Montag, 12 November 2012 19:54

The Voldera Cult - Goliath

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Die Geschichte von David und Goliath dürfte so ziemlich jedem ein Begriff sein. Die Sage vom kleinen König, der den Rießen besiegt, diente bereits mehreren Bands diverser Genres als Inspiration für ihre Songs. The Voldera Cult nehmen dieses Thema sogar als Anlass für ein ganzes Konzeptalbum, das vorliegende "Goliath".

Leider kann man die textliche Umsetzung keinesfalls aus den Vocals erschließen, da diese fast ausschließlich aus Core Screams bestehen und man so nur sehr schwer den Text versteht. Dabei sind die Lyrics definitiv eine Analyse wert, stellen sie doch Goliath nicht als den Bösen dar, sondern als tragische Figur.

Musikalisch wird das Konzept mit Einflüssen verschiedenster Genres umgesetzt, je nach gewünschter Stimmung, die das Gesamtbild erzeugen möchte. Dabei werden hasserfüllte Passagen mit Metalcore und auch Elementen des Death Metal vertont, während ruhigere und besinnliche Themen mit Doom und atmosphärischen Klängen einer Akkustikgitarre in Szene gesetzt. Dies bringt eine willkommene Abwechslung, in das, oftmals schematisch sehr sture, Genre des Metalcore.

Auch die Vocals zeugen von der Variabilität, die musikalisch geboten wird. Während auf den ersten Songs, wie "Goliath" und "Glass King", durchgehend gescreamt wird, greifen die Griechen im weiteren Verlauf des Albums, wie in  "Curse Of Judah", auch mal auf cleane Vocals zurück, um so zusätzliche Spannung aufzubauen. Dies könnte man jedoch etwas häufiger anwenden.

Insgesamt wird das Konzept sehr stimmig und äußerst abwechslungsreich umgesetzt und, von einer klaren und druckvollen Produktion, bestens in Szene gesetzt. Die recht kurze Dauer von knapp 40 Minuten geht völlig in Ordnung, da sonst womöglich unnötige Zwischenpassagen entstanden wären, die dem Gesamtwerk geschadet hätten.

"Goliath" ist ein anspruchsvolles Album geworden, das nicht geeignet ist, um es nebenbei zu hören, sondern mit voller Aufmerksamkeit wahrgenommen werden sollte. The Voldera Cult schaffen es hiermit, sich von der Masse der Metalcore Bands hervorzuheben und aufzufallen.


Tracklist:

1. Goliath

2. The Grat Loss

3. Glass King

4. Curse Of Judah

5. Chapter 5

6. Tagmata

7. Scapegoat

8. Birth

 

Bewertung:

9/10

Weitere Informationen

  • Band: The Voldera Cult
  • Album Titel: Goliath
  • Erscheinungsdatum: 01.09.2012
  • Fazit: Abwechslungsreicher Metalcore trifft auf ein ausgeklügeltes Konzept. Bitte mehr davon!
Gelesen 2449 mal

Medien

Goliath The Voldera Cult

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung