Samstag, 18 April 2020 10:57

Unter dem Radar - Black Royal (Stoner/Death Metal)

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Der Frühling ist in vollem Gange. Und während sich viele bei vorsommerlichen Temperaturen dem Sangria-Eimer und karibischen Reggae-Klängen hingeben, haben wir andere Vorstellungen: Mit dem Sommer kommt natürlich auch wieder die Stoner-Saison mit ihren dröhnenden Riffs und verschrobenen Melodien. Black Royal aus dem glühend heißen Finnland liefern uns dazu die nötigen Pferdestärken und sichern sich vermutlich einen Platz in so mancher Sommer-Playlist.

Das Quartett aus dem äquatornahen Tampere wurde 2013 ins Leben gerufen und gab zwei Jahre später mit "The Summoning Pt. 1" sein Debüt in EP-Form. Schon diese ersten 20 Minuten der musikalischen Geschichte Black Royals zeigten, dass die Jungs in Sachen Ohrwurm-Riff einiges auf dem Kasten haben. Auch der zweite Teil von "The Summoning" schlug rund ein Jahr später in die gleiche Kerbe und lieferte sowohl Melodien aus dem Heavy Metal-Bereich als auch einige Passagen, die eher zu härteren Spielarten passen.

Im Anschluss konzentrierten sich die vier bislang eher unbekannten Musiker auf die Singles ihres 2018 erscheinenden Albums "Lightbringer", das den Sound von Black Royal noch einmal grundlegend definierte. Stoner-typisch geht es dabei eher langsam zur Sache, doch trotzdem ist dieser erste Langspieler druckvoll und lädt zum Nackenschwingen ein. Besonders Songs wie "The Chosen" stechen hier hervor und beweisen, dass Stoner Metal auch mit Death- und Heavy Metal-Elementen funktioniert und dabei ordentlich krachen kann. Die jüngste Veröffentlichung der Finnen macht ihr im Februar 2020 erschienenes Album "Firebride" aus, um das es in unserem Review weiter unten geht.

Aktuelle Besetzung

Jukka – Drums

Toni – Gitarre, Gesang

Riku – Gesang

Pete – Bass, Gesang

Diskographie

2015 – The Summoning Pt. 1 (EP)

2016 – The Summoning Pt. 2 (EP)

2018 – Lightbringer (Album)

2020 – Firebride (Album)

Review zu "Firebride"

2020 geht die Reise der Finnen nun mit dem zweiten Album "Firebride" weiter. Nahtlos knüpfen sie an die Höhepunkte des Vorgängers an und präsentieren uns einen abermals starken Mix aus Groove und Wumms. Mit "Coven" startet das Album sehr doomig, "Hail Yourself" poliert uns gehörig die Fratze und "Pagan Savior" entwickelt sich zu einem echten Hit und gleichzeitig zum ersten Highlight der neuen Scheibe. Der packende Refrain, das eingängige Riff, all das funktioniert prima und auch der Schreigesang von Fronter Riku passt ins Gesamtbild.

Die Band hat also ihr Erfolgsrezept gefunden und schüttelt mit "All Them Witches" und "Gods of War" zwei weitere Dampfwalzen aus dem Ärmel, bevor "The Reverend" uns kurz vor Finale noch einmal richtig ins Schwitzen bringt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollten auch wir uns den kalten Sangria an den Plattenspieler gestellt haben. Denn der Titel-Track "Firebride" folgt erst noch und überzeugt erneut durch die greifende Hook und die kantigen Strophen. Black Royal kommen mit einem derartig groovigen Brett daher, dass man schon ganz gespannt darauf ist, wie sie dieses hart-riffige Album abschließen wollen. "For The Dead Travel Fast" bildet aber einen Schlusspunkt, wie wir ihn nach der halben Stunde zuvor erwartet haben. Im Midtempo ziehen sich die Instrumente durch das längste Stück des Albums und korrelieren mit den Gesangspassagen nur allzu gut.

So muss das Fazit lauten: Stoner-Death Metal ist salonfähig, wie es scheint. Dass dieser dabei aus dem natürlich eher kalten Finnland kommt, tut überhaupt nichts zur Sache. Denn Black Royal präsentieren uns eine gelungene Mischung der beiden Stile. Groovig und kraftvoll geht "Firebride" bis in die letzten Minuten ans Werk und übertrifft den Vorgänger noch um Einiges. So, und nun ab zum Grill!


Trackliste:

1 Coven
2 Hail Yourself
3 Pagan Saviour
4 All Them Witches
5 313
6 Gods of War
7 The Reverend
8 Firebride
9 For the Dead Travel Fast

 

Weitere Informationen

Gelesen 832 mal Letzte Änderung am Montag, 04 Mai 2020 02:52
Torn

Kommt Zeit, kommt Unrat.

Medien

Firebride Black Royal / Firebride / Suicide Records

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung