Samstag, 30 November 2019 17:41

UNTER DEM RADAR - KAPALA (BLACK/DOOM METAL)

geschrieben von

Immer wieder entdeckt man Bands, die eine betörende Mystik an sich haben und deren Konzept fesselt: Die rituellen Black Metal-Sintfluten von Kapala aus der Ruhrmetropole Essen gehören definitiv zu den besonderen Newcomern in der Szene und haben sich ihren Platz in unserer Rubrik Unter dem Radar redlich verdient.

Samstag, 16 November 2019 15:00

UNTER DEM RADAR - BLUTVIAL (BLACK METAL)

geschrieben von

Aus Großbritannien kommt in letzter Zeit ein ordentlicher Schwung an Bands, die erhebliches Potential an den Tag legen. Einige wie Fen, Saor oder Winterfylleth fanden schnell eine nicht unbeträchtliche Anzahl an neuen Fans, andere haben dieses Glück leider nicht, obwohl sie musikalisch die höchsten Ansprüche bedienen. So wollen wir euch heute eine dieser Bands vorstellen und hoffen, ein paar neue Hörer für Blutvial in unserem brandneuen UdR-Artikel begeistern zu können.

Freitag, 01 November 2019 10:41

UNTER DEM RADAR - NJIQAHDDA (BLACK/SLUDGE METAL)

geschrieben von

Manchmal geht man im Leben komische Wege. Wenn man dann durch irgendwelche Zufälle in der experimentellen Ecke des Metal landet und sich irgendwo zwischen Black Metal à la Krallice oder Drone Metal wie Sunn O))) bewegt, kommt man irgendwann an den Punkt, wo die Musik immer schräger, die Alben immer verwirrender und das gesamte Bandkonzept schlichtweg eigenartig wird. Mit Njiqahdda ist unser Team über genau solch ein Projekt gestolpert und ist seit einigen Jahren von der Fülle und der Diversität der Alben dieser Band beeindruckt. In jedem Fall war klar, dass die US-amerikanische Band sich ihren Platz in unserer Rubrik UdR redlich verdient hat. 

Samstag, 19 Oktober 2019 16:53

UNTER DEM RADAR - APHONIC THRENODY (FUNERAL DOOM/DEATH METAL)

geschrieben von

Aphonic Threnody? Nie gehört. Die international bunt zusammengemischte, schwermütige Doom-Kombo wartete 2014 erst mit ihrem ersten Longplayer auf, nach einzelnen Splits und EPs. Wie die Mitglieder aus Großbritannien, Italien, und Chile, zeitweise sogar aus Belgien und Ungarn, überhaupt über lange Strecken ohne Komplikationen zusammenarbeiten können, sei zunächst einmal dahingestellt – jedoch ist "When Death Comes" ein monumentales Zeugnis dafür, dass ihr Co-Working nicht bloß funktioniert, sondern einen wahren Über-Kataklysmus produziert hat. Klar, dass wir der Anhängerschaft des Doom Metals gerne diese herausragende Band in unserer Rubrik "Unter dem Radar" vorstellen wollen.

Samstag, 05 Oktober 2019 09:55

UNTER DEM RADAR - TULSADOOM (HEAVY/BARBARIC METAL)

geschrieben von

Wer in den 1980er Jahren seine Jugend als strammer Bursche verlebt hat, der ist 1982 nicht um DEN Barbarenfilm schlechthin herum gekommen. Arnold Schwarzenegger verkörperte und war "Conan – Der Barbar", sein böser Gegenspieler im Film nannte sich Thulsa Doom. Na, klingelt es? Klar, es gab noch den 2011er Schinken mit "Game of Thrones"-Posterboy Jason Momoa in der Hauptrolle, aber der Klassiker dürfte wohl der 80er Jahre-Film sein. Der wilde Barbarenhaufen Tulsadoom aus Wien bringt die Welt von Hyboria, in der die Geschichte, im Original von Robert E. Howard, angesiedelt ist, in die Welt des Heavy Metal. 

Samstag, 21 September 2019 18:00

UNTER DEM RADAR - SUN WORSHIP (BLACK METAL)

geschrieben von

In Zeiten, in denen Bands wie Winterfylleth oder Wiegedood durch die Decke gehen und zu wahren Lieblingen der Black Metal-Szene avancieren, wird die Frage laut, ob auch aus der deutschen Ecke vergleichbare Bands kommen. Aber warum eigentlich vergleichbar? Vielfach zeichnet sich moderner Black Metal -man blicke vor allem nach Frankreich- durch eine stark wachsende Avantgarde aus. Dies ist nicht schlecht, aber für Freunde geradliniger Musik oftmals zu viel des Guten. Glücklicherweise gibt es aber ja die andere Seite: Und zu dieser kann man Sun Worship zweifelsohne auch zählen.

Samstag, 07 September 2019 11:47

UNTER DEM RADAR - WEAK ASIDE (DEATH METAL)

geschrieben von

Jeder kennt den Moment, wenn man genug von der Second Wave of Atmospheric Progressive Post Pagan Black Metal hat und sich einfach nur nach harten, klar strukturiertem Oldschool Death Metal sehnt. Genau dann schlagen Weak Aside in diese Kerbe und liefern die richtige Menge an alter Schule, wovon man bei dieser Flut an neuen Stilen immer weniger findet. Musik, die einschlägt wie ein Panzer – hart, unvorbereitet und nachhaltig beeindruckend. Weak Aside haben mit ihrer Retro-Liebe verdient einen Platz in unserer Rubrik "Unter dem Radar" zu erhalten.

Samstag, 24 August 2019 18:00

UNTER DEM RADAR - STYGGELSE (BLACK METAL/BLACK'N'ROLL)

geschrieben von

Über 15 Jahren Aktivität zum Trotze haben Styggelse aus Göteborg/Schweden zumindest in Deutschland einen doch noch recht geringen Impakt. Inzwischen seit 2003 unterwegs hatte die Combo, so unsere Vermutung, die wir der Band jetzt einfach aufoktroyieren, höchstwahrscheinlich die Schnauze vom weichen Death Metal der heimatlichen Gefilde derart voll gehabt, dass sie es allen zeigen wollten. Ein Grund Ihnen 2019 -auch im Hinblick aufs neue, kürzlich erschienene Album- einen Artikel in unserer Rubrik UdR zu spendieren.

Samstag, 10 August 2019 17:00

UNTER DEM RADAR - ANTILLES (DEATH/THRASH METAL)

geschrieben von

Jeder Hinz und Kunz kommt heutzutage auf die glorreiche Idee eine Band zu gründen, die mit Sicherheit besser ist als jede andere auf diesem Planeten. Neue Bands zu entdecken ist also sehr einfach. Neue Bands, die auch noch gut sind, wird dann schon schwieriger. Doch, wenn man sich an den Möchtegern-Okkult-Bands und den vielen Underground-Slam-Brutal-Technical-Schlager-Noise-Projekten vorbeigegraben hat, wird man doch fündig: Die Death/Thrash-Kapelle Antilles überzeugt! Und zwar derart, dass wir den Jungs aus Münster gerne einen Artikel in unserer Rubrik UdR spendieren.

Samstag, 27 Juli 2019 16:00

UNTER DEM RADAR - VIVUS HUMARE (BLACK METAL)

geschrieben von

Man muss schon sagen: Immer wieder gewinnt man den Eindruck, es manifestierten sich in keiner Metal-Sparte mehr neue Bands und Geheimtipps als im Black Metal-Genre. Nur manche davon treten in Existenz und hinterlassen dabei sichtbare Fußspuren und hörbare Echos, die es in sich haben. Die Thüringer Vivus Humare schaffen Musik, die in den Augen derer, die bereits mit den Anfängen des Schwarzmetalls aus Skandinavien nichts anfangen konnten, wohl eher keine großen Wellen schlagen und womöglich im Ufersand des Größeren und Bekannteren versickern wird. Wenn nun aber eine Band genau diesen alten Sound und seine Qualität erreicht, lässt diese die Herzen der Kenner und Liebhaber höher schlagen - nicht umsonst nennen die Gothaer, die wir diesmal bei "Unter dem Radar" in den Fokus nehmen wollen, ihren rohen, schnörkellosen Old-School-Stil auch „Archaic Black Metal“.

Seite 1 von 12

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung