Sonntag, 13 September 2020 12:08

News der Kalenderwoche 37

geschrieben von

Dieses Mal haben wir in unseren News unter anderem die anstehenden Facebook-Einschränkungen zur "Listening Experience" für Bandprofile, User- und Zineaccounts, Infos über MNHG, das neue Harakiri For The Sky-Release, sowie das "Digital Dictators"- Event der KIT Organisatoren. Lest euch rein!


Neue Facebook Regularien treffen Szene

"You may not use videos on our Products to create a music listening experience" - was sich zuerst anhörte wie ein schlechter "The Onion"-Artikel über die Änderungen auf Facebook, scheint sich nun tatsächlich zu bewahrheiten. Ab dem 1. Oktober soll Facebook Bands, Labels und ähnlich gearteten Profilen untersagen, Livestreams oder Musikvideos zu posten bzw. zu vermarkten. Des Weiteren heißt es auf der FB-Seite im "Legal"-Bereich: "We want you to be able to enjoy videos posted by family and friends. However, if you use videos on our products to create a music listening experience for yourself or for others, your videos will be blocked and your page, profile or group may be deleted. This includes live." => Link

Sollte dies zutreffen, würde es das faktische "Aus" für alle Musikschaffenden, Label, Promo-Agenturen oder Zines bedeuten, deren Hauptaugenmerk auf eben dieser "Listening Experience" für die Leser/Fans liegt. Wie weit dieser Begriff gefasst wird, ob z.B. das reine Posten von Youtube-Links schon darunter fällt, oder ob es sich hauptsächlich um Live-Streaming-Events dreht, ist noch rein spekulativ. Sollte sich dies aber bewahrheiten, wird wohl ein Exodus von der Plattform unausweichlich und die Suche nach einer alternativen Plattform notwendig.

 

MNHG signen bei Immortal Frost

Mit dem Ende von Thyrgrim in der Mitte letzten Jahres haben die früheren Member nie wirklich aufgehört Musik zu machen. So bahnt sich inzwischen ein neuer kreativer Schub seinen Lauf und man schickt sich an unter neuem Banner und dem Namen MNHG (gesprochen Manhig, hebräisch "(An)Führer") ganz neue Wege zu beschreiten.

Die Band selbst beschreibt die neue Marschrichtung als "Blasphemic Black’n’Roll" und haben an der Schießbude den Neuzugang “R.” gewinnen können. Während das Debütalbum schon im Mai diesen Jahres im Liquid Aether Studio aufgenommen und abgemischt wurde, hat sich Immortal Frost Productions direkt aufgemacht und MNHG in ihren Roster aufgenommen. Die Zeichen stehen also auf Sturm und einen Blitzstart und wir dürfen gespannt sein, wie sich das Projekt in Zukunft entwickelt! => Link

Harakiri for the Sky - Trailer, Cover-Artwork und Infos zum neuen Album


Das neue Album der Wiener Harakiri For The Sky wird am 29. Januar weltweit veröffentlicht und wird den Titel "Mære" tragen. Darüber hinaus gibt es auch schon das Cover-Artwork zu bestaunen. Das Album wird über AOP Records veröffentlicht und auch eine dazugehörige Tour durch Europa ist im Januar geplant.

Es wird in den folgenden Formaten veröffentlicht:

- Mediabook Doppel CD

- Gatefold Doppel LP mit 24 seitigem Booklet

- Limited wooden CD Boxset

- Limited wooden Vinyl Boxset

Tracklist:

  1. I, Pallbearer
  2. Sing For The Damage We've Done (feat. Neige / Alcest)
  3. Us Against December Skies
  4. I'm All About The Dusk
  5. Three Empty Words
  6. Once Upon A Winter (feat. Audrey Sylvain / Âmesoeurs)
  7. And Oceans Between Us
  8. Silver Needle // Golden Dawn (feat. Voice of GAEREA)
  9. Time Is A Ghost
  10. Song To Say Goodbye (Placebo Cover)



KIT veranstaltet “Digital Dictators”-Event


Anfang Dezember veranstalten die KIT-Organisatoren ein besonderes Event. 200 Gäste, bestuhlt und mit Stehtischen, sowie harte Auflagen wie Abstandspflicht, Maskenpflicht bei der Bewegung durch die Würzburger Posthalle und keine Ausnahmen - das ist der Rahmen, unter dem die Gäste Atlantean Kodex, Megaton Sword und The Night Eternal genießen können. Wer sich das Ticket von knapp 40 Euro sparen will, kann das Treiben auch kostenlos im Stream beobachten.

Der Alkoholausschank ist erlaubt und es werden auch zwei CD- und Vinyl-Händler am Start sein, um zumindest ein bisschen Konzertgefühl wieder aufleben zu lassen und mit dem Merch die Bands zu unterstützen. Das Event ist bereits jetzt im Prinzip ausverkauft und die Server waren unter dem Ansturm kurzfristig zusammengebrochen.

Laut Veranstalter Oliver Weinsheimer sollen aber am Montag nochmal 30+ Tickets zur Verfügung stehen und es soll über Eventpage announced werden, wann die Tickets freigeschalten werden. In diesem Sinne: Be quick or be streamed!

=> Tickets hier

Quickcheck:

Atlantean Kodex

Megaton Sword

The Night Eternal

Wann: 05.12.2020

Wo: Posthalle Würzburg



Weitere Alben angekündigt/erschienen:

Bocc, "A La Forca", Veröffentlichung: 20.03.2020 / Unsigned

Deathgang, "...An End To Ill Omens", Veröffentlichung: 04.09.2020 / Unsigned

Invincible Force, "Perpetual Black Mass", Veröffentlichung: 22.10.2020 / Dark Descent Records

Mortum, "Atlantean Ouroboros", Veröffentlichung: 01.08.2020 / Fólkvangr Records

The Infernal Sea, "Negotium Crucis", Veröffentlichung: 18.09.2020 / Apocalyptic Witchcraft

The Troops Of Doom, "The Confessional", Veröffentlichung: 16.09.2020 / Unsigned

Throane, "Une Balle Dans Le Pied", Veröffentlichung: 16.10.2020 / Debemur Morti Productions

Tormentor, "Hate For People", Veröffentlichung: 07.09.2020 / Unsigned

Tyranno, "March Of Death", Veröffentlichung: 31.08.2020 / Hellprod Records

Zubair, "The Cries Of Mother Earth", Veröffentlichung: 09.09.2020 / Unsigned

Weitere neue Tracks/Musikvideos:

Gelesen 895 mal Letzte Änderung am Montag, 14 September 2020 22:30

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung