Während die Temperaturen jeden Rekord brechen und die nächsten Hitzewellen schon anstehen ist es an der Zeit, sich jetzt schon ein paar warme Gedanken zu machen – Also lasst uns über die Hölle sprechen! Wir meinen nichts anderes, als die nächste Edition des UTBS, das nun ähnlich rekordverdächtig angekündigt wurde. Alle Early Bird-Tickets sind jetzt schon vergriffen und das noch bevor die ersten Bands announced wurden.

Freigegeben in News

Der letzte Tag des UTBS begann früh und hatte wahrhaftig den Charakter eines apokalyptischen, "letzten Tages": Es war den Besuchern deutlich anzusehen, welche Tortur ihre Körper in den vorausgegangen Sonnenläufen dank der Hitze durchgemacht haben. Der Samstag sollte auch der heißeste Tag des Festivals werden und direkt vor der Bühne in der prallen Sonne war es kaum auszuhalten.

Freigegeben in Festival Reviews

Der Freitag zeigte sich anfangs von einer sehr milden Seite für die Besucherschaft des diesjährigen UTBS, da der Himmel zunächst bewölkt war. Während sich manche am bereitgestellten Frühstücksstand gütlich taten und der Rest erst ganz langsam aus den Zelten kroch, begannen im Infield bereits die Vorbereitungen für die Auftritte des Tages und das erste Bier im Backstage wurde gezapft (wir leaken vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, welche Band sich bereits vormittags ausschenken ließ!). 

Freigegeben in Festival Reviews

Tag 1 des diesjährigen Under The Black Sun Festivals begrüßte die Besucher mit unerbittlichem Sonnenschein, wie es zurzeit in Deutschland nahezu überall der Fall ist. Etwas ausgelaugt von der langen Anreise (unser Team kam dieses Mal komplett aus Nordrhein-Westfalen und verbrachte um die 5 Stunden auf der Autobahn) begutachteten wir zunächst das Gelände und man musste feststellen, dass größtenteils am bewährten Aufbau festgehalten wurde. Dieses Mal gab es sogar auf dem Campground einen Bierstand, neben dem auch für Frühstück gesorgt wurde, mehrere Wasserstationen und (haltet euch fest!) provisorisch zusammengeschusterte Duschanlagen auf dem Festivalground! Leider bemängelten manche Besucher, dass das Bier am Donnerstagnachmittag alles andere als kalt serviert wurde, was man aber zügig in den Griff bekam.

Freigegeben in Festival Reviews

Habt ihr euch schon alle brav eure Euros für die Early Bird-Tickets für das Festival-Jahr 2019 zusammengekratzt? Unschlagbare Rabatte, wer sich jetzt schon für nur 120€ statt den üblichen 170€ aufwärts sein Ticket fürs Summer Breeze oder ähnliche Events einheimst. Aber diese großen Abfertigungsmaschinerien unterstützt man als wahrer Fan des Undergrounds nicht. So ist es doch, oder?

Oder?

Freigegeben in Blog
Mittwoch, 22 August 2018 02:47

Interview mit Legatus (Halphas)

Black Metal ist momentan ein schwieriges Thema. Die einen beklagen die Bandschwemme und die generischen Kopien der nächsten 100 XY-Trve-Cvlt-Norwegischen Wald-und-Wiesen-Kombos, die anderen verfassen Abgrenzungen nach Links und Rechts, um überhaupt irgendwo spielen zu „dürfen“, und wieder andere… naja, wieder andere halten die Fresse, beklagen sich nicht, ziehen ihr Ding durch und performen, wo es passt.

Freigegeben in Interviews

Der dritte Tag des UTBS kündigte sich schon kurz nach Sonnenaufgang als schwüler Sommertag an. Nachdem unser Team die Nacht noch im Backstage verbracht hatte und einige Interviews geführt, Material gesichtet, Fotos bearbeitet und Eindrücke zu Papier gebracht hatte, begab man sich etwas müde, doch nicht ohne Tatendrang wieder zum Gelände. Dem Friesacker Publikum wurde online angekündigt, welche Veränderungen es in der Running Order für den Finaltag des Festivals geben sollte: Mosaic, deren Auftritt am Vorabend gecancelt wurde, sollten am frühen Abend den Slot von den Augsburgern Schrat übernehmen, welche ihrerseits statt der österreichischen Okkult-Rocker 777 das Festival beenden würden. Etwas schade, dass 777 ohne Angabe von Gründen entfielen – dafür sollten die Freistaatler das UTBS 2018 mit einem gehörigen Wahnsinnstrip schließen, dazu jedoch später mehr.

Freigegeben in Festival Reviews

Auf dem diesjährigen Under The Black Sun Festival ist unser Team in der Backstage Area auf eine interessante Persönlichkeit gestoßen: Lord Magus Faustoos. Der Black Metal-Musiker ist Gründer der Arabic Anti-Islamic Legion und des Kollektivs Endarkening Occult Wartist Lodge, spielt in zahlreichen Bands und hat in der arabischen Welt nicht bloß Probleme mit den Behörden gehabt oder „Mi Mi Mi“-Rufe religiöser Fundamentalisten geerntet, wie es so manch eine satanistische oder zumindest anti-christliche Band in Europa mitunter tut, sondern musste gar um sein Leben fürchten. Die Geschichte des gebürtigen Iraners hat uns dermaßen fasziniert und ins Nachdenken gebracht, dass wir den Mann unbedingt zu Wort kommen lassen wollten.

Freigegeben in Interviews
Donnerstag, 21 Juni 2018 21:37

Outre sagen Auftritt auf dem UTBS ab

Die polnischen Black Metaller Outre haben via Facebook bekannt gegeben, dass sie ihren Auftritt auf dem Under the Black Sun in diesem Jahr absagen müssen. Die Gründe dafür seien persönlich.

Freigegeben in News

Während sich im Underground die Black Metal Events immer noch großer Beliebtheit erfreuen, ist es um einige große Veranstaltungen ruhig geworden. Dies hängt nicht nur mit der immer schwierigeren Situation zur Erfüllung der rechtlichen Auflagen und den dadurch steigenden immensen Kosten zusammen. Auch für die Bands besteht der berechtigte Wunsch, mit ihren Auftritten die Unkosten für Anreise, Unterkunft zu decken sowie ein Zubrot für Probenräume, Equipment, Studiomiete, etc. zu bekommen. Dass hier also schwindende Besucherzahlen und die damit einhergehende finanzielle Ungewissheit eine wichtige Rolle spielen, ist ein "No Brainer".

Freigegeben in Interviews
Seite 1 von 2

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung