Samstag, 24 September 2016 17:46

Ashtar auf dem Ground Force Doom!

Ashtar sind für Kenner inzwischen fast schon kein Geheimtipp mehr. Die Schweizer Doomformation aus Basel hat nach der Veröffentlichung des Debüt-Albums „Ilmasaari“ nicht nur bei uns höchstes Lob erfahren, sondern dieses Jahr auch auf diversen Veranstaltungen wie z.B. dem „Under The Black Sun Festival“ mehr als überzeugen können.

Freigegeben in News
Donnerstag, 08 September 2016 12:43

Entropia - Ufonaut

Entropia liefern mit 'Ufonaut' ein genreübergreifendes Werk ab, dass dem Hörer viel abverlangt. Ob das Ergebnis überzeugt, lest Ihr hier.

Freigegeben in Album Reviews

Schwarze Loge Ritus präsentierte uns im Februar 2016 bereits die Zeremonie der Schatten und brachte uns nun, mit ihrer zweiten Veranstaltung, den Doom nach Hessen. Das Line-Up versprach eine gute Mischung aus verschiedenen Spielarten des Doom Metal zu sein und der Jazzkeller passte als Location einfach super zu so einem Event. So zogen wir zu zweit los und freuten uns auf einen doomigen Abend.

Freigegeben in Konzert Reviews

Heavy Swamp Music influenced by BLUES, BEER and BBQ...dafür steht keine andere Band mehr als Red Stone Chapel! Seit 2010 spielt der Fünfer aus Marburg seine ganze eigene Mischung aus Stoner, Southern und Sludge und weiß vor allem live damit zu überzeugen. Nun erschien im März die EP "The Damagecreek Sessions" und endlich kann man sich R.S.C. auch daheim anhören.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 22 Mai 2016 16:30

Barús - Barús

Die Franzosen Barús veröffentlichten im Januar 2016 ihre erste, selbstebetitelte EP als Silberling und nun landete sie bei uns auf dem Tisch. Eine Scheibe, die man sehr schwer einordnen kann. Ist das nun gut, schlecht oder beides?

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 12 Februar 2016 16:58

Absent/Minded - Alight

Manchmal muss es eben nicht laut, schnell und auf die Fresse sein. Manchmal reichen auch einfach nur laut – verdammt laut und ein kräftiger Leberhaken mit einem Vorschlaghammer. Abgrundtief und mit der schleppenden Wucht einer vom Leibhaftigen selbst entworfenen Dampfwalze eröffnen Absent/Minded ihre Sludge-Doom Platte „Alight“. Der Sound schlägt auf den Magen, so wie es sich für eine Band dieses Nischengenres gehört.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 23 Dezember 2015 23:11

Conquered Mind - Conqueror

Als sich die Rockband Raintown 2009 auflöste, dauerte es einige Zeit, ehe aus der Asche wieder etwas neues entstand. Die neue Band taufte man Conquered Mind und man machte sich auf, Esslingen und Umgebung mit Stoner Sludge zu erobern. Nach dem ersten musikalischen Lebenszeichen in Form der EP "Dusty Summer" (2013), folgte nun im November '15 mit "Conqueror" das erste Album der Esslinger Truppe.

Freigegeben in Album Reviews

Im Jahr 2009 kam die Verfilmung des bereits 1939 erschienenen us-amerikanischen Literaturklassikers „The Day oft he Locust „ („Tag der Heuschrecke") weltweit in die Kinos. Etwa zur selben Zeit taten sich die drei Musiker Neill, Heiniman und Dave Guy unter dem Namen „The Day of Locusts" zusammen, um ihre Vorstellung von" sludge riffs, neurotic time signatures and layers of heaviness" zusammen zu bringen.

Freigegeben in Unter dem Radar

Das Wohratal im Norden von Marburg ist sicher einigen Metalheads wohl bekannt, ist es doch seit langem die Heimat des Ragnarock Open Airs. Doch auch Freunde von Stoner, Sludge, Doom und Classic Rock haben ihre Heimat im Wohratal gefunden. 2005 fand nur zehn Autominuten vom Standort des ROAd enfernt das erste Black Sunset Festival statt, welches sich über die Jahre hinweg zum angesehenen Festival für Southern Rock gemausert hat. Nach fünf Jahren Pause findet dieses Jahr wieder das B.S.F. in Albshausen statt und lässt es zum zehnjährigen Jubiläum richtig krachen. Undergrounded bat Veranstalter Dennis Barmbold zum Interview, um mehr über das Black Sunset Festival zu erfahren.

Freigegeben in Interviews
Montag, 30 März 2015 18:44

Doom Division - Train Rolls On

2006 war für Stuttgarts Stoner Metal-Szene ein gutes Jahr. Neben King Chrome gründete sich in diesem Jahr auch die Band Doom Division, um im Lack der Mercedesstadt tiefe Kratzer zu hinterlassen. Nach dem "Demo 2008" und "Exposed To Experience" (Demo von 2009) erschien im Oktober 2014 "Train Rolls On", das in Eigenregie entstandene Debütalbum der Doom Division.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 2 von 3

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung