Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 71

Mittwoch, 04 September 2013 11:12

MASTER - The Witchhunt

geschrieben von
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Pünktlich zum 30 jährigen Bandbestehen, gibt’s von dem Death Metal Urgestein MASTER eine neue Scheibe um die Ohren. Was ursprünglich in den USA begann hat sich mittlerweile wie ein Lauffeuer um die Welt verbreitet. Mit „The Witchhunt“ gehen die Todesmetaller um Paul Speckmann ab dem 27. September auf die Hörerschaft los.

Man besagt zwar das Paul Speckmann einer Mitbegründer des Death Metals ist, dennoch ist der Kopf der Band MASTER auf dem Boden geblieben. Nach elf Veröffentlichungen, folgt nun zum Bandjubiläum der zwölfte Longplayer mit dem malerischen Namen „The Witchhunt“ über FDA REKOTZ. Im Westen nichts Neues mit diesem Titel. Aber braucht es auch nicht, wenn die Musik voll eins aufs Brett gibt. Daher nun ein kleiner Einblick.

Dass sich das Label FDA REKOTZ mit den Releases auch immer sehr viel Mühe gibt sieht man wieder hier. Da steckt viel Liebe im Detail und große Relevanz am Sammlerherz. Nicht nur als CD erhältlich sonder auch als Vinyl (Black, Clear Blue und White. Welche mit dem Coverdesign von ArtWars Mediadesign definitiv etwas hermacht im Plattenschrank) und rund um die neue Platte und Master noch viele andere „Goodies“.

Wer MASTER kennt der kann sich sicher sein, hier wird abgeliefert. Nach den ersten drei Songs (vor allem „Plans of Hate“ hat es mir angetan) kriegt man guter alter Death Metal Manier eins um die Ohren. Bissiges Riffing welches dennoch harmonisch über alle Songs hinweg das rapide Tempo hält, ohne monoton zu sein.

Bei „Wating to Die“ wird das Ruder komplett herumgerissen. Mid-Tempo ist angesagt. MASTER zeigen offensiv was 30 Jahre Erfahrung ausmachen, welch Energie in ihnen steckt. Alex Nejezchleba sorgt auch mit leicht thrashiger Gitarrenkunst dass kein Überdruss aufkommt.

Hier hat man aber nur eine kurze Rast. Denn dann zieht sich die Rigorosität wieder bis ans ferne Ende durch. Alex Nejezchleba sorgt auch mit leicht thrashiger Gitarrenkunst dass kein Überdruss aufkommt. Ungewöhnlich viel Spielzeit hat die Platte oder kommt es einem nur so vor? Nach meinem Empfinden keinesfalls schleichend oder gar ermüdend.

„The Witchhunt“ ist ein exemplarisches Werk von MASTER. Für Sammler ein weiteres Goldstück in der Sammlung und für Einsteiger unmissverständlicher, roher Death Metal. Weit weg vom Genrepotpourri – just Death Metal!!!!

Track listing


01- The Witchhunt

02- Plans of Hate
03- Another Suicide
04- Waiting to Die
05- The Parable
06- God of Thunder
07- Remove the Clowns
08- Raise your Sword
09- Wipe out the Aggressor
10- Manipulated to Exterminate
11- The American Dream

Bewertung

8,5 von 10 Punkten

Weitere Informationen

  • Band: Master
  • Album Titel: The Witchhunt
  • Erscheinungsdatum: 27. September 2013
  • Fazit: „The Witchhunt“ ist ein exemplarisches Werk von MASTER. Für Sammler ein weiteres Goldstück in der Sammlung und für Einsteiger unmissverständlicher, roher Death Metal. Weit weg vom Genrepotpourri – just Death Metal!!!!
Gelesen 2787 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 04 September 2013 11:19

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung