Dienstag, 07 März 2017 14:17

Nemesis Sopor - MMXL

geschrieben von

Wunderbare Sache, wenn ein Label sich stark positioniert und immer wieder interessante und auch hochwertige Bands auf dem Markt platziert. So hat Geisterasche Organisation auch diesmal wieder mit dem Ärmel geschüttelt und zum 17.02.2017 das neueste Werk von Nemesis Sopor veröffentlicht.

Dienstag, 28 Februar 2017 22:34

Sethnefer - Monolith

geschrieben von

Den Doom’n‘Roll der alten Schule wiederzubeleben,  haben sich SETHNEFER auf die Fahne geschrieben und liefern passend dazu ihr drittes Full Lenght- Album „Monolith“ ab. Sieben Jahre nach dem letzten Album-Release der Formation aus Oldenburg sind die Erwartungen hoch, verspricht der Titel doch ein monolithisches Werk aus feinstem Doom. Ein weiterer Schritt Richtung gewünschter Weltherrschaft oder doch nur ein Album wie jedes andere? Das ist hier die Frage.

Samstag, 25 Februar 2017 17:01

Betrayal - Infinite Circles

geschrieben von

Was lange währt, wird endlich gut. Diese Philosophie der produktiven Weile war wohl die Maxime des Handels bei der Produktion von Betrayals seit 2005 ausstehendem Debutalbum. Letztendlich erblickte "Infinite Circles" unter Transcending Records das Licht der Welt und der technische Death Metal mit melodischen wie progressiven Einschlägen der Aschaffenburger Band ist beeindruckend gut.

Montag, 13 Februar 2017 10:30

Centrate - Ritual

geschrieben von

Tribale Rhythmen, welche einladen, sich in der jeanslastigen Stammeskluft in den nächsten rituellen Moshpit zu schmeißen, eröffnen das Debutalbum "Ritual" der Dillenburger Band Centrate durchaus zweckdienlich. Es folgt ein Album mit rund 40 Minuten und einem "Exodus"-Kampfschrei auf den Lippen, mit dem die Bay-Area zu zelebrieren beginnt, ohne dabei dreist zu kopieren. 

Sonntag, 12 Februar 2017 21:38

Whitford/St. Holmes - Reunion

geschrieben von

Ein wesentlich klügerer Mann als ich es bin hat einmal gesagt, dass man "bei einer Kritik Kunst bei der Idee nehmen muss und sich nicht auf beschlossene Unterlassungen versteifen darf". Dieses Album veranlasst mich dazu, ihm zu widersprechen.

Dienstag, 31 Januar 2017 13:45

Caradras - Ex Nihilo

geschrieben von

Unter dem Titel „Ex Nihilo“ veröffentlichten Caradras im Jahr 2015 ihre erste Demo. Diese ist mit vier Tracks ihres im Black Metal verankerten Stils bestückt und wir stellen uns die Frage: „Liegt hier roher Black Metal Diamant aus Essen bzw. Arnsberg verborgen?“ 

Dienstag, 31 Januar 2017 13:36

Nihilatör - Satanic Redneck Snufffilm Sect

geschrieben von

Nihilatör aus dem Münsterland bedienen ein wohl noch „relativ“ wenig bespieltes Subgrene des Black Metal, wobei man natürlich nicht sofort im ersten Satz eines Reviews ein so großes Fass aufmachen bzw. die Genrepolizei triggern sollte.

Dienstag, 31 Januar 2017 13:27

Church Of Necrolust - Church Of Necrolust

geschrieben von

Demos sind ja immer so ne Sache. Von ganz großem Demenztennis bis bin zu absoluten Perlen kann hier alles dabei sein, wobei (leider) Ersteres überwiegt. Dass „Church Of Necrolust“ nicht mehr so ganz taufrisch bzw. „ungeleckt“ sind, merkt man dann aber doch relativ schnell. Aber von vorne.

Dienstag, 31 Januar 2017 11:00

Cranial - Dark Towers / Bright Light

geschrieben von

Cranial entstanden 2014 aus der Asche von Omega Massif, die mit ihrem bleischweren Gespür für monolithische Härte den Bereich um Sludge und Doom aufmischte und die diesem ein neues Gewand schneiderte, nur um sich nach zwei Alben aufzulösen. Die Lücke, die dadurch hinterlassen wurde, ist nicht zu schließen - dachten sich wohl viele und plötzlich kamen Phantom Winter daher, um der Welt ihre Erbschaft in musikalischer Form zu präsentieren.

Sonntag, 22 Januar 2017 13:27

Huldre - Tusmørke

geschrieben von

Folk Metal gehört, wie der größere Bruder Pagan, einem Genre an, das in den letzten Jahren eine Flut an semi-guten Bands an die Küsten der schwermetallischen Kunst gespült hat. Hier und da mal auf gut Glück eine Flöte oder ähnliches in die Musik mit reingeschmissen – irgendwie wird es schon funktionieren. Huldre können darüber nur lachen. Die sechsköpfige Band aus Kopenhagen zeigt auf ihrem zweiten Langspieler „Tusmørke“ (zu Deutsch: Zwielicht) nämlich, dass in dem Genre noch immer Potenzial steckt.

Seite 8 von 103

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung