Sonntag, 03 Mai 2020 15:11

Hraun - Black Molten Essence

Das deutsche Duo Hraun gibt sich die Ehre und debütierte im April mit dem Album "Black Molten Essence". Dabei sind die beiden Musiker schon durch Bands wie Halphas oder Revel in Void bekannt. Mit ihrer ersten Scheibe kombiniert die Band die knackigen Elemente beider vorher genannten Gruppierungen, setzt aber hier und da noch eine eigene Note. Wir haben uns die Stärken und Schwächen einmal angeschaut.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 22 März 2020 15:48

News der Kalenderwoche 12

Viele haben gerade andere Sorgen. Die virusbedingten Ausfälle, Arbeitsumstellungen, Krisen-Management... trotzdem gibt es auch ein paar News im musikalischen Feld. Triptykon, An Autumn For Crippled Children und Hraun stehen mit neuen Releases parat, viele neue Alben sind erschienen und viele Bands präsentieren neue Songs, teils mit Videos. Hier erfahrt ihr alles, was es diese Woche an nennenswerten Dingen gab.

Freigegeben in News
Montag, 24 Februar 2020 10:49

Scalpture - Eisenzeit

Die ostwestfälische Dampfwalze Scalpture stürmt mit ihrem zweiten Album „Eisenzeit“ erneut in den Krieg. Mit ihrem wieder unter F.D.A. Rekotz veröffentlichten, zweiten Langspieler treten die Bielefelder in die gewohnten Fußstapfen des Krieges mit kompromisslosen Death Metal. Nach ihrem grandiosen Debüt „Panzerdoktrin“ sind die Erwartungen hoch an diese nach wie vor unterschätzte Formation!

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 30 November 2018 23:32

Slaughterday - Abbatoir

Das norddeutsche Duo Slaughterday steht seit der ersten Stunde für schnörkellosen Death Metal der alten Schule. Und auch mit der aktuellen Scheibe "Abattoir" fließt wieder ordentlich Todesblei aus den Boxen! Die beiden Ostfriesen von Slaughterday melden sich aus dem Schlachthaus zurück mit dem gut 28-minütigen Minialbum "Abattoir". Schon der gleichnamige, erste Song bringt die Death-Metal-Walze ohne lange Umschweife ins Rollen: Riff reiht sich an Riff, aufgefrischt mit einer gehörigen Ladung Groove.

Freigegeben in Album Reviews

Lifeless standen schon immer für qualitativ hochwertigen Oldschool Death Metal, der bisher nie enttäuscht hat. Das dritte Album „The Occult Mastery“ legt die Latte noch etwas höher und bietet alles, wofür man die Band liebt und sogar noch die ein oder andere Überraschung. Hier dürften nicht wenige Todesmetaller ihr Seelenheil finden.  

Freigegeben in Album Reviews

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung