie das musikalische Äquivalent zu einer nächtlichen Autobahnfahrt in strömendem Regen: Kalt, spannungsarm und nicht einmal ansatzweise reizvoll. Und so, wie manche Menschen Autobahnfahrten generell meiden, sind Punkelemente auf einem Metalalbum auch für viele Fans und Fansinen der harten Mucke ein Ausschlusskriterium.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 07 September 2015 11:43

Charing Cross – Pain & Gain

Die schweizer Band Charing Cross kommt aus Luzern und ihre Wurzeln gehen auf die späten 80er-Jahre zurück, wobei es erst 1993 richtig „ernst“ wurde, als Pascal Zwyssig zum Line Up stieß. Nach Besetzungswechseln, vier Demos, einer EP und jeder Menge Liveauftritte später entstand 2009 die bis heute bestehende Besetzung.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 15 Juni 2015 17:58

Ashtar - Ilmasaari

Marko Lehtinen und Witch N., das sind die zwei Personen, die hinter Ashtar stecken. Das Duo besteht seit 2012 und spielt Black Doom, der mit einem Hauch Sludge garniert wird. "Ilmasaari" ist das erste Album der beiden und wurde vor kurzem erst bei Czar of Bullets veröffentlicht.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 4

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung