Samstag, 14 Juli 2018 18:42

Annihilism debütiert

geschrieben von Torn

2016 wurde das Projekt Annihilism aus Deutschland ins Leben gerufen. Zwei Jahre später erscheint nun mit "Ultimate Void" die erste Scheibe.

Dabei folgt Annihilism keinem Label und dessen Richtlinien, das Projekt ist derzeit komplett unabhängig und produziert alles selbst. Zu erwähnen bleibt noch, dass Annihilism nur aus einer Person besteht. Daher wundert es auch nicht, dass für das Songwriting der neuen Scheibe zwei Jahre ins Land gingen. Die Musik von Annihilism lässt sich bereits seit Ende April via Bandcamp anhören und auch dort gegen eine Spende käuflich erwerben. "Ultimate Void" bietet übrigens gleich ganze elf Titel. Musikalisch bewegt sich Annihilism im Bereich des Black und Death Metal. Nach dem ersten Durchhören scheinen die Tendenzen aber stärker im Death Metal zu liegen. In jedem Fall lohnt sich ein reinhören in das Debüt-Album von Annihilism.

Trackliste:

1. Shunyata
2. Silence Unmasked
3. Escapathy
4. Lucid Entity
5. Genethic Law
6. Conscious Microverse
7. Determined
8. Brittle Bliss
9. Walk Through the Mirror
10. Armor Fati
11. Soul Hunger

Gelesen 461 mal Letzte Änderung am Samstag, 14 Juli 2018 19:01

Medien

Annihilism - Silence Unmasked Annihilism