Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

Montag, 11 März 2013 18:49

Witchburner - Bloodthirsty Eyes

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Seit der letzten Veröffentlichung „Demons“ mussten sich die Jungs um Witchburner wieder um die elende Bandrotation kümmern. So feiern auf dem neuesten Machwerk „Bloodthirsty Eyes“ Sänger Pino und Gitarrist „Mächel“ ihren Einstand.

Natürlich ist der größte Unterschied zu den Vorgängeralben Pinos Gesang. Dieser findet sich im keifenden und sehr rauen Bereich wieder. Also so gut wie gar keine Parallelen zum Vorgänger Andy, der sich eher im rotzigeren und schon fasst punkigen Bereich wiederfand. Ich fand es anfangs sehr schade, dass Andy die Band verlassen musste, da mir sein Gesang vor allem auf dem Album „Blood of Witches“ gefallen hat. Doch nachdem ich die Gold-Vinyl aufgelegt hatte, verflog die Trauer ganz schnell!

1

Denn Pino passt zu den fetten und extrem rohen Riffs wie Faust aufs sprichwörtliche Auge! Oldschool as fuck! So klingen Witchburner auf „Bloodthirsty Eyes“ anno 2013 (so wie man sie kennt!).

Egal ob pfeilschnell („Sermon Of Profanity“, „Posession”) oder im “Midtempo” (“Master And Slave “), die Songs klingen allesamt so kompromisslos, wie man sich Underground Thrash Metal der Marke „Witchburner“ wünscht! Zwischendrin gibt es noch einige schnelle und frimelige Solos, die den Songs noch das gewisse etwas verleihen. Als Schmankerl gibt’s exklusiv auf Vinyl, das Exodus Cover „Bonded by Blood“! Vinyl ist eben stilecht und erst darauf kommt das geniale Coverartwork von Jowita Kaminska-Peruzzi perfekt zur Geltung!


Zum Glück haben sich die Jungs nach dem Besetzungswechsel nicht hängen lassen. Denn das neue Thrashfeuerwerk gehört definitiv zum Besten, was der Deutsche Thrash metal hergibt! German Thrashing War!

 

Tracklist:

01.Sermon Of Profanity

02.Posession

03.Master And Slave

04.Path Of The Sinner

05.Absolute Collapse

06.Bloodthirsty Eyes

07.Never Surrender

08.Spirits of the Dead

09.The Bringer Of Desease

10.Bonded by Blood (exklusiv auf Vinyl)


Bewertung:

Cover und Umfang (10/10):
- überragendes Coverartwork, saustark!
- durchschnittliche Abspielzeit

Abwechslung (8/10):
- durchweg pfeilschnell, teilweise Midtempo
- Old School Thrash braucht keine Abwechslung

Sound (9/10):
- sehr rohe und rabiate Aufnahme
- Pinos Gesang unterstreicht den gesamten Eindruck der Scheibe perfekt

 

Gesamtpunktzahl:
9/10

Weitere Informationen

  • Band: Witchburner
  • Album Titel: Bloodthirsty Eyes
  • Erscheinungsdatum: 15.02.2013
Gelesen 3766 mal Letzte Änderung am Montag, 11 März 2013 19:10

Medien


Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung